Probe-Make-up/Frisur - Hilfe erbeten (Achtung länger)

Hallo Ihr Lieben,

ich war heute mit den Muttis zum Probestyling.
Und war auch sehr zufrieden…fing alles ein wenig chaotisch an, aber die haben alles in den Griff bekommen und sich viel Zeit genommen und wir fühlten uns gut aufgehoben.

Dennoch bin ich nun ein wenig unsicher.

Also mit dem Make-up bin ich 100% zufrieden. Natürlich, unaufdringlich…das bin einfach ich.
Hoffe nur, dass der eine oder andere Pickel noch verschwindet.

Auch die Frisuren fand ich beide gut, weiß nun aber nicht für welche ich mich entscheiden soll (beide im Pixum).
Ich wollte auf keinen Fall eine Banane oder sowas ähnlich schlichtes und auf keinen Fall etwas Richtung “Dutt” oder zu streg.
Zudem mußte die Frisur schleierkompatibel sein, aber auch ohne gut aussehen, da ich den bestimmt später abnehme.

Die Friseurin und beide Mütter fanden Variante 2 besser und meinem Schatz würde diese Variante sicher auch besser gefallen, da ich da die Haare zumindest hinten offen trage.

Nen bissl blöd ist das zu beurteilen, weil die 1. Frisur natürlich zuerst entstanden ist und dafür hat sie die Haare tupiert und weitestgehend glatt gezogen.
Für die 2. Frisur würde sie mir die Haare halt von vorneherein ordentlich auf Wickler drehen, so dass es hinten ordentlicher und nen bissl lockiger aussieht.

Bin hin und hergerissen, weil ich

Variante 1: nen bissl peppiger finde, den Rücken frei habe (rückenfreies Kleid) und die Haare halt “komplett” fest hochgesteckt habe (dat hält auch ohne Dreiwettertaft)

Variante2: weiblicher, würde meinem Schatz besser gefallen, natürlicher, die Perlen gefallen mir gut darin, aber ich weiß nicht ob es zu “romantisch” ausschaut besonders auch zum Kleid und ob sich die Locken ggf. zu schnell “aushängen” und dann hinterher alles rel. glatt hinten runter hängt, macht es den freien Rückenausschnitt des Kleides zu nichte?

Hier noch einmal mein Kleid:
jane-mikkelsen.dk/ferline2112.html

Nur habe ich mittlerweile einen Neckholder statt der “Ärmelchen” und es ist im Rücken tief ausgeschnitten.

Hoffe auf Eure Hilfe/Meinungen.

LG Koboldine

Hallo Koboldine,
also ich hab mir grade ganz ausführlich deine Frisuren angeschaut.
Und ich denke Folgendes:
Da deine Haare auf mich wirken, als hätten sie die Eigenschaften meiner Haare, das heißt sie hängen nach einer Stunde mühevollen Fönens wieder schnurzengrade runter :unamused: würde ich auf keinen Fall die Frisur nehmen, bei der die Haare lang nach unten hängen. Außerdem verdecken sie den Blick auf deinen entzückenden Rücken, oder?

Die Hochsteckfrisur find ich von vorne und rechts gut. Auf der linken Seite, da wo so viele Strähnen runterhängen, finde ich sie recht unkoordiniert. Und ich glaube, dass das alles zuviel wird, da ja an deinem Kledioberteil auch sehr viele Details dran sind.

Ich hoffe ich hab dir jetzt nicht den Tag versaut. Aber du wolltest ja unsere ehrlichen Meinungen, oder :smile:
Das Makeup fand ich super. Steht dir sehr gut.
Liebe Grüße
Lucie

Liebe Koboldine,
vorneweg gesagt, sieht das Makeup richtig schön aus. Ich finde die natürlicheren Varianten auch immer besser.
Bei den Frisuren würde mir Variant 1, also die hochgesteckte, besser gefallen. Denn bei Variante 2 hätte ich auch Sorge, wie du ja schon geschrieben hast, dass sich die Locken aushängen. Geht mir jedenfalls immer so. Da gibt man sich mega Mühe und nach ner gewissen Zeit siehts garnicht mehr danach aus. Ich finde übrigens auch, dass komplett hochgesteckte Haare weiblich aussehen!
Allerdings würde ich, wie Lucie bereits geschrieben hat, nicht ganz so viele Strähnen bei Variante 1 raushängen lassen, denn da besteht ja dann auch wieder die Gefahr, dass sie sich mit der Zeit aushängen.
Zu deinem traumhaft schönen Kleid fände ich persönlich komplett hochgesteckte Haare toll!
Viele liebe Grüße!

