Pro und Contra Schleppe

Huhu Ihr Lieben,
ich wünsche euch ein frohes neues Jahr!!!

Da jetzt mein Abstecktermin näher rückt verfolgt mich quasi die frage, wie doll ich die Schleppe kürzen lassen soll.

Eie etwas kürzere Schleppe ist sicher praktischer, allerdingsmöchte ich keinesfalls ganz darauf verzichten. Wie gross ist dann der Unterschied beim Tragekomfort…
Ich denke wenn ich die Schleppe länger lasse ist das Tragegefühl prinzessinnenhafter oder??

Ich hab ( gaub ich) auch mal gelesen, dass kleine Bräute die Schleppe lieber nicht zu lang lassen sollten, weil man dann noch kleiner aussieht…

Was denkt ihr darüber??
Wie lang war eure Schleppe?
Wie war eure Erfahrng?? Ist Sie sehr hinderlich??

Ich hatte auchmal überlegt, wenn die Schleppe kürzer wird, mir aus dem Rest einen Bolero nähen zu lassen ( wenns machbar ist). Bin nämlich zu geizig mir für 150€ pro Meter Stoff nachzubestellen…Alternative ist eie Cremefarbene Tüllstola…

Aber auch da bin ich mir sooooo unsicher…
Pro und Contra Stola und Bolero wurden ja schon häufig diskutiert…

LG Julia

Warum willst du denn die Schleppe großartig kürzen lassen?? Du kannst sie doch hochbinden bzw. feststecken, oder? Dann gibt es sicher keine Probleme mit der Schleppe. Ich würd sie nicht kürzer machen lassen…

LG Sweety :wink:

Hm, ich hab halt gedacht, dass sie trotzdem stören könnte…
und evtl wegen dem Bolero oder so…

hach ich weiss nit, wenn ich sie eh hochstecke kann sie ja auch kurz sein, oder?

LG Julia

Ich weiß nicht, wie du dich wohler fühlst. Ich finde eine Schleppe halt sehr schön. Ich selbst hab aber auch nur eine kleine. Würd mich da einfach mal von der Schneiderin oder so beraten lassen. Ich glaub, das muss man direkt an dir sehen.

LG Sweety :wink:

Hallo,

Ich bin 1,58m groß und fand meine Schleppe nicht zu lang. Eine gleichgroße Freundin von mir hatte ihre kürzen lassen, nur leider wurde diese dann schief :open_mouth:
Das Hochstecken hat bis Abends gehalten, dann trat mein Schwiegerpapa beim Tanzen drauf und der Knopf gab den Geist auf…

Grüße

@Traulsi

Wow, sieht super aus!!!

LG Sweety :wink:

Mein Kleid hat auch eine ziemlich lange Schleppe.
Werde mir da noch etwas hinmachen lassen, das sich die Schleppe nach der Trauung hochbinden lässt. Ich denke, dann sollte das kein Problem mehr sein.

Bolero oder Stola?
Da bin ich mir auch noch nicht so sicher. Habe schon eine Stola zum Kleid. Da ich aber einen Schleier trage, könnte das vielleicht zu viel werden und auch etwas kompliziert mit dem umlegen der Stola (evtl. ist der Schleier immer im Weg?). Deshalb habe ich mir jetzt bei 123 noch einen Bolero ersteigert. Der wird wohl diese Woche kommen und dann werde ich den Unterschied einfach mal ausprobieren.

wow traulsi, sieht wunderschön aus!!

Also die Angst wegen der Grösse hast mir grad genommen…

merci

Bei der Stola ist bei mir kein Problem mittem Schleier, hab nämlich keinen…
Ich glaub ich nehm den Stoff einfach mit zur Schneiderin.

LG Julia

Schön, dass ich dir diese Sorgen nehmen konnte.

Wie du siehst, hatte ich auch keinen Schleier und um die Stola war ich sehr dankbar, Bolero wäre mir persönlich zu viel gewesen.

