oktoberbräute

hallo loebe mitbräute :laughing:

wie schauts aus bei euch? habt ihr schon alles fertig oder müsst ihr noch was basteln/kaufen ich muss noch noch die menükarten machen und über das pfarrerproblem nachdenken :unamused:

bisher bin ich auch noch ganz ruhig und das einzige was nervt idt die mehrmalige tägliche “bist schon nervös?” frage

Hallo Schneckerl,

noch 2 Wochen bei uns - und ich muss sagen, ich bin schon ein wenig aufgeregt. Es gibt einfach noch viele kleine Dinge, die nebenher erledigt werden müssen. Außerdem kommt man doch immer wieder noch auf neue Ideen. Zum Beispiel waren wir heute zum Gottesdienst in der Kapelle, in der wir auch heiraten werden, und schon war ich am Grübeln: vielleicht doch noch Rosen an die Decke hängen??? Zum Glück war mein Mann dagegen!

Hier unsere aktuelle noch-zu-tun-Liste:

nochmal mit beiden Pfarrern sprechen
Snacks für den Sektempfang bestellen, Gläser und Servietten besorgen
Sitzordnung überarbeiten
Frisörtermin (Schleier-Anprobe)
Liste der Standardtänze festlegen, Playlist fürs Tanzen schreiben und an den DJ mailen
Kleid und Schleier abholen
Zeitplanung für den großen Tag
Probe-Makeup mit meiner Schwägerin
mit Fotografin telefonieren
Kirchenhefte, Menükarten und Tischkarten ausdrucken

Aber insgesamt sind es alles nur noch Kleinigkeiten, der große Rahmen steht! Gottesdienstplanung ist fertig und mit beiden Pfarrern besprochen, Sitzplan ist so gut wie fertig, Kleid ist fertig und sitzt perfekt, Anzug meines Mannes ist fertig (gestern haben wir noch Hemd und Krawatte gekauft), Menü und Dekoration sind seit längerem besprochen, Hochzeitstorte ist bestellt. Nun macht sich langsam die Vorfreude bemerkbar! Ziemlich gemein ist aber, dass meine Trauzeugin noch bis nächste Woche im Urlaub ist, ich würde sie am liebsten jeden Tag anrufen.

Viele Grüße an alle anderen Oktoberbräute, hoffentlich hält das Wetter!!!

Katrin.

Ich hinke ganz schön hinterher, was vor allem damit zu tun hat, dass wir nicht Zuhause heiraten und wir die letzten 5 Monate ständig unterwegs waren . Also :
-Menükarten basteln
-Kirchenheftbänder (ziemlicher Aufwand mit den Perlen)
-noch mal Anprobe für das Blumenkind
-Frisur stecken lassen (ja, wahnsinn hab ich noch nicht, meine Tante macht das und ich war noch nicht wieder zuhause)
-mit der Blumendame Ablauf besprechen

  • Anti Liste mit dem DJ absprechen
  • Snacks für den Sektempfang bestellen, Gläser und Servietten besorgen
    Sitzordnung überarbeiten

-Kleid abholen, Schleier nochmal dampfbügeln lassen
Zeitplanung
Probe-Makeup
Fotoplan erstellen

  • Tischkarten basteln
  • Hochstuhl für Smilla besorgen
  • Malhefte für Kinder
    -Termin bei Fingernagelfrau

Ähmmmm, ich hoffe das wars.
Am 1.10 fahr ich zu meinen Eltern und dann muss ich das in diesen 12 Tagen alles hinkriegen. Und so lange sehe ich meinen schatz dann auch nicht.

@ Miss Golightly: Hört sich wirklich ziemlich stressig an, vor allem für einen alleine! Vielleicht könntest du die Kirchenhefte einfacher gestalten? Wir werden sie jetzt auch ziemlich einfach und ohne Verzierung machen.

Alles Gute und Grüße, Katrin.

Hallo Schneckerl,

ich bin auch grad voll in der Heiraterei drin: Habe JGA und Polterabend gerade hinter mir und nun eine Woche Zeit, um den Endspurt zu stemmen.
Zum Glück haben mein Schatz und ich diese Woche schon frei.
Standesamt ist dann am Freitag, Kirche und die große Feier am Montag.
Ich freu’ mich schon sooo drauf!

Zu machen sind zum Glück nur noch die Menükarten, Wegbeschreibung und Abstimmungen mit Fotograf, DJ und Wirt!