Liebe Koboldine!

Mir gefällt die erste Variante auch besser!

Hallo Koboldine,

auf den ersten Bilck finde ich die zweite Variante der Frisur total schön. Kann mich den anderen allerdings nur anschließen und von meinen Haaren ausgehen, die sich schnell wieder aushängen. Das wäre doch recht schade an so einem Tag.
Die Hochsteckfrisur finde ich auch sehr schöm, nur mir persönlich wären die raushängenden Strähnen ein bisschen zuviel.
Das Makeup gefällt mit sehr gut!

Ich wünsche dir noch viel Spaß bei deinen Vrobereitungen.
Liebe Grüße
Conny

hallo koboldine,

super make-up, gefällt mir sehr gut!!!
bei der frisur gefällt mir variante 1 besser! ich seh dich eher als moderne braut, allein vom kleid, und frisur 2 erinnert mich an 3 haselnüsse für achenputtel :unamused:
ob auf der einen seite zuviel strähnen runterhängen? weiss nicht, kann das nicht beurteilen, weniger ginge wahrscheinlich auch, müsste man ausprobieren!

grüssle;)

Ich bin mal mutig:

ich finde die zweite Variante deutlich besser und irgendwie romantischer.
Sie passt super zu deinem Kleid, auch die Idee mit der eingearbeiteten Perlenkette finde ich super.

Die erste Frisur finde ich merkwürdig und garnicht schön…irgendwie etwas chaotisch und von allem etwas…

Liebe Grüße,
~ Avaluna ~

Liebe Koboldine, my-piece-of-cent: beide Frisuren :exclamation:

Bin nicht mehr ganz im Bilde bzgl. Ablauf, ABER:

  • die 2. Variante wäre meiner Meinung nach super für das Standesamt.
  • die 1. Variante - mit allen heraushängenden Haarteile (sieht man Deine tollen Haare besser als NUR hochgesteckt) - gefällt mir für die Kirche sehr gut.

Make - up:
Sehr schön geschminkte Augen. Hast Du ‘heulfeste’ Wimperntusche? Kann da Kanebo 38°C empfehlen - hält alles aus - nur kein 38° warmes Wasser zum abschminken :wink:
ODER: ich schwöre momentan auf die Schminksachen von Diane Brill. Lash Lace in black - so dichte und lange Wimpern hatte ich noch nie :wink: Zur Heulfestigkeit kann ich leider keine Aussagen machen.
http://www.diannebrill.com/images/logo1.gif

Dann: Dein Lippenstift auf dem Foto kommt noch nicht so richtig rüber … Befürchtung: könnte auf den Hochzeitsbildern ähnlich sein. Zu Deinem grünen Kleid würde ich einen nackteren Ton (nude g) nehmen - oder einen etwas pinkigeren.
Zu Deinem Brautkleid: welche Farbe hat es? Creme/cappuchino?
http://www.stilissima.fi/stilissima/images/ferline.jpg Mehr so? (Dein Foto sieht so grün aus). http://www.rembo.de/images/p6_200.jpg
Die Mädels haben auch ein wenig mehr rosige, rötlichere Töne. Zwar steht Dir der Braunton sehr gut, aber ich finde Du solltest ein wenig frischere Farben zur Hochzeit tragen. Mein Kirchenlippenstift war von Lancaster 102 Studio Rouge Mattitude. Finde ich heute schon fast ein wenig zu farblos - zu glitterlos.
Es sollte frischer wirken - z.B. mit Gloss das glitzert … nehme im Augenblick oft den DB Pink Lippenstift von Diane Brill - superschön. http://www.diannebrill.com/index.php?p=lipstick
hm gibt von Diane Brill auch ne Brautkollektion - habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Hatte übrigens für den Tag noch einen Lippenstift Fixator (oder so). Ein Gloss, das man über dem Lippenstift trägt (war gut so bei der ganzen Küsserei). Allerdings bitzelt das Zeugs ein wenig und sollte keinesfalls täglich benutzt werden - aber für die Hochzeit gut.

Soviel dazu :wink:

Liebe Grüße
Britta

Liebe Koboldine,

du schaust toll aus!
Also, wenn ich so gar nichts von Dir wüsste, würde mir die Frisur 2 besser gefallen. Durch das Perlenband wirkt sie auch nicht zu konservativ.
Da ich aber weiß, dass Du nicht der Prinzessin Aschenputtel (also, da wo sie dann nicht mehr Aschenputtel, sondern schon Prinzessin ist) Typ bist, würde ich die Frisur 1 empfehlen. Allerdings finde ich die Strähnen, die heraushängen etwas zu breit.

Brittas Vorschlag finde ich ziemlich genial. Längere Variante fürs Standesamt, hochgestecktere für die Trauzeremonie. Ach, irgendwie praktisch, wenn man beides haben kann :wink:

Wegen der Locken denke ich mal, dass das der Frisör besser und haltbarer hinbekommt. Also mir geht es zumindest immer so, dass der Frisör meine Haare viel besser föhnen kann als ich.

lg
Bix

@britta: wow, Du bist ja die Kosmetik Fachexpertin. Hab mir gleich mal ein paar Tipps abgeschrieben.

Liebe Koboldine!

Also meiner Meinung nach ist es definitiv Variante 1! Passt, so denke ich, viel besser zu dein Kleid, das durch die Hochsteckfrisur besser zur Geltung kommt. Das mit den Strähnen find ich ein wenig gewönungsbedürftig, stören die nicht vielleicht mit der Zeit? Aber sonst machen sie die Frisur jung und spritzig :wink: !

Die Schminke ist übrigens sehr gut, es könnte jedoch noch ein wenig strahlender bzw. heller sein, kommt aber auch auf das Licht und das Foto an.

Liebe Grüße,
iris

@bix

Hi Bix!

Vor ca. 20 Jahren war mein Abispruch: ohne sie wäre die Kosmetikindustrie pleite :wink:

Heute schminke ich mich sehr viel weniger, aber trotzdem eigentlich täglich. Zur Hochzeit hatte ich mich mit der Schminkerei aber ziemlich intensiv beschäftigt, da mir das Make-up der Friseurin nicht gefallen hat :frowning: Da war ich zur Beratung bei Douglas - war super die Beratung.

Zudem gehe ich ja regelmäßig zur Kosmetikerin - da ich im Augenblick eher Problemhaut habe eben öfter. Die haben u.a. diese Diane Brill Sachen und die finde ich mal so richtig toll (wenn auch richtig teuer).

LG Britta

Hallo kleiner Kobold,

da ich glaube, dass du dir diesen Nickname aus bestimmten Gründen zugelegt hast, würde ich von der Mähne bei Variante 2 abraten.
Bin da aber etwas voreingenommen, da ich früher selbst IMMER so ne Frisur (kleiner Zopf mit riesen Schleife und alle restlichen Haare offen) tragen musste.

Die erste Variante ist nicht schlecht, allerdings im Allgemeinen etwas arg “abgetragen”. Soll heißen, so sollte es nach einer wild durchtanzten Nacht aussehen, aber nicht von vorneherein?
Bin selbst kein Fan von akurat hochgesteckten Frisuren, aber ein Kompromiss zwischen strenger Hochsteckfrisur und Variante 1 wäre ganz nett.

Brittas Vorschlag ist super, da kannst du es allen recht machen…

Grüße

Das Kleid ist ein Traum!

Liebe Koboldine,

ich finde die erste Frisurvariante deutlich schöner. Sieht sehr gut aus. Insbesondere Deine Haarfarbe finde ich schön, hatte sie von anderen Fotos als rötlicher in Erinnerung…

Liebe Grüße,
Michi

Hallo Koboldine,

mir gefaellt auch die erste Variante besser. Mir wuerden irgenwann die offenen Haare im Ruecken auf die Nerven gehen. Ausserdem verdeckt das ja deinen tollen Rueckenausschnitt, oder??

Lg, Andrea

Liebe Mädels,

erst einmal vor ab und an Alle: ein riesiges Dankeschön für Eure Hilfe und Meinungen.
Und: Ja ich will ehrliche Meinungen und kann dann auch gut damit leben wenn Kritik geübt oder Verbesserungsvorschläge gemacht werden.
Also vielen lieben Dank dafür. :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

Nun kurz zum Stand der Dinge.
Da die Friseurin die mir die Haare beim SA macht (eine Bekannte) eine ähnliche Frisur wie Variante 2 macht…das gefiel meinem Schatz halt wegen der offenen Haare so gut, habe ich mich jetzt für Variante 1…natürlich auch noch einmal durch Eure Aussagen bestärkt … entschieden.
Ich glaube, dass bin einfach mehr ich selbst und zudem habe ich auch mehr Vertrauen in diese Frisur, dass das gut hält.

