Probleme beim Bedrucken von Transparentpapier-?

Hallo Mädels,
ich sitze seit Tagen über dem Entwurf für unsere Menü- und Getränkekarten und immer gibt´s einen Haken.
Das Problem: unsere Tische sind sehr schmal und der Dekoplatz sehr begrenzt. Deshalb hatte ich nun die Idee pro Tisch je eine KArte als Banderole um die Stumpenkerzen oder die Vasen zu wickeln.
Nach langem probieren hab ich nun endlich einen einigermaßen ordentlichen Entwurf und wollte ihn gerade auf cremefarbenes Transparentpapier drucken - :open_mouth: die Tinte verläuft total!!!
Wie habt ihr das gemacht??? Würde mir eigentlich gerne die Druckkosten sparen und selber drucken… HELP! losmi

Mein Tipp: Im Copyshop mit Laserdrucker bedrucken lassen. Dann gehts ;.-)

Also ich glaub das kommt auch drauf an, wie dünn das Papier ist… Richtig feines Papier ist bei uns auch nix geworden. Aber in unseren Einladungen haben wir etwas stärkes Transparentpapier bedruckt (immer noch sehr transparent!!!) - haben beim Druck auf “langsam trocknendes Papier” gestellt und dann gings perfekt. Weiß nicht, ob dein Drucker so eine Funktion hat!?!

Wir haben es auch mit einem Laserdrucker gemacht, vorher ist alles verlaufen und nicht getrocknet.

Also bei meinem Transparentpapier funktioniert das mit dem Tintenstrahldrucker ohne auf irgendeine Sonderfunktion zu gehen. Habe allerdings auch darauf geachtet beim Kauf, dass da Inkjetgeeignet draufsteht. Es hat 90g.

LG Glitzerstern

Danke für die schnellen Antworten! Das Papier hatte ich noch zu Hause, k.A. ob das für IncJet ist oder nicht… Wird wohl auf den Copyshop rauslaufen, wir haben nur schwarzweiß- Laserdrucker zuhause.
Merci nochmal für die guten Tipps!!!

bevor ihr in den Copyshop geht: probier es mit Farbsparmodus (heißt das so?) … ähm, vielleicht heißt es auch Entwurf-Modus… Auf jeden Fall bei den Einstellungen zu finden, bevor du auf OK beim Drucken gehst…
Komisch, ich hab unsere auch mit InkJet gedruck. Ist nicht mal bedruckbares Papier. Hab es nur nach dem Drucken trocknen lassen müssen … so 10 Minuten, damit es niht mher verschmiert.

@grinsekatzerl: werd ich heute abend gleich mal ausprobieren, muss gleich zur Arbeit und es wird ein langer Tag :unamused:. Danke für den Tipp!

ich hab auch welches bedruckt mit dem HP Fotodrucker den ich brauche, ist nicht top qualität wie ein Laser wohl hinbekommen würde aber es verlief eigentlich nicht und trocknete auch gut… ich hab das von Artoz benutzt - evt. musst mal sehen vielleicht gibt es so Papier ja auch mit eben auch für Inkjet geeignet… weiss gar nicht ob meines das war…

Wir haben ja fast alles auf Transparentpapier gedruckt. Habe ganz normales aus dem Bastelladen genommen. Keine Ahnung wie schwer. Wir haben allerdings zu Hause auch einen Farblaserdrucker mit dem das bedrucken wunderbar funktioniert hat.

Danke nochmal für die guten Tipps! Die Selbstversuche wurden zwar etwas besser, aber nicht so wirklich überzeugend. Wir werden wohl auf den Copyshop zurückgreifen. Mach ich aber erst, wenn das Menü endgültig mit unserer Location abgesprochen ist, nicht das denen dann auf einmal einfällt das irgendwas nu doch nicht geht…