Außerdem dann noch ganz viel Beauty: Friseur und Kosemtik. Nun sind mir beim Polterabend und den Vor- und Nachbereitungen dafür gleich vier! Nägel abgebrochen!!! Da muss ich mir dann auch noch was einfallen lassen.
Aber das wird schon werden, zur Not muss mein Schatz mich halt ohne “Krallen” heiraten :smile:

Ich wünsch’ Dir, dass alles nach Plan läuft!

Viele liebe Grüße

Desideria

jetzt habt ihr mich auf ideen gebracht :open_mouth:

also das kleid brauch ich nur noch abholen
das kleidchen für unsere kleine bekomme ich hoffentlich nächste woche von meiner kollegin und kanns fertig machen
menükarten (oben schon geschrieben)
am dienstag muss ich zum probestecken
am mittwoch treffen mit meiner cousine wegen blumendeko
treffen mit der band wegen ablauf
kirchenheft (werd ich machen, obwohls bei uns ned üblich ist)

grrrr ist ja doch noch einiges :unamused:

@Waldrandfee, das geht leider nicht, weil ich ja schon angefangen habe und dann müssen auch alle gleich sein. Ich habe mir meine Kirchenhefte ganz anders vorgestellt und für 85 Euro Kram gekauft und zu Hause dann das heulen gekriegt, weil das zeitlich gar nicht zu schaffen war, jetzt haben wir uns auf die schlichte Form geeinigt und den ganzen Bastelkram hab ich über. Den muss ich noch irgendwie unterkriegen.

Apropos Beauty: was macht ihr denn noch so ?
Ich hab ja den schock der Woche schon hinter mir. War beim Frisör. Normalerweise schneidet mir meine ante die Haare, jetzt war ich aber in berln zum Frisör und die hat “Spitzen schneiden” etwas anders verstanden, als ich. Ich versuch mich einfach nicht rein zu steigern.
Aber jetzt hab ich angst vorm Augenbrauen zupfen. Ich mach das eigentlich immer selbst, will das aber jetzt in professionelle Häde geben und hab Angst das ich mit so nem Strich nach Hause gehe.

Zum Thema Hände: Ohne Werbung zu machen, aber ich pinsele mir seit Wochen Solaröl auf die Nägel und jetzt sind sie echt schön geworden, french manicure lass ich mir aber machen, aber sonst lieber natürlich

@ MissGolightly: Das mit den Kirchenheften und dem Bastelkram ist wirklich blöd. Da würde ich auch die Krise kriegen!

Was die Schönheit angeht, habe ich noch folgendes vor:
zweimal Kosmetik, einmal zur Reinigung und zum Augenbrauen zupfen (morgen) und dann nochmal einen Tag vor der Hochzeit
Make-Up-Probe mit meiner Schwägerin, eventuell brauche ich noch eine neue Grundierung, weil ich seit dem Urlaub gebräunt bin
Schneiden und Schleier-Probestecken beim Frisör. Da bin ich mittlerweile aber auch gewarnt, weil er meine Haare vor der standesamtlichen Hochzeit arg kurz geschnitten hat, diesmal darf also nur ganz wenig runter.
einmal Nageltante für french manicure am Tag vor der Hochzeit

Das reicht an Schönheitsstress, hoffe ich! Ursprünglich wollte ich auch noch ins Solarium, damit meine Urlaubsbräune am Rücken länger hält, aber mein Mann meinte, das bräuchte ich nicht; und zeitlich wird es sowieso knapp. Daher habe ich das vorerst gestrichen und überlege es mir dann ein paar Tage vor der Hochzeit nochmal.

Übrigens habe ich gute Erfahrungen mit dem Augenbrauen-Zupfen bei der Kosmetikerin gemacht. Das letzte Mal hat sie es super hingekriegt. Es hat zwar entsetzlich weh getan (weil ich das sonst nie mache), aber es sah richtig gut aus hinterher.

Grüße, Katrin.

