Outfit Brautvater

Hallo Jules,

kann schon verstehen, dass du sehr enttäuscht bist über das Verhalten deines Vaters. Erwarte von meinen Eltern und Geschwistern auch, dass sie schick zur Hochzeit kommen.

Aber nimm es dir nicht so zu Herzen, wenn dein Vater eure standesamtliche Trauung nicht ganz so wichtig nimmt. Für euch ist schließlich die kirchl. Trauung auch der wichtigere Teil. Vielleicht fühlt er sich auch einfach nur total unwohl im Anzug. Und immerhin hat er dir zuliebe einen Anzug gekauft. Wie wäre es, wenn er die Hose vom Anzug und das Hemd auch schon zu eurer standesamtlichen Trauung anzieht. Dann hast du keinen Stress mit ihm, und er wäre ordentlich angezogen. Fällt auf den Fotos auch nicht auf, dass er das “gleiche” an eurer kirchl. Hochzeit nochmal an hat.

LG Sonigside

Hallo Jules,

mir kommt die Anfangsgeschichte irgendwie bekannt vor. Mein Vater hat mich ernsthaft gefragt ob er denn überhaupt einen neuen Anzug brauche (seine Anzüge sind mind. 10 Jahre alt).

Hab ihn dann in ein recht großes Geschäft geschleppt wo es von günstig bis teuer alles gab.

Letztendlich hat er sich glücklicherweise für einen sehr schönen Anzug entschieden, der jedoch etwas höherpreisig war. Wenn ich mich recht erinnere hat er mit 2 Hemden + Krawatte 480 € ausgegeben.

War wirklich sehr erstaunt.

Aber fürs Standesamt mag er wie dein Vater auch keinen Anzug anziehen. Ich seh das ein und akzeptiere es, wenn ich mich auch gefreut hätte. Er zieht eine Kombi aus Stoffhose und Sakko an. Ist halt sein Stil.

Auch wenns schwer fällt zu wissen dass der Bräutigamvater wesentlich schicker zum Standesamt kommt, müssen wirs versuchen zu akzeptieren.
Muss aber auch gestehen, dass mir Kirche schon wesentlich wichtiger ist.

@Sonigside und Nicole:
Das meinem Vater die standesamtliche Trauung nicht so wichtig ist, finde ich gar nicht schlimm (wobei er da trotzdem nicht in Jeans kommen sollte… Zu meiner Taufe ist er übrigens damals auch in Jeans aufgekreuzt… Als einziger… :confused: ). Aber ihm ist ja selbst die kirchliche Hochzeit nicht wichtig. Er interessiert sich nicht die Bohne für die Vorbereitungen. Und der Anzug, den er jetzt gekauft hat, sieht zwar ganz ok aus, der sitzt aber überhaupt nicht gut (es sei denn, er nimmt noch ab…) und man sieht, dass es eher ein “günstiger” Kauf war. Das finde ich dann schon etwas peinlich… Vor allem aber rege ich mich darüber auf, dass er es echt bringt, in den Laden zu kommen, zu verkünden, dass seine Tochter heiratet und er dafür einen Anzug braucht. Und dann DIREKT IM ANSCHLUSS zu sagen, dass der Anzug aber bloß nicht zu teuer sein darf… Und ich stand daneben :blush: Der Verkäufer hat schon etwas komisch geguckt. Grrrrr…!!! :imp:
Stoffhose und Hemd für’s Standesamt wären ja völlig in Ordnung! Er soll da ja gar nicht unbedingt einen Anzug anziehen. Wie gesagt, nur bloß keine Jeans… Und genau das befürchte ich nach wie vor…

Hallo Jules,

kann deine Enttäuschung wirklich verstehen. Tut bestimmt weh, wenn der eigene Vater so wenig Interesse zeigt. Aber du hast noch deine ganze Familie, lass dir deine Vorfreude nicht wegen deinem Vater kaputt machen.

Wiso bittest du nicht deinen Bruder, sich um euren Vater zu kümmern? Dann brauchst du dir keine Sorgen darüber zu machen und hast einen freien Kopf für die 1000 anderen Kleinigkeiten, die noch zu erledigen sind.

