Rechts oder links vom Mann?

hallo ihr lieben.

ich hab mal eine dringende frage. geht bzw. sitzt man nun rechts oder links vom mann.
hab mit unserer trauzeugin gesprochen, die am sa. heiratet, sie meinte rechts vom mann.
das problem ist, das sich eine schicht meines kleid links öffnet und an der Öffnung unten eine Stickerei ist, wenn man nun rechts vom mann läuft, sieht die keiner. :cry:

wie ist es nun richtig?

lg
Elisabeth


Standesamt und Kirche am 20. Mai 2006

Hallo Elisabeth

Auf der Informationsliste, die ich mir erstellt habe, steht folgendes:

Geht das Brautpaar gemeinsam in die Kirche, formiert sich der Hochzeitszug so: Brautführer und Brautjungfern - Blumen streuende Kinder - Brautpaar - Brautmutter rechts vom Vater des Bräutigams - Brautvater links von der Mutter des Bräutigams - nahe Verwandte (Geschwister, Großeltern, Paten) - entfernte Verwandte - Freunde und Bekannte. Beim Einzug in die Kirche geht die Braut links vom Bräutigam zum Altar, beim Auszug aus der Kirche geht die nunmehr Ehefrau rechts von ihrem Angetrauten.

Mein Kleid hat auch einen Schlitz auf der linken Seite mit besticktem Tüll. So wie es aber aussieht, ist der Schlitz so oder so zu sehen, egal auf welcher Seite er liegt, denn einmal steht man ja links (“ledig”) und einmal rechts (“verheiratet”).

Es liäbs Grüessji Jazzy

Ich werde mich an keine Vorgaben halten. Da ich rechts besser höre, wird mein Mann rechts von mir sitzen. Sonst verstehe ich gar nicht, was er mir ins Ohr flüstert :wink:
Letztendlich geht es doch darum, dass sich das Brautpaar wohl fühlt.

Liebe Elisabeth,
streng nach Etikette sitzt/geht die Braut in der Tat rechts vom Mann.
Das hängt noch mit den alten Zeiten zusammen, als der Mann links seinen Säbel trug und der Dame nur die andere Seite blieb.
Gruß, Toska

Hallo,

ich kenne es so, dass die Braut beim Einzug zur Linken ihres Vaters oder des Bräutigams geht, beim Auszug dann zur Rechten des Bräutigams. Die Regel soll wohl daher kommen, dass erst die verheiratete Frau vollen Rang genießt, also an der “wichtigen” rechten Seite gehen darf. Wenn die Braut links reinkommt und links neben dem Mann sitzt, ergibt es sich beim Aufstehen und Rausgehen ganz automatisch, dass sie auf der Rechten Seite des Mannes landet (wenn jeder sich beim aufstehen zur Gemeinde dreht). Bei anderen Anlässen geht die Frau immer zur Rechten des Mannes.

Hallo,

ich bin ja nun, nachdem wir das “Einzugs-Drama” mit unserem Pastor hatten (ich darf nicht an der Seite meines Vaters einziehen, sondern nur gemeinsam mit meinem Mann), und ich hier auch mit der Landeskirche gesprochen habe, um einiges schlauer.
Also, wenn wir hier zum Traugottesdienst in die Kirche einziehen, sind wir rechtlich schon Mann und Frau. Anders als in den USA, wo die kirchliche Trauung die rechtliche ersetzt.
Von daher erübrigt sich eigentlich die Frage, an welcher Seite man einzieht, nämlich rechts, als Ehefrau.

LG Nina

Hallo Monalisa

Es ist ja zwar schon so, dass man rechtlich bereits verheiratet ist, wenn man in die Kirche einzieht, aber wie soll denn das funktionieren, wenn du rechts von deinem Mann in die Kirche hineinläufst als verheiratete Frau. Du willst ja auch wieder aus der Kirche raus und das ebenfalls als verheiratete Frau. So bleibt dir ja nichts anderes übrig, als vor dem Auszug aus der Kirche noch einen “Platzwechsel” vorzunehmen und auf die andere Seite deines Mannes zu wechseln und das kommt dann bei den Gästen wirklich so rüber, als ob man nun total verwirrt sei :confused: . Ich denke links einziehen, rechts ausziehen ist ein wenig einfacher, rechtlich verheiratet hin oder her. Aber eben, jeder soll sein Ding durchziehen wie er will.

Es liäbs Grüessji Jazzy

Was es für Dinge gibt…jedem so wie es gefällt würde ich sagen! Ich gehe rechts rein und rechts raus. Glaube nicht, dass da irgendjemand verwirrt ist. Habe eine Schokoladenseite, heisst ich gehe immer rechts von ihm! Links geht gar nicht. Ist bei mir wie mit dem Schreiben…Lach

habe mit jetzt eine Broschüre von unserer Kirche besorgt, dort steht drin das man lins vom Mann in die Kirche einzieht und rechts auszieht. Ihr hattet also recht. es wäre auch wirklich blöd wenn man dann nochmal die seite wechseln müsste