Huhu,
wir haben grad auch einen Termin nach dem anderen, weshalb ich auch gar nimmer so viel Zeit fürs Forum hab…
Nächste Woche wird die Schneiderin mein Kleid ändern, wir gehen mit der Dekorateurin zur Floristin und dann treffen wir uns noch mit unserem DJ.
Das Kirchenheft fehlt noch komplett (soll aber auch nicht aufwendig werden, Liedtexte und Bilder von der Kirche fürs Deckblatt sind wenigstens schon eingescannt). Seit Samstag hat mein Mann nun endlich auch einen Anzug mit allem drum und dran (sieht super aus!!!).
Sorgen macht mir im Moment vor allem die Sitzordnung - von zwei wissen wir immer noch nicht, ob sie kommen, eine weiß nicht, ob sie ihren Freund mitbringt… Da werd ich aber nächste Woche anrufen und für Klarheit sorgen, sonst können wir mit der Sitzordnung nämlich nicht anfangen…
Die “Platzkärtchen” basteln wir am 01.10. mit unseren Trauzeugen, die Schächtelchen für die Gastgeschenke müssen noch gefaltet und gefüllt werden (immerhin haben wir am Samstag total süße Fruchtsaftbärenpärchen entdeckt - also immer zwei Gummibären, die sich an den Händen halten).
Mir kommt alles noch ziemlich viel vor - vorgestern war ich auch noch zum ersten Mal in meinem Leben im Solarium…
LG, Carrie.

@ Carrie

Sitzplanung ist ein ziemlich anstrengendes Thema, wir haben die letzten Tage daran herum gemacht und es dauert lange, bis man einigermaßen gute Lösungen findet. Heute morgen habe ich noch geschrieben, die Planung wäre fertig, aber heute mittag mussten wir schon wieder einiges ändern, weil ein Paar, das sich erst kürzlich getrennt hat, jetzt doch zusammen kommt. :unamused: Ich kann nur empfehlen: Deadline setzen, denn die Planung braucht Zeit!

Übrigens: wie ist es denn im Solarium? Muss man sich da vorher eincremen? Wie funktioniert das, damit man sich nicht verbrennt?

Grüße, Katrin.

bezüglich schönheit war ich jetzt beoi ner kosmetikerin und da geh ich nächste woche und nochmal einen tag vor der hochzeit hin. so richtig zum verwöhnen schwärm. am tag vorher färbt und zupft sie mir die augenbrauen und wimpern und macht french manicure.
ansosnten geh ich jetzt 1 mal die woche ins solarium…hoffe aber, dass die sonne scheint und ich so noch etwas gebräunt werde anstatt ins solarium zu müssen.

Zum Thema Solarium: Ich bin sehr weiß (rote Haare) und wollte auch ein mal schön braun sein. Also ich ins Solarium: Rausgekommen mit Puterrotem Gesicht und voller Sommersprossen, das lass ich lieber sein.
Ich finde auch wichtig, sich nicht zu verkleiden, sonst ärgert man sich bestimmt hinter her. Also mich gibts dann eben nur käsig :smile:

@waldrandfee:
ich war ehrlich gesagt ziemlich aufgeregt vor meinem ersten Besuch und hab es mir auch lange überlegt, weil ich im Internet von den ganzen Gefahren gelesen hab. Aber ein wenig braun will ich halt doch sein und die Cremerei mit Selbstbräuner finde ich auch nicht so praktisch.
Ich bin ein ziemlich heller Hauttyp und habe darum mit 10 Minuten und dem leichtesten Gerät, was sie hatten angefangen. Die Inhaberin hat zwar gleich 15 Minuten vorgeschlagen, aber 10 waren genau richtig - bei mehr wäre ich bestimmt rot geworden. Das ist so die niedrigste Dosis, die es gibt und mir reicht sie.
Auf diesen “Bräunungsbeschleuniger” den sie mir andrehen wollte hab ich erst mal verzichtet - ich will ja auch nur ein wenig Farbe bekommen und das reicht in der Zeit bis zum 14.10. ja dicke. Man muss sich nur danach eincremen (damit die Haut wieder Feuchtigkeit bekommt) - davor gar nicht.
Bzgl. Sitzplan gibt es bei uns auch einige Leute, die wir nicht zusammen an einen Tisch setzen können (da jeweils Ex-Freunde mit inzwischen neuen Partnern…) und auch ein paar Einzelpersonen, so dass es echt schwer wird, an jeden Tisch eine gerade Anzahl an Leuten zu bekommen… Werd auf jeden Fall Ende nächster Woche eine Deadline setzten, sonst zerbrechen wir uns nur umsonst den Kopf…

@schneckerl:
hab auch für meinen Mann und mich zwei Tage vor der Hochzeit einen Termin zur Gesichtspflege bei meiner Kosmetikerin gebucht (ist so ne Tagesschönheitsfarm). Das ist immer so super entspannend und mein Mann wollte schon immer mal mit, so dass er sich auch riesig gefreut hat. Da lass ich mir auch zum ersten Mal im Leben die Nägel machen und Lackieren - bin schon gepannt…

