Preise Rembo und Ian Stuart

Hallo alle zusammen!

Ich weiß, dass ich ja noch wahnsinnig viel Zeit habe, um mir ein Kleid auszusuchen. Aber irgendwie ist das für mich doch eins der wichtigsten Sachen an der ganzen Hochzeit. Und so bin ich natürlich schon fleißig am schauen, was mir so alles gefallen würde.
Ich stehe eher auf extravagante Sachen und habe jetzt schon zwei Kleider gefunden, die mir echt super gefallen würden. Und zwar wären das das Modell “Fea” von Rembo und das Modell “Cote D´Azure” von Ian Stuart (ich weiß- unterschiedlicher könnten zwei Kleider kaum sein… :laughing: )
Aber jetzt würde mich natürlich mal interessieren, was die Kleider so kosten. Im Internet findet man ja nirgends Preise. Und jetzt will ich eigentlich noch keine Kleider anprobieren gehen. Außerdem hab ich Angst, dass mir bei den Preisen dann die Augen aus dem Kopf fallen :open_mouth: Und ich will mich nicht in ein Kleid verlieben, dass ich mir dann eh nicht leisten kann (und ich fürchte, das wird bei den Kleidern der Fall sein… :cry: )
Kann mir jemand von euch sagen, in welcher Preisklasse sich diese Kleider so befinden???

Viele liebe Grüße
Eure Steffi

Hallo Steffi,

die Preise der Kleider kann ich Dir leider nicht sagen. Meiner Erfahrung nach liegen aber die meisten Kleider zwischen 900 und 1200 €. Rembo geht bis 1500. Darunter bekommt man relativ wenig.

Ich würde Dir aber unbedingt empfehlen die Kleider anzuprobieren, bevor Du Dich festlegst. Ich habe jetzt ein ganz anderes Kleid, als ich ursprünglich dachte - und das ging schon vielen Bräuten so. Angezogen sehen die Kleider immer anders aus und jedes Kleid steht nicht jeder Braut. Probier also ruhig auch mal Kleider in ´nem anderen Stil aus. Und wenn es nur dazu ist, um Deine Entscheidung zu bestärken.

Viele Grüße
susn

Hallo Steffi,

die Preise liegen so um 1000 Euro, eher Richtung 1200 Euro. Fea gehört aber zur Kollektion 2006, mittlerweile ist die neue Kollektion im Internet und auch in den Läden. Es könnte daher sein, dass du das Modell im Abverkauf billiger bekommst bzw. dass es Probleme gibt, das Kleid zu beschaffen. Oder du schaust bei den einschlägigen Secondhand-Seiten im Internet (weddingdress, ebay).

Grüße, Waldrandfee.

Hallo Steffi,

ich hab mich auch sofort in die Remo Kollektion verliebt. Wie schon die anderen Bräute/Ehefrauen geschrieben haben, kannst du bei den Rembo Kleidern mit ca 1.300 Euro rechnen. Ich kann dir aber den Tip geben, dass du dich auf Hochzeitsmessen nach den Kleidern umschaust, dort bekommt man oft einen Rabatt zur Messezeit. Das Kleid ist aus der Kollektion 2006, aber keine Panik, man kann es im Fachgeschäft noch mind. 1 Jahr nachbestellen (da war ich nämlich auch schon in Panik, dass es “mein” Kleid nicht mehr gibt). Ich hatte das Glück, auf einer Messe das “Ausstellungsstück” zu bekommen und habe somit den Messerabatt UND noch zusätzlich Rabatt bekommen. Es gibt also Möglichkeiten, wie man an sein Traumkleid kommt, ohne dabei ganz arm zu werden. Natürlich ist es dann immer noch ein stolzer Preis für eine “einmalige” Geschichte klopfaufholz :wink: aber wenn man so ein Kleid ein mal anprobiert hat, ist man ihm verfallen (so war zumindest meine Erfahrung ggg). Ich wünsch dir viel Spaß beim Kleider anprobieren, es ist ein ganz tolles Erlebnis und macht danach noch ungeduldiger was den Tag der Tage angeht.
Liebe Grüße
Saskia

Wenn Du sicher weißt dass Du Fea willst - schau wirklich bei den second hands. Mein Kleid war ein Rembo - kein Fea - hat 1.186 EUR gekostet.
Ich bereue keinen Cent. Es war soooo wohlfühl!!! :smile:
Und man kriegt soviele Komplimente mit Rembo! So viele, wows und “so ein tolles Kleid” “So schön anders” “So schick” So extravagant" “So zu Dir passend, …” der Reigen der Komplimente war unglaublich.

Aber hätte ich ein 2005er gewollt, hätte ich es 100%ig gebraucht gekauft. Immerhin spart man meist die Hälfte. :exclamation:
Bin jetzt am Überlegen ob ich mein geliebtes Kleid verkaufen soll, fällt aber so schwer, … wäre es schon gebraucht gewsen würd ich es keinesfalls verkaufen, aber so ist schon viel Kohle weg wenn ich es behalte, grübel … :confused:

Jan Stuart kostet noch mehr. Ich war in eines verknallt, aber nur bis ich von einer Bekannte erfahren habe, was es kostet. Allerdings - probier vielleicht doch schon! Dann kannst Du mehr dazu sagen. Was hilft es wenn das Kleid nicht viel kostet und Du fühlst Dich dann nicht wohl?

Ein Tipp: schick mir ein pn. Ich kann Dir sagen wo ich ein gebrauchtes Fea gesehen habe.

glg
Nina

Hi;

vielen Dank für eure Antworten. Jetzt hab ich wenigstens eine ungefähre Preisvorstellung. So trifft mich dann nicht der Schlag, wenn ich in einem wundervollen Kleid im Brautmodengeschäft stehe und den Preis erfahre.
Werde es auf jeden Fall so machen, wie ihr es empfohlen habt und die Kleider erst mal anprobieren. Dann seh ich ja, was mir steht. Und dann hab ich ja immer noch genug Zeit mich umzuschauen, wo ich das am günstigsten bekomme.
Hab vorhin in einem Geschäft angerufen und kann morgen vorbei kommen, um das Rembo-Kleid zu probieren. Ian Stuart führen die leider nicht. Aber ich glaube eh, dass das meinen Geldbeutel sprengt…
Werde morgen berichten, wie die Anprobe war :smiley:

Liebe Grüße
Steffi

So, da bin ich wieder. Hab die Anprobe hinter mir und mein Traumkleid gefunden. Einen genaueren Bericht könnt ihr bei Stammtisch nachlesen.
Es war echt traumhaft!!!
Aber da ich mir jetzt doch ein Modell von 2007 ausgesucht habe, werde ich es wohl nirgends gebraucht finden. Werde aber trotzdem mal schauen. Bis jetzt hab ich ja noch nix fest gemacht. Und ich hab ja noch Zeit.

Viele Grüße
Steffi