Grüße

Ohne Schleier finde ich Stola auch auf jeden Fall schöner, aber ich glaube mit Schleier ist das too much wallender Stoff :smile:

Werde mal abwarten bis der Bolero kommt.

Hallo Julia,

wie lang ist denn die Schleppe Deines Kleides? Die von Traulsi schätze ich “voll ausgefahren” auf 1 Meter. (Traulsi: Bitte korrigier mich, wenn ich falsch liege!)

Die Schleppe meines Kleides war 2 Meter lang (ist nur auf den Brautpaarshooting-Bildern auf unserer Homepage richtig zu sehen). Bin allerdings mit den Brautschuhen 1,78 m groß, insofern hat das alles zusammengepasst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass 1 oder 2 m keinen großen Unterschied im Handling macht, die zusätzliche Stoffmasse ist in jedem Fall etwas hinderlich. :wink: Habe sie deshalb sofort nach der Trauung hochgesteckt und da blieb sie dann auch. Für volle Bewegungsfreiheit sollte man auf eine Schleppe verzichten…

Deine Befürchtung, dass eine lange Schleppe eine kleine Braut noch kleiner machen kann, ist sicher nicht unbegründet. Andererseits denke ich, dass die Schleppenlänge auf den Rest des Kleides abgestimmt ist und bei einer Kürzung die Gefahr besteht, dass die Proportionen nicht mehr stimmen. Insofern würde ich mir das mit der Kürzung gut überlegen. Wenn die Schleppe sichtbar hochgesteckt wird, sieht es besser aus, wenn sie länger ist (fällt schöner).

Hat Dir bei der ersten Anprobe die volle Schleppenlänge nicht gefallen, weil Du sie kürzen lassen willst?

Liebe Grüße von Eva

Hallo Julia,

ich würd immer ne lange Schleppe nehmen. :wink:
Ich bin 1,70m und meine Schleppe war ewig lang. 3m? Ich guck mal zu Hause nach nem Foto. Der Schleier, den ich dazu hatte war sogar noch länger. Ob mich das kleiner wirken ließ? Keine Ahnung. War mir egal, sone lange Schleppe ist einfach etwas, auf das ich nicht verzichtet hätte. Ich hab sie auch ganz tapfer bis nach dem ersten Tanz nicht hochgeknöpft.

LG, Marei

Also, mein Kleid hatte auch ne Schleppe, hab allerdings ehrlich gesagt keine Ahnung, wie lang sie war. Hab nie gemessen, aber ich denke so in etwa wie die von Traulsi, vielleicht etwas länger.

Ich bin ne Ecke größer, 1,80 m, aber ich denke auch bei kleineren Frauen sieht ne lange Schleppe toll aus.

Und sicher hat man mehr zu “schleppen” mit ner langen Schleppe, aber es ist ein wunderschönes Gefühl gewesen. Ich habe später bei der Feier die Schleppe hochgesteckt, einfach um mich im Saal besser bewegen zu können.

Viele hier haben ja von Problemen beim Hochstecken gesprochen, dass der Knopf abreist, oder so.

Damit hatte ich garkeine Probleme, und mein Rock war sehr sehr schwer.

Also, ich würde die Schleppe ganz sicher nicht kürzen. Wann kann man schonmal ein Kleid mit ner Schleppe tragen?!

Huhu,
nachdem von euch keine was wirklich negatives zum Tragekomfort gesagt hat, sind meine Zweifel am schwinden…
Ich finde ja auch, dass es ganz toll aussieht, hatte halt nur Bedenken, dass es sehr unpraktisch ist und so…

Am Anfang wollte ich irgendwie gar keine Schleppe, deshalb hat die Schneiderin beim Kleidkauf die Schleppe schon kürzer drapiert ( siehe Pixum), weiss jetzt gar nicht mehr, wie lange die im Original ist.

Sogar mein schatz hat gestern gemeint, ich solle die Schleppe lang lassen…ohne das Kleid gesehe zu haben…

Also ich werd nochmal Fotos machen beim Abstecken, ud die Schneiderin fragen, aber ich denke ich lass sie dran…

LG Julia

Hallo Julia,

habe mir Dein Kleid in Deinem Pixum gerade noch einmal angesehen. Auf dem Foto sieht die Schleppe nicht so wahnsinnig lang aus und zudem scheint es ein leichter Stoff zu sein? Ich würde sie nicht kürzen lassen - es wäre schade um das Kleid, nur um vielleicht noch ein bisschen Stoff für ein Bolero zu bekommen.

By the way… in Deinem Eröffnungspost hast Du geschrieben, der Stoff koste 150,00 € / m. Auch wenn es Seide ist, der Preis ist schon heftig. Keine Ahnung, wie ein Bolero in diesem Crash-Stoff aussieht (habe ich noch nie gesehen), aber vielleicht wäre eine Alternative, einen (glatten) Stoff im Farbton des Oberteils zu suchen?

Liebe Grüße von Eva

Ich kann zwar nichts zum Tragekomfort sagen aber rein optisch plädiere ich auf jeden Fall für Schleppe dran lassen. Mein Kleid ist deinem sehr ähnlich (vielleicht erinnerst du dich!?) und ich habe mir extra noch Stoff dazu bestellt, um die Schleppe zu verlängern. Ich bin auch der Meinung, dass man (wenn man darauf steht) diese einzigartige Gelegenheit, eine Schleppe zu tragen, nutzen muss. So unpraktisch kann es gar nicht sein, dass man ein so schönes Kleid wie deins kürzt.

Zum Preis des Stoffes kann ich mir Schwabenbraut nur anschließen. Ich finde 150 €/m auch sehr viel. So ganz sicher bin ich mir nicht mehr aber ich glaube ich zahl ca. 50 €/m für meine Schleppe (oder sogar nur 50 € für 2,5 m??). Außerdem fände ich eine Stola schöner, vor allem wenn du keinen Schleier trägst.

Viel Erfolg bei den Entscheidungen.

Luna

also ich kann auch nur für die Schleppe plädieren. Wie oft hast du schon die Gelegenheit eine zu trgen…
Bin ja nun auch kein Riese (mit 159cm) und finde, dass mich die Schleppe nicht kleiner gemacht hat. Vom tragen her ist es wirklich kein Problem hat mich an diesem Tag kein einziges mal gestört obwohl mein Knopf der die Schleppe nach oben halten sollte bereits nach der Kirchen abgekracht ist und wir sie einen Knopf weiter unten befestigen mussten.
Nur beim Tanzen bin ich ab und an drauf gestanden vorallem bei Rückwertsbewegungen. Aber das war es allemal wert.
Und ich denke mit oder ohne Schleppe --> bei deinem Kleid wirst du wohl auch ohne Schleppe nicht alleine aufs Klo können :wink:

Huhu,
@Zora: gg da könntest du Recht haben!
@Schwabenbraut: Hab ja als alternative auch noch son Tüllstoff in der passenden Farbe für ne Stola…

Ich finds toll, dass man hier ernsthaft über Themen diskutieren kann, bei denen das “normale” Umfeld streikt…
Ihr seid toll!!

LG jUlia

Da hier gerade das thema ist, wie denkt ihr denn über eine schleppe bei Korpulenteren Frauen…???

ICh trage Gr. 48 und möchte unbedingt ein Kleid mit Schleppe haben und vllt auch mit Reifrock oder so… und meine Schwägerin in späh meinte

lass es lieber sein, ohne dir nahe zu treten, dein Po würde aussehen wir ein Vollmond

was sagt ihr dazu?

Bitte helft mir.
LG Püppi

hallo pueppi,

ich habe mir gerade mal dein kleid im pixum angesehen und verstehe nicht, wie deine schwägerin zu so ner äusserung kommt! im bild passt die schleppe doch gut zum kleid ohne irgendwie aufzutragen.

clarence