LG Sonnigside

Hi Jules, du Arme…

was sagt denn deine Mama dazu? kann Sie ihn nicht ein bisschen beeinflussen?

meine Eltern sind modisch schon recht interessiert, und die könnten gar nicht anders, da meine Schwester ja in der Modebranche ist :smiley:

aber bei seinen Eltern ists so ähnlich:
seine Mutter hat jetzt nen beigen Hosenanzug… total langweilig, den sie danach in die Arbeit anziehn kann… naja der Hosenanzug wäre ok für ne Tante oder so zur Hochzeit…
sein Vater hat noch keinen Anzug, da der, den er schon zig Jahre hatte und schon mehr Hochzeiten erlebt hat, letztes Jahr auf ner anderen Hochzeit vor Altersschwäche und “Dickheit” geplatzt ist… hihihi :laughing:

er kauft sich erst kurz vorher einen… und dann will er nen dunkelbraunen… ich hab dann gesagt, dass der Bräutigam schon nen dunkelbraunen hat… aber das ist ihm egal :confused:
und vom Preis stellt sich der auch sowas wie dein Papa vor…
der vorherige (der Geplatzte) war ja auch ein “preiswerter”…

seine Sprüche sind:
“a Teurer Anzug, nein, das steht nicht dafür” oder
“Anzug ist Anzug, da seh ich keinen Unterschied, bei allen teuren zahlt ma eh nur den Namen”

mir ists mittlerweile egal…
aber es ist ja auch blos der Schwiegervater… bei meinem Papa würd ich mich auch total aufregen.

aber ich würd meinem Papa sagen, dass mich das enttäuscht, wenn er sich auf meiner Hochzeit klamottentechnisch, so underdressed…

ich wünsch dir viel “Standhaftigkeit”
GLG Lexi

@Sonnigside:
Hmmm, mein Bruder hat genau so wenig Ahnung von Mode, wie mein Vater… :laughing: Bestes Beispiel: Zur Zeit läuft er die ganze Zeit mit einem Netzhemd rum… Sieht schrecklich aus. (Nein, er ist NICHT schwul :wink: ) Deshalb war mein Bruder auch mit meiner Mutter Klamotten kaufen.

@Lexi: Meine Eltern sind geschieden. Sie verstehen sich zwar noch ganz gut, meine Mutter durfte aber nicht mit zum Anzugkauf. Striktes Verbot meines Vaters. Der wusste nämlich ganz genau, dass sie mit ihm Klartext geredet hätte. Ich traue mich das ja nicht, bin immer auf Harmonie bedacht…
Hihi, das mit dem geplatzten Anzug deines Schwiegervaters stelle ich mir gerade bildlich vor :smiley: Hoffe, dass er einen schönen Anzug kauft! Bei meinen Schwiegereltern hatte ich auch erst Angst wegen der Klamottenwahl. Aber mein SchwiePa hat sich nen schicken Anzug gekauft (war nicht dabei, aber Dirk hatte ein “Auge drauf”) und meine SchwieMa (die zuerst “nur” ein normales Sommerkleid anziehen wollte) hat sich jetzt auch ein richtig schickes Kleid gekauft.

Tja ja die Daddys!

Meiner meinte doch neulich, dass er ja noch einen Anzug hat und kam dann glatt mit dem Anzug an, den er an meiner Kommunion anhatte :blush:

Er hat es aber Gottseidank nicht ernst gemeint und wir haben alle gelacht :smiley:

Mein Schatzi macht mir da mehr Probleme. Er ist gerade der Meinung, dass es noch reichen würde so 2 Wochen vor der Hochzeit.
Oh Mann, das wird wieder ein Schuss in den Ofen!

@Kate,

will dich ja nicht nervöser machen als du schon bist, aber modetechnisch ist Ende Juli Anfang August nicht viel los, d.h. von der alten Kollektion sind die besten Sachen oftmals schon vergriffen (kommt auch ein wenig auf die Größe an) und die neue Kollektion kommt erst im September oder später. Will dein Freund wirklich diese Risiko eingehen? Der Anzug muss ja dann auch noch zu deinem Kleid passen!

LG Sonnigside

Hallo Jules,

lass dich drücken und dir sagen, dass du mit diesem Schicksal net allein bist!

Also meine Eltern kamen nach Würzburg wegen dem Anzug.
Meine Mama musste zu einem Arzttermin, derweil sollte ich mit Papa alleine losziehen.
Gesagt, getan.
1.Fauxpas: Mein Papa hatte einen Wollpulli an (ohne T-Shirt oder Unterhemd), war ja schon peinlich.
Also rein in den ersten Laden, DER Herrenausstatter von Würzburg. Erst mal gucken. Natürlich kommt gleich ein Verkäufer dienstbeflissen auf uns zu, ich ahnte Schlimmes.Mein Papa kann leider immer nicht so gut ausdrücken was er will, ist sehr schüchtern.
Okay, Hochzeit Anzug.
Verkäufer ganz charmant, sind sie der Bräutigam?
Äh…
Kommt ja alles schonmal vor, mein Papa ist 53, ich 26. Und ich werde immer auf max. 20 geschätzt :cry:
Ok, Anzug ausgesucht, jetzt die Anprobe mit… Wollpullover !?!
Der arme Verkäufer hatte mehrmals ein Probehemd angeboten, aber mein Vater blieb stur.
Nichts gekauft- alles zu teuer, ach was?

