Ringkissen (evtl. selbst machen?)

Hallo Ihr,

ich habe gerade ein bisschen nach Ringkissen geschaut. An fast jedem sind Bändchen dran.
Blöde Frage: Werden da dran die Ringe befestigt oder liegen die nur drauf?
Sonst ist das ja nicht schwer selbst zu machen…

LG nina

hi,

an den bändern weden tatsächlich (in den meißten fällen) die ringe befestigt.
allerdings denke ich das man nicht zu aufwendige kissen auch inklusive bändern selber machen könnte mit etwas handwerklichem geschick und näh-kenntnissen.

lg
andrea

Stimmt, wenn man nähen kann, ist das ziemlich einfach.

Die Ringe sollte man unbedingt irgendwie befestigen - wenn nicht mit Bändern, dann mit Nadeln oder so. Denn nichts ist peinlicher, als wenn der Träger (häufig ja ein kleines Kind) das Kissen schräg hält und die Ringe unter die Kirchenbänke kullern…auch wenn der Unterhaltungswert beträchtlich wäre (120 Gäste rutschen auf den Knieen herum und suchen nach den Ringen…) 8)

hallo nina,

wenn du dir das hier ansiehst, weißt du wie die ringe an den bändchen befestigt werden und warum das manchmal unbedingt nötig ist :laughing:
s108.photobucket.com/albums/n4/m … tausch.flv

zum thema ringkissen selber machen wurden hier im forum auch schon einige sehr schöne ideen gesammelt, schau mal unter den u. a. link, vielleicht ist ja eine idee für dich dabei
88.198.46.78/wedding/chat/forum/ … ringkissen

Hallo,

ich habe mir vorgenommen unser Ringkissen selber zu nähen. Mein Kleid muss eh noch gekürzt werden und von dem Übrigen Stoff werde ich das Kissen dann nähen. Als “Innenfutter” wollte ich Islandmoos nehmen, den man durch den Oranza (hoffe so heißt und wird der Stoff von meinem Kleid geschrieben) schimmern sieht. Außen werde unsere “Namensbänder” als Schleife angebracht und ggf. dann noch ein Paar Perlen. Finde ich persönlicher und vor allem nicht so kitschig, wie die zum kaufen.

Aber die Ringe werden auf jeden Fall “festgebunden”, nach dem ich bei “michy2002” gesehen habe, was alles passieren kann. Man stelle sich vor die ganze Hochzeitsgesellschaft über den Kirchenboden auf Knien robbend den Boden nach den Ringen absuchen. Wäre aber auf jeden Fall unvergesslich…

— Begin quote from "Ferris"

Außen werde unsere “Namensbänder” als Schleife angebracht und ggf. dann noch ein Paar Perlen. Finde ich persönlicher und vor allem nicht so kitschig, wie die zum kaufen.

— End quote

da muss ich dir vollkommen recht geben, fand unseres auch ziemlich kitschig. eigentlich wollte ich das ringkissen auch selbst nähen, hätte es auch mit organza gemacht und mit rosenblätter gefüllt - aber ich hatte dann einfach keine lust mehr. hatte schon die zwei täschen und das blumenkindkleidchen selber genäht und die ganze papeterie ist ja auch zeitaufwendig - irgendwann setzt man dann auch mal einen schlusspunkt. :wink:

Hallo,
wir haben im Zuge von Valentinstag etwas sehr schönes gefunden: Ein Plüschherz, wo 2 Bärchen drauf stehen, einer hat ein Herz hinter dem Rücken, der andere eine Blume und beide küssen sich. Lag beim Toom auf dem Wühltisch für 3,99 € (ich weiß, an sich nicht so romantisch). Sieht aber total süß aus und wir werden es später im Auto auf der Hutablage liegen haben. Den Bärchen binden wir dann die Ringe um den Hals mit einem Satinband und fertig ist das süße (und günstige) Ringekissen, das so bestimmt kein anderer hat :laughing:

dieser punkt entfällt bei uns; unsere kirche hat ein silbertablett!

auch gut, eine arbeit bzw. kostenpunkt weniger!
hätte ich ein ringkissen gebraucht hätt ich etwas florales gewollt, mooskissen oder so…

grüssle :wink:

offtopic on
Michy, das ist Eure Tochter, oder? So ein süßer Fratz… Und wirklich gut, daß Ihr die Ringe festgebunden hattet! :laughing:
offtopic off

Hallo Nina

Da bei der Trauung meiner Freundin die Ringe von ihrem kleinen Sprössling überbracht wurden, habe ich ihr in eine Sisaltüte (gibt’s in allen Farben) eine mit etwas Grün verzierte Rose gesteckt. Die Ringe habe ich dann oben an der Sisaltüte festgemacht. Sah - wie ich fand - wirklich toll aus und der kleine Bengel konnte die “Ringtüte” problemlos zu Mami und Papi tragen.

Für mich werde ich vermutlich ein Styropor-Herz mit Moos bekleben (hab noch nicht versucht, ob’s auch funktioniert?!) und mit Silberdraht und Perlen verzieren…

— Begin quote from "Mausekatze"

offtopic on
Michy, das ist Eure Tochter, oder? So ein süßer Fratz… Und wirklich gut, daß Ihr die Ringe festgebunden hattet! :laughing:
offtopic off

— End quote

hallo mausekatze,
ja das ist sie, wie sie leibt und lebt :laughing:
lustige vorstellung, wenn alles am boden herum gekriechen hätte müssen, um die ringe einzusammeln :wink:

Hallo Traumkleid,
um noch mal zum Thema Selbstmachen zurückzukommen: Ich habe bei meinem Brautmodenladen einfach zusätzlichen Stoff bestellt und meine Lieblingskollegin näht mir daraus ein kleines Ringkissen (über die Füllung habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, aber da der Stoff rot ist, werden Rosenblätter nicht durchscheinen und das wäre dann eben auch eine ziemliche Verschwendung). Ich will gar nicht viel Gedöns auf dem Kissen, einfache Satinbänder sind natürlich nötig, um die Ringe zu befestigen, und dann soll es mit einer kleinen Schlaufe sein, mit der wir eine cremefarbene Rose darauf befestigen wollen. So ist es ganz schlicht und trotzdem was Besonderes, weil es genau zum Brautkleid und zum Brautstrauß passt. Ich hoffe, mein Patenkind piekt sich dann nicht an den Dornen, aber die Süße ist dann schon fünfeinhalb, da kann man ja vorher sogar ein bisschen üben. :smiley:
Liebe Grüße, the Kate

Hallo!

ich habe mir gestern ein Moosherz gekauft, dies werde ich mal zum ausprobieren mit Draht umwickeln. Weiß noch nicht genau, ob in gold oder hellgrün.
Wenn es mir gefällt, werd ich es als Ringkissen benutzen und einfach zwei Stecknadeln mit Perle oben zum festmachen der Ringe nehmen.
Event. noch mit ein Paar Blüten oder so.
Aber erst mal sehn, ob es mir gefällt. :wink:

LG Stephie