Rückmeldung auf Einladungen?

Hallo an alle und besonders an alle August-Bräute!

In 2 Wochen läuft unsere Rückmelde-Frist ab und bisher haben sich von den über 100 eingeladenen Gästen noch nicht mal 10 gemeldet, die Hälfte davon Absagen. :frowning: Ist das normal? :question: Bin irgendwie grad ziemlich enttäuscht und hab langsam Angst, dass wir den Saal nicht mal annähernd voll bringen. Könnte es daran liegen, dass wir keine extra Antwortkarte beigelegt haben, sondern bei der Bitte um Antwort auf der Einladung nur unsere Telefonnummer und Adresse aufgeführt haben? :confused:

Wie läuft das bei euch? Wann habt ihr die Frist gesetzt, und was macht ihr mit den Leuten, die sich trotzdem nicht melden? Ruft ihr die alle einzeln an? Hab da nicht wirklich Lust drauf, ich will doch eigentlich keinem nachlaufen sondern würde mir wünschen, dass die Leute gern und freiwillig auf unsere Hochzeit kommen! Und ich hab nicht mal von allen Leuten die Telefonnummer (v.a. bei der Verwandtschaft von meinem Schatz) weiß aber auch nicht, wie ich sonst in Erfahrung bringen soll, wer denn nun kommt.
HIIILLLFFEEEEE!

eure verzweifelte KleineBraut

hallo kleine braut!

erst mal abwarten… wir hatten zwar antwortkarten, aber die meisten sind wirklich erst in den letzten beiden wochen vor “abgabetermin” eingetroffen.

ich hatte dann (wenn ich mich recht erinnere) bis auf 2 rückantwortkarten alle bekommen. diese beiden familien habe ich dann angerufen.

so blöd es ist, aber wenn dir noch zu- oder absagen fehlen, wird dir wohl nix anderes übrigbleiben, als hinterherzutelefonieren.
ansonsten kann es böse überraschungen am hochzeitstag geben, wenn plötzlich 20 leute mehr kommen, als ihr geplant hattet…
oder, ihr macht 5 verschiedene tischordnungen, weil nach und nach doch noch ein paar leuten einfällt, sich bei euch anzumelden, und wenns drei tage vor der hochzeit ist…

ärgerlich, das rumtelefonieren, aber ich denke, es ist das kleinste übel…
(und über www.telefonbuch.de findet man, wenn man die adressen der leute hat, ja zum glück ganz einfach die tel.nummern raus…)

ich hoffe, es melden sich noch viele
und du kriegst keinen steifen finger vom telefon-tasten-drücken! :wink:

gruß
juli

Hallo kleine Braut,

ich bin auch eine August-Braut. Unsere Frist ist heute verstrichen und ich habe von fast keinem gehört, dass er kommt. Ich habe aber auch schon herumtelefoniert, wegen den Unterbringungsmöglichkeiten. Von meinen Schwiegereltern habe ich nun erfahren, dass bei ihnen die Frauen sich alle neue Kleider kaufen würden, somit gehe ich davon aus, das besagte Leute kommen werden, auch wenn sie bei mir nie zugesagt haben.

Ich hatte auch keine Rückantwortkarten, sondern einen extra Punkt in unserem Hochzeits ABC damit gestaltet. Gelesen haben das wiederrum scheinbar alle(wenn auch nicht richtig), da sich jetzt alle Frauen ein Kleid kaufen.

Die Punkte hatte ich so formuliert:
Antwort
Damit wir die Hochzeit planen können, bitten wir um Zu- oder Absage bis zum 31. Mai 2007 per Telefon () oder eMail (s.u.).

Garderobe
Trotz der hoffentlich sommerlichen Temperaturen würden wir uns freuen, wenn die Herren nicht im Mallorca-Anzug (Unterhemd, Shorts, Socken, Sandalen) und die Damen nicht in Hotpants und Flipflops erscheinen. Festliche Kleidung (z.B. Anzug, Kostüm, Kleid) ist angemessen. Die Farbe Weiß bleibt freilich der Braut vorbehalten.

Nunja, ich werde wohl noch einigen hinterher telefonieren dürfen.

Hoffe das ist dir ein Trost, dass es mir genauso geht.

Einen lieben Gruß
Therese

mmmh,

ich würd sagen es kommt darauf an, wen ihr alles eingeladen habt. Wir heiraten in 4 Wochen, und von meinen Patinen habe ich nie eine offizielle Zusage bekommen. Da gehe ich selbstverständlich davon aus, dass sie kommen und nur etwas zu mir sagen, wenn sie nicht können.

Muss ganz ehrlich gestehen, dass ich bevor ich selber meine Hochzeit geplant habe, mir nie einen Gedanken gemacht habe zuzusagen :blush: .
Hab mich immer so gefreut und für mich war es immer selbstverständlich zu kommen, wenn ich eingeladen wurde, dass ich nie daran gedacht habe,zu zusagen. Jedenfalls nie so richtig förmlich. Vielleicht hat das immer mein Freund übernommen, aber ich hab echt kein Ahnung. Im nachhinein blöd, das weiß ich jetzt. Damals hab ich das aber nie böse gemeint. :unamused:

Vielleicht ist das bei denen auch so?

LG Sonnigside

Alle die sich nicht gemeldet haben nach einer 4 monatigen Frist, oder waren es doch 5 :confused: , mussten wir telefonisch anrufen, wir haben sie ja sehr früh versendent. Die einen meinten, wir haben ja zu dem und dem gesagt das wir kommen, schön das wir die Hochzeit feiern und nicht die, die anderen haben es vergessen und die anderen hatten einfach keine Zeit bis jetzt sich bei uns zu melden. Manche wissen bis heute noch nicht ob sie kommen

Aber wir haben jetzt die Wackelkandidaten so zum Sitzen hinbekommen, das meist der Tisch zum 6 Tisch wird und da is es eh egal, wir können 4, 6, 8 und 10 machen. Aber wir geben erst 1 Woche vorher die Tischplanung ab, kann ja noch viel passieren.