Jules, er hat die gleichen Preisvorstellungen wie dein Papa!

Beim nächsten Geschäft habe ich ihm erstmal ein T-Shirt kaufen lassen, bevor mir nochmal sowas passiert.
Vorgehen wie oben :laughing:
Mein Papa wollte keinen kaufen, nur gucken, hat im 2. Geschäft nicht mal mehr anprobiert.
Könnte noch weiter erzählen, aber das wird zu lang…

Wir haben an dem Tag keinen Anzug gekauft.
Einziges Fazit: Mit mir geht er nimmer einkaufen.
Mittlerweile hat er aber einen schönen braunen Nadelstreifen Anzug.
Damit könnte er auch der Bräutigam sein…

Grüße

Hallo !

Also, mein Dad hat sich am Montag einen Anzug gekauft. In schwarz, in sich gestreif, der sieht auch ganz gut aus und kostet auch so ca. 200,00 €. Mein Dad ist auch nicht so der geduldige und es war schon abzusehen, dass er sich schnell entscheiden wird. Meine Mutter und ich waren aber zur Beratung mit. Jetzt braucht er noch Hemd/en und eine Krawatte. Da wartet er aber noch, bis meine Mum sich ein Outfit ausgesucht hat, damit die beiden dann farblich zusammen passen. Das find ich ok.
Der eine Verkäufer meinte sogar zu uns, dass der Anzug von Westbury bei C+A auch eine gute Qualität sei und auch ca. 200 € kostet. Na ja, für so einen Anlass sollte es ja nicht gerade von dort sein…

Was mein Vater/meine Mutter zum Standesamt tragen wollen, weiss ich gar nicht… ups. Ich werd vorsichtshalber mal nachfragen.
Liebe Grüße
MeliM

Naja, mein Sschwiegervater hat sich garkeinen Anzug gekauft, was wollt ihr eigentlich? :wink:

Nein im Ernst, er hätte ja noch einen und der ist ja noch gut. Lediglich einen neuen Schlips hat meine Schwiegermutter ihm besorgt…wenn ich mich nicht irre auch ein neues Hemd.
Das Kostüm meiner Schwiegermutter mag er eh nicht leiden (ist gecrasht), er findet immer, das muss erst gebügelt werden. :confused: Immerhin ist die Krawatte farblich auf das Outfit abgestimmt.
Wundert mich aber nicht, er ist ja eh nicht so für diese Hochzeit, das bekommen wir auch an allen Ecken und Enden zu spüren. Seinen eigenen Sohn hat sogar fast fertig gemacht, als wir erzählt haben, Sven hätte sich nun doch einen Cut gekauft, damit er seinen Zylinder tragen kann.
Affig findet er das und völlig übertrieben.
Naja, wer sich schon keinen neuen Anzug kauft, mag das affig finden, hauptsache ich finde sein Verhalten so langsam nich affig :unamused:

Also dann, bei uns gibt es das Thema auch.

Obwohl ich sagen muss, dass mein Papa stoz wie Oskar ist mit seinem neuen Anzug (anthrazit, Schurwoll-Kammgarn, also ganz glatt) mit einem ROSAfarbenem Hemd und rosa-pink-gestreiftem Einstecktuch. Passt 1a zum Outfit meiner mama.
Ich freue mich schon auf die Reaktion meines Schwiegervaters (“Zur Hochzeit trägt man ein WEIßEs Hemd, das macht man nunmal so. Rosa ist sowieso keine Farbe für Männer”) Oder sowas in der Art…

Liebe Grüße,
~ AValuna ~

Huhu,
also ich fürchte da steht mir auchnoch was bevor.

