Problemchen mit der Planung

Hallo Ihr Lieben
Ich habe ein kleines Problemchen.
Ich weiss nicht genau was ich alles organisieren kann bzw. darf, sprich Ballons, Gästebuch usw.
Da meine Freundinnen noch nie auf einer Hochzeit waren weiss ich halt nicht ob Sie sowas oragnisieren würden, oder nicht.
Andererseits weiss ich das ich mich auch überrraschen lassen soll.
Echt ne Zwickmühle.
Was meint Ihr dazu ?

Liebe Grüsse
Fee :smiley: :smiley:

du kannst sie ja fragen, ob sie dir was abnehmen möchten und dazu sagen, was es sein soll.
das gästebuch würde ich selber organisieren, weil du am besten weisst, was passt (farbe usw)

ja schwierig.
aber vielleicht machst du das so, du kannst deinen freundinnen ja deine vorstellungen mitteilen, dann siehst du ja wie sie reagieren. sonst kannst du ja immer noch wie schneckerl sagt, fragen ob sie nicht etwas übernehmen möchten.

Hallo!

Das Beste ist, du machst mit deinen Freundinnen genau ab, wer wofuer verantwortlich ist. Wenn du etwas bestimmtes moechtest kannst dus deinen Freundinnen sicher sagen.

Wir haben mit unseren Trauzeugen (die auch noch nie eine Hochzeit organisiert haben und auf praktisch keiner Hochzeit waren bisher) abgesprochen, wer was organisiert.
Sie haben klar die Aufgaben bekommen fuer die Unterhaltung am Abend zu sorgen und so was wie die Gaesteueberraschung zu machen.

Wir kuemmern und am Abend nur ums Essen und die Musik. Am Nachmittag nach der Trauung am Apero sind sie noch dafuer verantwortlich, dass es den Gaesten nicht langweilig wird.

Das Gaestebuch wuerde ich an deiner Stelle wahrscheinlich selbst machen, aber den Feundinnen mal sagen, dass du gerne Ballone steigen lassen moechtest. Es gibt dort wieder sooo viele Moeglichkeiten (Mit Zettel, ohne Zettel, mit Wunderkerzen Nachts und so weiter), lass dich doch einfach ueberraschen!

Viele Gruesse
Moni

Also ich habe meiner Verwandschaft gesagt was ich gerne habe möchte:
z.B. Bettlaken ausschneiden, Luftballon steigen lassen und 2 - 3 Einlagen zur Unterhaltung.
Eine Frage habe ich jetzt auch mal: die Kirche organisiert doch das Brautpaar oder??? Ich habe nämlich am Wochenende einer Cousine den Ablauf erzählt, unter anderem auch das wir eine Hochzeitskerze haben und den passen Spruch dazu. Ihr Kommentar: “Also du muß wohl alles planen? Bei dir hat man ja keinen Freiraum für Überraschungen!” Da war ich dann ganz platt, habe noch nie gehört das in der Kirche ein Gast eine Einlage plant :cry: Oder kennt ich das auch anders??

Gruß rainbow

i hab auch alles selber geplant :laughing:
sicher is’ sicher :laughing:
also mach dir nixi d’raus!

den ablauf der zeremonie legt man als paar mit dem pfarrer an und für sich fest - so kenne ich das - die gäste werden ja dann eigentlich vom paar gebeten etwas vorzuslesen.
zbsp. lassen wir ein gebet von einem paar lesen
das gedicht “die hochzeitskerze spricht” wird von drei mädels vorgelesen und die fürbitten vergeben wir auch an die gäste

wir handhaben das auch so wie michy. die kirche muss doch geplant sein und lässt nun mal keine gelegenheit für überaschungen zu.

bei uns steht die Kirche auch ziemlich fest. Naja, bei unserem Pfarrer weiss man nie :smile: Mein Bruder kennt ihn auch und wird wohl nochmal mit ihm reden. Mal sehen, vielleicht gibts ja doch noch eine Überraschung für uns. Ich fänds schön, muss aber nicht unbedingt sein.