Probeessen

Ich bin gerade dabei mein Restaurant zum ersten Mal im neuen Jahr anzuschreiben. Da wir selbst 500 km von unserem Hochzeitsort entfernt wohnen, sind wir nicht so oft vor Ort; das nächste Mal planen wir Anfang Februar hinzufahren. Meint ihr es wäre zu früh für das Probeessen? Wir feiern am 30. Mai.
Und wenn nicht, wie sollte man das Probessen gestalten? Wir werden ein Menü anbieten mit 3 verschiedenen Hauptgängen. Sollten wir dreimal die Hauptgänge bestellen zum Probeessen oder für jede Person einen Teller mit den 3 Variaten in Kleinformat? Bin etwas überfordert…Hilfe :cry:

Warum geht ihr nicht zu dritt, jeder bestellt ein Gericht und die anderen probieren dann auch mal?

Das heißt einfach 3 mal den Hauptgang nehmen und die Vorspeise bzw. Suppe und das Dessert wird unter den Anwesenden geteilt.
Vielleicht können wir das als netten Abend mit unseren Trauzeugen gestalten :smiley:
Mache mir wohl zu viele Gedanken. Aber ich habe noch nie bei einem Probeessen teilgenommen :confused:

Hallo Kirschblüte,

kann dir ja mal erzählen, wie unser Probeessen abläuft. Wir haben den Caterer ja schon definitv und auch schon 2 Menüvorschläge von ihm bekommen. Im April/ mai sollen wir dann zum Probeessen und zur Finalisierung des Buffets vorbeikommen.

Er bereitet dann von den diversen Speisen so kleine Portionen vor. Ich glaube unser Probeessen hat so 15 Gänge (Halt jedes Mal nur eine kleine Portion).
So machen wir das mit Vorspeisen-Buffet. Und beim Hauptgang serviert er dann beim Probeessen 3 teller wg. den drei verschiedenen Hauptgängen.

Hoffe das hilft dir weiter…

Äh, ich hatte das so gedacht:

Person 1 = Hauptgang 1
Person 2 = Hauptgang 2
Person 3 = Hauptgang 3

Person 2 und 3 probieren bei Person 1.
Person 1 und 3 probieren bei Person 2
Person 1 und 2 probieren bei Person 3

Also ich werde auch eines haben. Mit meinen Brautjungfern und meinen Eltern. Wir suchen von jedem n bisschen was raus und bestellen es dann für die Personenzahl die teilnimmt, also das jeder von jedem mal probieren kann.

Wir werden 4 Personen sein. Das heißt jeder bekommt eine Hauptspeise und 2 haben eben das Gleiche. Die Vorspeise und die Suppe bestelle ich dann 1 oder 2 mal (was meint ihr?) und die werden geteilt, besser gesagt gemeinschaftlich gekostet :laughing: Da wir 4 verschiedene Desserts haben, bekommt hier wieder jeder ein anderes zu kosten. Ich glaube, das würde Sinn machen. :smile:

Bei unserem Probeessen ging es nicht darum, alles mögliche zu probieren und dann das beste auszusuchen, sondern einfach nur einen Gesamteindruck zu gewinnen.
Letztendlich hatten wir bei der Hochzeit andere Gänge, aber es war einfach schon beim Essen klar, dass der Koch genial ist und eigentlich auch alles schmecken würde, was er uns auftischt :smile:
Normalerweise werden in guten Küchen ja saisonale Lebensmittel verwendet, ein paar Monate später gibts schon andere Dinge, da würde ein ähnliches Gericht doch wieder anders schmecken.
Daher denke ich, dass man den Fokus auf allgemeines legen sollte, nicht unbedingt auf ganz bestimmte Gerichte.

dem stimme ich zu! waren zu fünft probe essen in unserer location und alles hat toll geschmeckt. was wir unseren gästen im mai auftischen, wissen wir noch nicht wirklich. haben uns so in etwa was überlegt (vorspeisenbuffet, ca. 3 verschiedenen hauptgänge, nachspeisenbuffet), aber definitiv werden wir das erst kurz vorher festlegen, weil wir auch die saisonalen produkte einbauen wollen…