Und Mütter sehen einen zu solch einem Anlass glaube ich auch einfach romantischer. Und meine Ma will eh auch immer das ich die Haare offen trage.

@ Lucie & Fiene & Conny: ja, die Strähnen fand ich auch nen bissl gewöhnungsbedürftig, andererseits aber auch das sie der Frisur noch einmal einen witzigen “Kick” gaben…insgesamt wird sie die Frisur sowieso etwas fester und akkurater stecken…das hat sie schon gesagt…und mit den Strähen schaue ich dann einfach an dem Tag.

@Lucie: Deine freundlich präsentierte ehrliche Meinung kann mir doch nicht den Tag versauen :laughing: .

@Pixelhase: ja, so hab ich mich glaube ich auch ein wenig gefühlt. Ist dann nur immer komisch, wenn die anderen alle etwas anderes als man selbst schöner findet, dann gerät man ein wenig ins Schwanken…aber ich finde es halt auch sportlich bei mir besser.
Obwohl die Mädels beim JGA als ich eine Variation von Variante2 hatte (hatte Probestecktermin fürs SA an dem Tag) auch alle total begeistert waren.

@Avaluna: finde ich schön, dass Du “mutig” bist und einfach auch zu Deiner anderen, eigenen Meinung stehst. Denn wenn ich hier Eure Meinung wissen möchte, dann ist es mir auch wichtig, dass sie ehrlich ist und wir uns hier nicht nur gegenseitig Honig um den Bart schmieren.
Ich sag auch immer: Lieber eine gute Freundin sagt mir ich habe in der Hose nen fetten Hintern als 50 Leute auf ner Party denken sich das. :imp:

@Britta: auf Deinen Vorschlag wird es in etwa herauslaufen. Die Frisur vom SA ist zwar nicht genau so wie die gezeigte Variante 2, aber in der Art. Und so denke ich auch , dass für jeden etwas dabei ist und ich einfach auch bei beiden Gelegenheiten unterschiedlich aussehe.
Den Tip mit dder Wimperntusche habe ich mir schon notiert, denn da meinte die Kosmetikerin schon, dass das eigene Produkt wohl nicht wasserfest ist…und das geht ja gar nicht.
Lippenstift war recht problematisch: alle fanden einen sehr frischen (zugegebenermaßen) koralle Ton sehr schön, aber das war einfach nicht mein Ton…ich finde koralle häßlich!!! Also ging die Suche los…zu dunkel durfte es auf Grund meiner schmalen Lippen nicht sein, zu rosé/pinkig passt nicht zu mir.
Mit diesem Lippenstift fühlte ich mich wohl. Das Gloss hat ein bissl Schimmer drin.
Beim Make-up fürs SA habe ich nur Gloss das ein wenig rosé ist drauf.

@Bix: ja, zunächst hatte ich ziemlich schöne Locken, aber da ich erst eine richtige Hochsteckvariante wollte und wir erst später auf etwas anderes-offen- gekommen sind, waren die Locken dann halt zum Großteil schon raus und sie meinte ob das wohl auch mit “Vorstellungskraft” ginge…und Locken am Hinterkopf konnte ich mir gerade noch vorstellen
:wink:

@Iris: Auf den Augen und Wangenknochen war bereits ein wenig “Goldglimmer” und mit mehr Rouge oder so käme ich mir…die sich sonst so gut wie nie schminkt…total angemalt vor.

@Traulsi: wie gesagt, ich hoffe, dass durch etwas festeres Stecken und jetzt durchdachter Frisur das Ganze ein wenig “ordentlicher” wird.

@Michi: Danke

So, ich hoffe ich konnte all Eure Fragen und Anregungen nun gut verarbeiten und am Tag der Tage kommt etwas gutes dabei heraus.

Ich bin aber auch weiterhin für Ideen/Anregungen/Vorschläge offen.

Und wie gesagt noch einmal vielen lieben Dank für Eure Antworten…mir hat das sehr geholfen und mich in meiner Entscheidung gefestigt.

LG Koboldine