@carrie
Carrie wo ist denn diese Tagessschönheitsfarm? Das wär ja auch mal “hochzeitsunabhängig” ganz toll…gehst Du da öfters hin? Da ich ziemliche Problemhaut habe bin ich schon seit längerem auf der Suche nach ner guten Kosmetikerin - aber meine Versuche waren bisher immer ein bisschen entäuschend…wenn Du wegen Werbung usw. Befürchtungen hast wär ich Dir auch sehr über ne PN dankbar,
Grüßle
Agnes

Hallo in alle Richtungen,

bei mir steht noch folgendes an:

Anproben für das Outfit Standesamt
Brautkleid noch kleine Änderungen - ist alles bei der Schneiderin
Gastgeschenke basteln
Heft für die Zeremonie zusammentüddeln
Laternen basteln
Nägel machen lassen
Tischordnung überarbeiten
Töpfe zur Floristin bringen und letzte Details besprechen
JGA
DJ
Schuhe fürs Standesamt

Ich habe das Gefühl, gut in der Zeit zu liegen. Aber unverhofft, kommt oft. Wollte eigentlich vor der Hochzeit ein paar Tage frei nehmen - sieht momentan nicht so gut aus, weil viel Arbeit im Büro. Ufff - die freien Tage hatte ich fest eingeplant.

Grüße
Mascha

Solarium:

ich hatte da auch meine Probleme, superweiß und sofort Sonnenbrand - dafür aber 1a T-shirt Ränder an den Armen, sieht natürlich mit Corsage dämlich aus.
Hier gab es aber damals gute Tips.

Ich war in den 2 Wochen vorher 3x die Woche, 10 min leichteste Maschine die da war, hinterher gut eincremen. Das Gesicht hatte ich abgedeckt und lange Handschuhe an, damit die Arme nicht noch “dunkler” werden. zwischendurch hatte ich am Bauch leichten Sonnenbrand :smiley: aber es ging. Das Endergebnis war ok, nicht “braun”, sondern einfach nur etwas farblich angeglichen.

Ro

Ich hab auch noch sooo viel zu tun, und hab das Gefühl, dass mir langsam echt die Zeit wegrennt. Aber andererseits: Ich will die Tage bis zur Hochzeit genießen und jetzt nicht in Panik ausbrechen.
Wird schon werden :laughing:
Muß noch unters Sonnenmoped (sonst erkennt man nicht dass das Kleid eine Corsage hat, wegen der Bikiniträger-Abdrücke),
Sitzordnung entgültig festlegen (und uns fehlen immer noch Zu- und Absagen - mein Vater hat sich seit der Einladung Anfang Juni bis heute noch nicht gemeldet!)
Tischkarten basteln,
den gesamten “Raumschmuck” bzw Blumenschmuck,
Standesamt-Schuhe,
Standesamt Jacke…
…aach, und wenn ich jetzt weiter aufzähle gerate ich doch in Panik!
In jedem Fall gibt’s vor der Hochzeit noch einen komplett-wohlfühl-und-entspann-dich-Wellness-Tag mit meinem Süßen in der Claudiustherme in Köln.
Den hätte ich jetzt schon nötig 8)
ächz
Vanessa

Hochzeitsvorbereitungsstress, mal ganz anders:

Es ist doch echt zum Mäusemelken: noch 12 Tage bis zur Hochzeit und - zack! - sind wir beide krank. Ich bin seit heute morgen am Krächzen (Haaaaaaaaaaaaaaalsweh) und habe in den letzten Stunden schon sämtliche Hausmittel durchprobiert, sogar Gurgeln mit Salbeitee würg. :open_mouth: Wir waren schon seit vielen Monaten nicht mehr krank! Naja, gottseidank ist die Hochzeit nicht dieses Wochenende, sondern erst nächstes…

Grüße von Waldrandfee mit dickem Schal und Kräutertee!

Oh,nein ich schieb dir gleich mal ne Tasse Gesundmachtee rüber schiiiiiiiieb.
Versuchen zu entspannen!!! :smiley:

sooo morgen muss ich zum diakon wegen unserem pfarrer und nachmittags zum probestecken unds schmincken…freu mich schon soooooo :laughing: