Preisvorstellung J. Alexander-Kleid + St. Patrick - Schleier

Schönen guten Morgen an alle,

ich als “Frischling” hab gleich mal eine Frage an Euch, die meisten von Euch sind ja bei dem Thema schon Profis… :laughing:

Hab mal so ein bißchen durch die Homepages der Brautkleid - Hersteller gestöbert und mein derzeitiger Favorit ist eindeutig Justin Alexander. Schleiertechnisch habe ich bei St. Patrick absolute Traumteile entdeckt.

Mein Problem ist nur: nirgends findet man Preise. Und obwohl ich für dieses Outfit schon ne ganze Menge bereit wäre zu investieren, möchte ich mich doch nicht in ein Kleid verlieben, das mich in den Ruin treibt :laughing:

Hat jemand von Euch eine grobe Vorstellung, was man für diesen Spaß hinblättern muß?

Wäre sehr dankbar, wenn mich jemand aufklären könnte.

Danke und liebe Grüße,
Mone

Hallo Mone,

also wegen der Kleider habe ich keine Preisvorstellung. Aber wegen der Schleier schon sone grobe. Ich trage nen Schleier von Pronovias, die gehören zusammen mit St. Patrick und mein Schleier kostet 485 Euro. Ich glaube, die anderen Pronoviaskollektionen (St. Patrick und La Sposa) sind etwas günstiger, aber auch wirklich nur minimal.

Ich hoffe, das hat dir nicht gleich den Spaß am Kleidergucken verdorben. Ich hatte zum Glück zuerst nen Schleier für knapp 600 Euro auf dem Kopf, da kommt einem jeder andere Preis direkt machbar vor.

LG, Marei

Hallo Mone,

ich bin eine St. Patrick Braut… :smiley:

Für die Kleider kannst Du zwischen 1100 und 1500 EUR rechnen, ich habe 1250 EUR bezahlt.

Der Schleier hat dann nochmal 350 EUR gekostet, ist auch so ein langer Cathedralschleier.

Ich hätte wahrscheinlich auch mehr bezahlt, weil es einfach DAS Kleid und DER Schleier ist.

Wenn Du weißt, welche Stilrichtung Dir gefällt, dann einfach einen Termin im Brautmodenladen machen und probieren.

LG
Jenny

Danke für die schnellen Antworten… na, das geht ja noch… zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Habe ja zum Glück noch viel Zeit zum Sparen dafür :wink:

Beim Kleid bin ich mir natürlich jetzt noch nicht sicher, aber so als ungefähre, vage Vorstellung: das Model 8277 von Justin Alexander kommt meinen Vorstellungen ziemlich nahe (http://www.justinalexanderbridal.com/eu_en/collection.php?linenum=30&totlines=-1&disc=; ganz links).

In die Schleier von St. Patrick hab ich mich jetzt schon verliebt, da könnte ich mich schon auf zwei, drei Modelle eingrenzen… :laughing:

huhu!!
ich habe ein kleid von justin alexander, und wenn ich mich recht erinnere, sollte es 1180 kosten!!
habe jetzt einen pauschalpreis inkl. schleier, schuhe,handschuhe. daher weiss ich es nicht mehr soooooo genau!
aber das kleid ist ein absoluter traum und einfach mein kleid! :smiley:

Hallo Aida,
Mensch, das beruhigt mich jetzt doch ein bißchen… hatte in meinen wilden Fantasie - Vorstellungen schon mit 2.000 € oder noch mehr gerechnet :laughing:

Welches Modell hast Du denn? Aus der aktuellen Kollektion, kann ich das noch im Internet sehen?

ich hab ein kleid aus der letzten kollektion. auf der justin alexander seite habe ich es nicht mehr entdeckt.
bin mir nicht sicher, ob mein schatz hier vielleicht mal rumstöbert… schreibe dir mal ne pn! :wink:

Wow, die Schleier haben aber ordentliche Preise, Wahnsinn!! :open_mouth: Ich werde keinen tragen, habe ein schmales Kleid von Cymbeline und ein Schleier hätte einfach nicht gepasst. Habe mir dann noch eine Fuchs-Stola dazu gegönnt, falls es kalt wird. Konnte mich über den Preis von 600€ nur damit hinwegtrösten, dass ich sie auch bei anderen Gelegenheiten wieder tragen kann… Aber wenn selbst Schleier soviel kosten (können), tröstet mich das auch ein bißchen!

Hi mone,

was du noch bedenken solltest; die kollektionen wechseln. also verlieb dich vielleiht nicht in ein kleid der 07 kollektion und du bist dann traurig, wenn du es im jahr 09 nicht mehr bekommst.
am körper wirken die kleider auch immer anders; so haben hier im forum ganz viele mädls sich für ein kleid entschieden, das ihnen im internet/katalog gar nicht so toll gefiel.
bei mir war’s auch so. ich wollte unbedingt ein kleid mit ärmeln und was hab ich jetzt? schulterfrei…

noch viel spaß beim stöbern
lg
bix

Hallo Bix,

hast Recht, zum Festlegen auf ein Kleid wäre es wirklich viel zu früh. Dann müsste ich’s ja jetzt schon kaufen, um auch wirklich sicher zu gehen, dass ich’s noch bekomme, aber das will ich dann doch auch nicht.

Von allem, was ich bis jetzt beim Stöbern so gesehen habe, ist halt nur Justin Alexander allgemein meinen Vorstellung relativ nahe gekommen. Ob’s dann auch dabei bleibt, wenn ich’s erstmal anprobiert habe - wer weiß??? Vielleicht lass ich mir das Kleid für die Kirche auch nach meinen Wünschen schneidern, je nachdem was das so kostet ist das vielleicht sogar günstiger (J.Alexander ist ja nicht gerade billig wie ich so gelesen habe) und trifft’s dann vollends. Schau’ mer mal :laughing: ist ja noch viel Zeit.

Gottseidank brauch ich in Sachen Standesamt nicht lange zu überlegen, das gibt garantiert ein Dirndl. Das mag ich und da weiß ich auch ungefähr, wie’s an mir aussieht.

Hast Du ein Bild von Deinem Kleid?

LieGrü
Mone

Hi Mone,

witzig, ich überleg mir schon die ganze zeit, ob ich nicht zum standesamt ein dirndl anziehen soll. ich hätt so gern eins! aber wenn ich dann all die schicken bräute hier mit den tollen kostümen, kleidern fürs standesamt sehe, werde ich wieder unsicher.

bild vom kleid hab ich - nur mein compi mag zur zeit das pixum nicht und ich kann keine neuen bilder hochladen.
sobald es geht sind die bilder online!!

lg
BIx

Hallo Bix,

ist ja witzig, bis jetzt hatte ich noch keine zweite “potentielle Dirndl-Braut” entdeckt :laughing:

Also ich finde zu Deiner Location würde auf jeden Fall ein Dirndl prima passen. Deshalb bin ich ja überhaupt auch auf den Gedanken gekommen, wir wollen ja standesamtlich im Zillertal heiraten und da wär das mit Dirndl schon schön (bei uns in der Gegend wäre das wahrscheinlich nicht so der Brüller). Kostüme usw. find ich zwar auch schön, aber irgendwie liegt mir das mit dem Dirndl schon sehr am Herzen. Und mein Schatz findet’s auch prima, der möchte sich nämlich nen Wildleder - Trachtenanzug fürs Standesamt kaufen.

Naja, ich denke wirklich helfen kann Dir bei der Entscheidung keiner, da musst Du wohl selbst durch, aber ich an Deiner Stelle würde auf jeden Fall beim Dirndl bleiben :laughing:

Hattest Du eher an traditionelle Tracht oder ein “normales” Dirndl gedacht?

Lieber Gruß,
Mone

He Mone,

wo denn im Zillertal? Ich bin ja aus Innsbruck und Michy2002 ist auch von dort und lebt noch in Tirol. Die kann Dir super Tipps geben!!!

Fürs goldene Dachl könnte ich mir eben auch gut das Dirndl vorstellen. Am liebsten natürlich eine schöne Festtracht; aber das ist definitv nicht drinnen im Budget. Die kosten einfach viel Geld und so oft kann ich es nachher auch nicht tragen. Also, wir halten uns weiterhin auf dem Laufenden, gell?

lg
Bix

Hi Bix,

wir wollen in Fügen in der Bubenburg heiraten. Fügen ist sozusagen meine zweite Heimat, als Kind hab ich dort unzählige Urlaube verbracht und seit vier Jahren fahren auch mein Schatz und ich mindestens zweimal im Jahr runter. Gottseidank hat er sich gleich genauso ins Zillertal verliebt wie ich, da waren wir uns dann ziemlich schnell einig. Mit den Hotelbesitzern haben wir uns angefreundet, das würden dann auch unsere Trauzeugen.

Für Tipps bin ich bei Gelegenheit auf jeden Fall dankbar, weil ich ja vieles von hier aus organisieren muß und nicht ständig vor Ort bin.

Das mit der Festtagstracht geht mir genauso, hab mir letztes Jahr am Königssee einige angeguckt, aber das war mir einfach zu heftig… 800 € oder noch mehr fürs Standesamt sind definitiv nicht drin. Habe aber jetzt schon im Internet einige Sachen entdeckt, mit denen ich mich auch sehr gut anfreunden könnte.

Warst Du schon mal auf http://www.agwandvomsepp.de? Da hab ich einiges Schönes gesehen. Falls ich das mit dem Pixum auf die Reihe kriege, stell ich mal meine Favoriten ein.

Freu mich schon auf Bilder von Deinem Kleid!

Viele liebe Grüße,
Mone

Hi Bix,

hier nochmal zwei Stück, die ich zum Beispiel sehr schön finde:

http://www.agwandvomsepp.de/produkte/indexangebotdetail.asp?id=755&menuid=1&menuid1=1004

http://www.trachtenmode.li/texte/landhausmode.asp; hier Modell “Gabrielle”

Sind zwar ziemlich unterschiedlich und auch schon fast ein bißchen kitschig, aber hübsch find ich sie irgendwie trotzdem :laughing:

LG,
Mone

Hallo Mone!

Oh wie schön, bin richtig neidisch. Bin fast wie Du im Zillertal “aufgewachsen”, war mit meinen Eltern früher immer 4-5 jährlich da, im Sommer zum Wandern und im Winter zum Skifahren.

Allerdings waren wir immer in Mayrhofen, wo ich auch heute immer noch jedes Jahr zum Skifahren bin.

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Vorbereitungszeit,

LG

Jenny

@ mone: da sind echt nette kleider dabei!

hallo mone,

ich finde das erste dirndl in dinem album super schön!
das beige leinen nett so, ist ja auch eher trachtenmode, da gefallen mir die richtigen dirndl viel besser!

das kleid mit dem typ auf der mauer ist der hammer!!!
die anderen wären nicht so mein geschmack, die find ich etwas altbacken :unamused:

grüssle;)

Hallo pixelhase,

ich tendiere auch eher zu “richtigen” Dirndl - das rosafarbene ist schon schön, sowas in die Richtung wird’s vermutlich auch werden.

Du hast schon Recht, die anderen sind nicht unbedingt der “neueste Trend”. Aber ich oute mich hiermit: ich stehe (zumindest was meine Hochzeit angeht, im “normalen Leben” eher nicht :laughing: ) total auf sowas. Hatte auch schon mal die Idee, in einem historischen Gewand zu heiraten, aber das ist mir dann doch ein bißl zu krass und mein Schatz in so ner halblangen Ritter - Turnhose möchte ich dann doch nicht :laughing: :laughing:

Mal sehen, was es letzten Endes wird :wink:

Gruß,
Mone

Hallo Mone,

ich weiß ja, es ist noch nicht so akut mit den Brautkleidern, :wink: aber ich muss Pixel Recht geben. Ich find das Kleid auf der Mauer auch am schönsten! Die anderen sind irgendwie ein bißchen unvorteilhaft (figurmäßig), oder?

Die Models sind nicht dick, aber die Kleider tragen schon ganz gut auf. Fänd ich schade…

Du wirst aber bestimmt ein tolles Kleid für dich finden!

LG Summer