Photobooth

hallo ihr,

ich bin schon lange total begeistern von dem gedanken, auf die typischen gästefotos zu verzichten und dafür einen photobooth aufbauen zu lassen.
unser fotograf könnte auch alles für uns organisieren.
meine einzige sorge ist, wie bringt man auch die nicht so fotografie begeisterten anwesenden dazu, unseren photobooth zu benutzen?
das müsste ja alles in einem seperaten raum aufgebaut werden, wie soll man die gäste dann darauf aufmerksam machen? in der begrüßungsrede?

wäre lieb, wenn ihr mir eure meinungen/ideen dazu schreibt!

Liebe Grüße

Sorry… :blush: was ist ein Photobooth?

Hab mal auf einer amerikanischen Website gesehen, da hatte das Brautpaar auf dem Tisch eine Karte stehen, auf der war ein Foto von den beiden, dadrüber stand: Say Cheese und dann wurde der Fotobooth näher erklärt udn wo die Gäste hinsollen.
Ich find die Idee auch toll, bin mir aber auch noch nicht schlüssig, wie es sich realisieren lässt

@kittykate
das ist warscheinlich wirklich die beste lösung. gerade für die älteren gäste ist eine erklärung vielleicht echt ganz gut. danke, für den vorschlag!

Immer gerne

Wir werden auch eine Photobooth haben. Die Installation übernimmt ein Gast, der die Ausrüstung besitzt und sich mit Fotografieren auskennt. Wir werden die Photobooth in einem separaten Raum aufstellen. Meine Trauzeugin wird die Aufgabe übernehmen, die Gäste darauf hinzuweisen (wir haben allerdings keine grosse Gästerunde). Bei der Kamera werden wir noch eine kurze Anleitung deponieren, damit die Gäste wissen, wie sie die “Anlage” in Betrieb nehmen.

Die Idee habe ich natürlich auch aus der Weddingstyle geklaut :wink:

ich finde die Idee auch soo genial! Als ich es ind er WS gesehen hatte hab ich auch gleich zu meinem Schatzi gesagt “WILL ICH AUCH” :smiley:

Allerdings hab ich noch keine Ahnung wie ich das umsetzten soll :confused:
Ich kenne keinen der eine solche Fotoanlage mit fernauslöser hat (professioneller Fotograf ist abends auf der Feier nicht dabei), wo ich das wenn aufstellen soll weiß ich auch nicht (ich glaub da gibts keinen extra raum den ich dafür nehmen könnte)… Blöd…
Aber über das “wie erkläre ich es den Gästen” hatte ich auch schon nachgedacht, finde hier sind gute anregungen! Besonders der von Kittykate gefällt mir :smile:

hab das gleiche problem wie tina - die fotografin ist abends einfach nicht mehr da… weiß jemand, ob es auch für handelsübliche digitalcameras so einen fernauslöser gibt? dann müsste man ja eigentlich “nur” ne kamera auf nem stativ in eine neutrale ecke stellen und die ein bissel abschirmen. :smile:

oder hab ich grad absolut naive vorstellungen, was für ausrüstung man dafür braucht? :unamused: weiß schon jemand, wie teuer das ist, wenn der fotograf die ganze sache übernimmt?

Hallo, hab zu dem Thema auch noch was zu sagen… Wir hatten bei unserer Examensfeier so eine Photobooth, sind auch super schöne Bilder geworden!

Fernauslöser gibt es für fast jede Kamera, das ist nicht das Problem, anschließen ist auch relativ einfach

Es gibt aber meiner Meinung nach einige Probleme, wenn man es selbst umsetzten möchte:

  1. Die Gäste sollen sich ja wirklich unbeobachtet fühlen. D.h. es reicht nicht, die Kamera in eine Ecke zu stellen oder in einen extra Raum, weil dann ja immer noch andere Gäste zuschauen, die auch Photos machen wollen und warten… Bei uns war das wie eine Umkleidekabine gebaut, so dass man maximal zu viert da rein konnte (das war dann aber schon sehr eng…)

  2. Das Licht. Mit Schatten sehen die Bilder eher mäßig aus, man braucht also schon min. 2 kräftige Strahler wie beim Profi, sonst geht es nicht so gut. Und es sollte möglichst kein Licht von außen reinkommen…

  3. Wenn es eure eigene Digicam ist will sicher jeder die Bilder, die er gemacht hat gleich mal anschauen (und evtl. welche löschen) und baut die Kamera ab oder verdreht sie, so dass ihr sie ständig wieder ausrichten müßt. Bei uns war sie hinter der Wand der “Umkleide” und nur das Objektiv hat durch ein Loch geschaut.

Also, wenn man die Möglichkeiten hat ist es sicher eine tolle Idee, aber es ist denke ich nicht soooo einfach…

LG, miata

Danke Miata, für die Tipps aus der Praxis! Du bringst mich ins Grübeln (besser jetzt als im Nachhinein).

Zu deinem 1. Problem: Ich habe mir auch schon überlegt, das ganze noch irgendwie abzutrennen, habe aber noch keine Ahnung, wie ich die Wände aufbauen könnte. Einen allzu grossen Aufwand will ich nicht betreiben. Hat jemand eine Idee, wie man die Photobooth einfach abschirmen könnte?

  1. Ans Licht haben wir gedacht, wir werden auch Strahler nehmen.

  2. Daran, dass die Personen beim Fotos gucken das Stativ oder die Kamera verschieben könnten, habe ich noch gar nicht gedacht. Das Problem ist natürlich clever gelöst, wenn man die Kamera gleich versteckt.

@Allerleihrauh: Unser Gast hat sich extra für diesen Anlass einen Fernauslöser für die Digitalkamera gekauft, was ungefähr 25 Euro gekostet hat.

LG, Tilla

Hi,

also, ich würde entweder 1 Paravent aufstellen, in eine Ecke, so dass man nicht reinschauen kann oder 2 Paravents als “Kreis”, dann die Kamera außen hinstellen und abdecken, damit keiner dran kann… als Hintergrund entweder eine weiße Wand oder eine Dia-Leinwand…oben drüber Karton oder Tücher, damit das Licht einheitlich wird… Und evtl. noch ein paar Sachen reinlegen, mit denen man lustige Bilder machen kann, also eine Brille oder Hüte/Schleier, Tücher, eine Krone (wir hatten auch noch einen Plüsch-Frosch, da konnte man tolle Froschkönig Bilder machen), usw…

miata

Danke für die vielen Tipps! Ich werde mich mal nach Paravents umsehen.

LG, Tilla