Das mit den saisonalen Produkten hatte ich nicht auf dem Zettel, aber stimmt natürlich…
Was habt ihr so bezahlt? Eher ein “Freundschaftspreis” weil ihr ja da feiern werdet oder den Preis, den ihr dann auch zur Hochzeit zahlt? Wie muss ich mir das vorstellen? :question:

Wir bekommen das Probeessen gratis dazu, müssen nur Getränke bezahlen.
Ist bei denen so im Preis mit drin…

@Kirschblüte
Das wäre jetzt auch meine Frage gewesen wieviel alle bezahlen für das Probeessen…bei unserer ersten Location war alles umsonst.

Bei uns war das Probeessen auch kostenfrei. Zusätzlich haben wir dann noch jeweils eine Flasche Weiß- und Rotwein mit nach Hause bekommen :smiley: !

Ist es normal, dass man das kostenlos bekommt? Jetzt bin ich aber leicht irritiert. Sollte ich bei meiner Location noch mal nachfragen? :question: :confused:

Wir gehen jetzt einfach alle 2 Wochen dahin zum Abendessen und futtern uns einmal durchs Menü.

Zum Gratisprobeessen kann ich leider nix sagen.

jetzt hab ich auch mal ne frage bzgl probeessen. da wir ein buffet bei einem caterer ohne eigenes restaurant bestellen, frag ich mich gerade wie wir dort probeessen können. ich mein, wir haben schon öfters buffets von ihm gegessen, die alle lecker waren. aber trotzdem will man das, was man evtl an der hochzeit nimmt, auch vorher probieren. aber ich kann doch nicht für 10 personen mal ein buffet bestellen. da er das bestimmt nicht umsonst machen würde. wie würdet ihr das machen? einfach drauf vertrauen?! :unamused:

Ich werde einfach darauf vertrauen. Wir hatten schon oft Buffets von unserem Caterer und waren immer zufrieden. Sonst musst du da halt mal fragen, ob es die Möglichkeit gibt einige Speisen zu probieren. Vielleicht können sie ja hier und da was abzwacken wenn sie gerade für andere Kunden kochen.

Ich würde beim Caterer einfach einmal nachfragen.
Vielleicht hat er ja in nächster Zeit eine Veranstaltung, bei der ihr euch durchkosten könnt.
Andererseits: Wenn ihr bisher zufrieden war, dann könnt ihr ja eigentlich auch darauf vertrauen, dass es bei euerer Hochzeit auch gut wird.

Bei uns war es so:
Wir hatten vorher einige Vorschläge vom Restaurant bekommen, und dann einige Sachen herausgepickt, die uns zugesagt haben.

Zum vereinbarten Termin haben sie dann von allem eine kleine Portion vorbereitet.
Da haben wir uns durchgegessen und anschließend mit dem Chefkoch das Menü daraus zusammengestellt bzw. kleine Änderungen vorgenommen.
Dadurch haben wir zwar nicht wirklich alles durchprobiert, aber haben uns so frei für eine andere Beilage, zwei weitere Vorspeisen am Vorspeisenteller usw. entschieden.

Das wir für das Probeessen und auch den Wein, Kaffee nichts bezahlen müssen, hätte ich nie gedacht! Ich war total überrascht.
Ich würde also nicht damit rechnen.

LG,
Stefanie

Unser Probeessen war kostenlos. Dabei haben wir auch viele verschiedene Sorten Sekt und Blubberzeugs für den Sektempfang probiert und ausgesucht, ebenso die Weine.

bei uns im hotel ist es beim probeessen so, dass man das ganz normal bezahlt, aber dann bei der eigentlichen rechnung der feier wieder gutgeschrieben bekommt…also im prinzip ist es auch gratis… :smile: