Polterabend die nächste

Oh ja, dass interessiert mich auch. Wir grillen und ich bin auch noch auf der Suche nach Mengenangaben für Getränke und Essen…

LG nina

Würde einfach mal zu einem Getränkehändler gehen und fragen. Die kennen sich da ja meistens gut aus und man kann die Ware auch auf Kommission nehmen, dass ist dann ganz praktisch!

@Thary Gibts kein Wasser oder hast dus nur vergessen :wink: ?

Liebe Grüße
Samira

HAllo,

wir nehmen für den Polterabend nur Wasser und Apfelschorle.
Bier, Wein und Ramazotti.
Meinst du, Cola und Fanta sind so viel gefragt?
Gehen einfach schneller ins Geld, diese “Markenkästen” :wink:

Aber Glückwunsch zur Location, da kann ich nur neidisch schauen
:blush: :open_mouth:

Grüße

Hallo Thary,
wir haben am Samstag Polterabend gefeiert mit ungefähr 80-90 Leuten. Zu essen gab’s eine Kartoffelsuppe und eine Hotdog-Bastelstation, dazu natürlich noch Knabbereien und so ein Kram. An Getränken ist weggegangen:
10 Kisten Bier (fand ich SEHR wenig)
1 Flasche Rotwein, 1 Flasche Weißwein (auch sehr wenig)
3 Flaschen Wodka (wurde mit Red Bull gemischt, ich glaube, wir hatten 2 Kartons voll Red-Bull-Dosen, und mit Ahoi-Brausepulver, das hieß dann USCHI IM GLAS)
4 Flaschen Wodka-Likör mit Orange
1 Flasche Ramazzotti
1 Flasche Bailey’s
1 Flasche Pitù (für Caipirinha)
3 Kartons (à 20 oder 24, weiß nicht mehr genau, halt die aus dem Supermarkt) Prosecco in Dosen (mit Strohhalm, war zusammen mit dem Orange-Wodka in Pinnchen sehr gut während des eigentlichen Polterns, unsere Väter sind mit Tabletts herumgegangen)
2 Flaschen Sekt
3 Kisten Wasser
3 Pakete Apfelsaft
3 Pakete O-Saft
2 Kisten Cola und Cola light

Ich glaube, das war alles. Wir haben mit dem Getränkemarkt vereinbart, dass wir das nicht Getrunkene zurückgeben können. War auch besser, wir hatten nämlich 20 Kisten Bier gekauft. :smiley:
Aber ob unsere Gäste jetzt eine gute Berechnungsgrundlage sind, weiß ich natürlich nicht… :smiley:
Es hatten einige einen guten Schwips, uns eingeschlossen, aber so richtig betrunken war niemand, wir hatten sehr gesittete und angenehme Gäste, das muss ich schon sagen. Gefeiert haben wir trotzdem bis in den Morgen, es war grandios.
Viel Spaß bei Eurer weiteren Planung!

Ich würd an deiner Stelle auch mal mit einem Getränkehandel oder mit einem Wirt bei euch im Ort sprechen. Die können dir bestimmt sagen was man so pro Person einrechnen sollte.

Wenn du das alles auf Kommission bestellt sollte das ja auch kein Problem sein wenn ihr dann wirklich zu viel habt.