Mein Dad trägt so gut wie nie Anzug… und ich schätze, die vorhandenen passen nicht mehr… Aber ich möchte ja zum Altar geführt werden, und da muss das schon schick aussehen, oder??
Dazu kommt halt, dass meine Eltern auch bissi aufs Geld schauen müssen, und natürlich 3 mal schickes Outfit gebraucht wird…
Bin ja mal gespannt… Meine Kleine Schwester ist auch eher schwierig, was festliche Klamotten angeht…

Ich glaube das Problem gibts in fast jeder Familie…

Bi meinem Schwiegervater in sdpe sehe ich da kein Problem…er läuft eh oft im Anzug rum und so…

LG jUlia

Meine Eltern waren letztes Jahr auf der Queen Mary 2 und da is ja Abendkleidung zum Essen Pflicht gewesen, da hatte meiner zwei Anzüge gekauft, meine Mum mehrere Sachen für den Abend, Kleider, Hosenanzüge, da scheitert es nicht

Bei Schwiegereltern, soweit ich weiß trug sein Vater auch nen schicken Anzug auf der Hochzeit von seinem Bruder, die Hochzeit is zwei Jahre her, sein Bruder hat erst nen Boss Anzug gekauft, im Sonderverkauf.

Seine Mutter, ich lasse mich überraschen :unamused:

Gut, da bin ich ja nicht alleine mit diesem Problem… :smiley:

@traulsi: deine Geschichte ist ja dann noch krasser - mein Vater hatte wenigstens ein T-Shirt an. Und er hat nen Anzug gekauft. Ich gehe aber trotzdem NIE WIEDER mit ihm einkaufen. Fazit bei uns ist also das selbe, wie bei Euch :laughing:

Inzwischen kann ich ja wieder ein bisschen darüber lachen. Aber nur ein bisschen - denn peinlich ist mir das Ganze immer noch. Ach ja, mein Vater führt mich übrigens auch zum Altar. Zusammen mit meinem Stiefvater. Dann habe ich auf einer Seite einen Herrn in richtig schnickem, maßgeschneiderten Anzug und auf der anderen Seite einen Herrn im nicht ganz so toll sitzendem und eher langweiligen Anzug. Passt doch perfekt, oder? :wink:

LG,
Julia

Hallo,

Jules das wird schon.
Ich glaube, das wird wie bei allem anderen sein. Uns fällt es auf, den meisten Gästen nicht!
So einem Anzug sieht man ja nur im Schlimmsten Fall sein Alter an.
Aber schwitzt er nicht in Polyester?
Hast du ihn denn schonmal in kompletter Montur angeschaut?

Mein Papa ist z.B. Maurer, der hat sonst nie Anzüge an, da tut man sich nunmal schwer. Aber den, den er sich nun gekauft hat, finde ich sehr schön und lass mich damit gerne zum Altar führen.
Zum Standesamt zieht er übrigens auch ein grünes Sakko (ich hasse das Wort) und eine grünbeige Jeanshose! Hört sich ziemlich schräg an, es ist glücklicherweise kein leuchtendes grün…
Bin gespannt.

Grüße

Hallo traulsi,

denke auch, dass das schon wird. Habe ihn noch nicht im kompletter Montur gesehen, da der Anzug noch gekürzt wird. Nächste Woche kann er ihn abholen. Dann soll er sich mir mal in Hemd, Krawatte und Anzug zeigen.

Natürlich wird er in Polyester schwitzen. Das war auch das erste, was Dirk dazu meinte. (Zitat Dirk: “Also, ich begebe mich an unserer Hochzeit bestimmt nicht in die Nähe deines Vaters. Der stinkt dann bestimmt!” :laughing: ) Aber Hauptsache günstig!.. :unamused:

Mein Vater muss öfters Stoffhosen und Hemden anziehen (spielt in einem Jazz-Ensemble). Deshalb hat es mich ja so gewundert, dass er so knauserig war. Die Hose kann er auf jeden Fall noch öfters anziehen. Und den kompletten Anzug bestimmt auch. (Irgendwann steht ja mal eine Taufe an… Hoffe ich… :laughing: )

LG,
Julia

— Begin quote from "Jules"

(Zitat Dirk: “Also, ich begebe mich an unserer Hochzeit bestimmt nicht in die Nähe deines Vaters. Der stinkt dann bestimmt!” :laughing: ) Aber Hauptsache günstig!.. :unamused:

— End quote

lach

Das ist ja der Knaller! Ich lach mich gerade tot! kicher

JA unser Frauenversteher…

Genau wie alle Orsay/Pimkie Tussen, am besten sie ziehen das verschwitzte Teil am nächsten Tag nochmal an…
Man kann nur meilenweit Kontakt aufnehmen.

Ist einfach wichtig, dass dein Papa ein Baumwoll Unter- und Oberhemd anzieht. Und Dirk muss früh sein Jacket ausziehen, sodass dein Papi nachziehen kann.
Aber ich denke nicht, dass er stinken wird.

Grüße