Papeterie aus einem Guss

Nun will ich doch einmal eine - eigentlich unbegründete Sorge - mit euch teilen. Ich habe Einladungskarte, Tischdeko und Menükarte selbst entworfen und gebastelt. Unsere Einladungskarte zeigte einen rot-gelben Leuchtturm. Soweit so gut: die Tische im Restaurant waren dann leider grün eingedeckt, so dass meine Menükarte weiß mit grünem Anhänger ist (rot- gelb wäre einfach zu kunterbunt geworden). Der Platzhalter war ein von mir bemalter Kieselstein mit Leuchtturmmotiv und unsere Dankeskarten in Form von Le Porellos werden gestreift sein - genaue Leuchtturmfarben habe ich leider nicht bekommen. Surfe ich nun auf den weddingstyle Seiten so entdecke ich immer wieder perfekt aufeinander abgestimmte Papeterie und denke: perfekt!!! O je warum nur ist mir das nicht gelungen. Doch nun muß ich einmal sagen: es ist niemandem aufgefallen und ich habe für die einzelnen Elemente viel Anerkennung bekommen. Also macht euch nicht verrückt!!! Solange es mit Liebe gestaltet ist! Eine Freundin hat mich im Vorfeld sogar ungläubihg angeschaut als ich ihr meine Dekosorgen erklärte: echt alles muß zusammen passen. Ich glaube so viele Gedanken wie hier im Forum macht sich kaum jemand sonst!!!Dies soll jedoch nicht heißen, dass die toll gestalteten einheitliche Papeterie nicht super ist - ich wollte euch das nur schreiben, um zu sagen dass es nicht zwingend ein Hauptproblem ist…Liebe Grüße olala

Hallo Olala,

das Thema hat mich auch schon verrückt gemacht, weil es in der Tat viel Mühe, Organisationstalent und Sucherei bedeutet, wirklich alles aufeinander abzustimmen und ich einfach einen anstrengenden Job habe, der diese Zeit nicht zulässt. Ich habe dann irgendwann gesagt, nun ist aber gut. :smile: Wir werden daher die Einladungen und Danksagungskarten von einer kleinen Druckerei drucken lassen und die Menükarten erstellt das Restaurant in Abstimmung mit uns selbst.

Wenn es jetzt also nicht hundertprozentig passt, dann macht mir das nichts aus. 8) Hauptsache mein Grundkonzept stimmt und die Farben passen. :smiley:

Viele Grüße
Kamille