Übringens mussten wir ca. 15 Personen/Paare anrufen, von ca. 60 eingeladenen Gästen

Abgesagt haben insgesamt 1 Person, sowie 3 Anhängels, wo wir froh drüber waren, da wir ja nich mehr wie 60 wollten, wobei wir noch ne Liste hätten, wen wir alles einladen würden, wenn wir viele Absagen hätten.

Mach Dir keine Sorgen, das ist völlig normal - leider. Habe auch manche anrufen müssen. Die meisten sehen das Problem dahinter einfach nicht. Die denken nicht an Tischordnungen, Gastgeschenke etc. Wir haben insgesamt zwei Absagen bekommeh (2 Pärchen), was wir sehr schade fanden, weil wir diese gern dabei gehabt hätten. Die Tochter meines Schatzis hat sich bis heute nicht gemeldet. Sie hat nur ihrem Bruder mitgeteilt, dass sie nicht kommt. Sie haben wir nicht angerufen (das hat was mit der Vorgeschichte zu tun), sondern sie einfach nicht mit eingeplant. Bei uns war es auch so, dass so nach und nach sich dann noch Leute gemeldet haben. Lästig, aber wohl nicht zu ändern. Ich drück Dir aber die Daumen, dass sich in den nächsten zwei Wochen noch viel tut.
LG Mel

Hallo !
Bei uns war es genau so. Erst kurz vor dem Abgabeterim haben sich die Meisten gemeldet. Ich hatte mich auch auf die Rückantwortkarten gefreut. Aber davon haben wir nur ein paar zurückbekommen. Schade, denn wir hatten uns echt Mühe gemacht und man freut sich doch immer über Post ! :smile:
Einige Absagen hatten wir auch. Und zum Abgabetermin hatten sich auch nicht alle zurückgemeldet, hauptsächlich Onkels und Tanten nicht. Ich habe dann noch gut eine Woche gewartet und dann alle angerufen und nachgefragt.
Denn es stimmt schon, die ganze weitere Planung hängt ja von der Gästezahl ab, sei es die Tischplanung, Give aways etc. Das macht sich dann ja auch im Budget bemerkbar.

Ich an deiner Stelle würde die Zeit erstmal abwarten und dann noch eine kurze “Schonfrist” einräumen. Aber dann würd ich die Leute anrufen. Vielleicht wissen ja einige Bekannte oder Verwandte die Telefonnummern.
Oder ihr macht “Hausbesuche” bei denen, die in der Nähe wohnen. Ist zwar ne blöde Rennerei, aber besser, als hinterher so viel Geld in den Wind zu schießen…
Liebe Grüße
MeliM

Bei uns war das auch so und ich hatte mich darüber echt geärgert :angry:

Ist das wirklich unsere Aufgabe den Leuten nachzutelefonieren,wenn man schon Einladungen verschickt :question:

Andere haben ihre Zu/Absage meinen Schwiegereltern gesagt - Haaallooo,wer ist denn der Gastgeber,wer ist das Brautpaar,von wem kommt die Einladung :question:

Ich verstehe so was nicht :exclamation:

Aber anscheinend läuft das nicht nur bei uns so :wink:

Das beruhigt mich etwas :laughing:

Hallo,

bei uns ist es auch so, die Frist geht noch 2 Wochen und wir haben erst 4 Karten zurück.
Mich ärgert einfach, dass die meisten nicht zu schätzen wissen, was das bedeutet. MAn freut sich doch über jede Zusage…
Und die meisten sind doch schon verheiratet, die müssten es doch wissen?!?

Im Knigge steht, auf eine schriftliche Einladung antwortet man auch schriftlich.
Aber Anstand ist eben keine Tugend mehr.

Also müssen wir alle eben Sekretärin spielen. Richtig ärgere ich mich darüber nicht, da kann man ja auch noch was Streuen (keine Brautentführung) oder Wünsche äußern…

Grüße

Also bis jetzt bin ich eigentlich zufrieden. :smiley:

Wir haben vor zwei Wochen die Einladungen verteilt und die meisten haben sich schon angemeldet. Wir bekamen die Zusage eigentlich immer gleich. Ein paar wenige fehlen noch, aber die werd ich dann anrufen.

Grüßle

Hallo,

also bei uns ist es gut gelaufen. Bis auf eine entfernte Verwandte haben sich alle gemeldet, die werde ich aber auch noch anrufen. Bisher gabs auch nur eine Absage.
Mit einer Cousine, die gerade noch mit einer Krankheit kämpft, habe ich vereinbart, dass Sie sich bis ca. 1 Woche vorher noch melden kann.
Wir hatten gestern “Annahmeschluss” (es waren 3 Monate Zeit)… jetzt bleibt nur zu hoffen, dass nicht zu viele kurzfristige Absagen reinkommen.

Für den Sektempfang bin ich auch gerade dabei Einladungen zu verteilen und hoffe, ich bekomme dort die Rückläufer bis 30.06.07.

Bei uns lief es bisher also besser als erwartet.

Schöne Grüße
Tanja

hallo ihr lieben,

ma, dann scheint das ja normal zu sein :smile:

bei uns ist letzte woche die frist abgelaufen, weil die location wissen musste wieviele betten ggf. noch frei wären um sie anderweitig zu vermieten,… wir haben auch bei 3-4 leuten nachtelefoniert.

na und eine familie ist jetzt natürlich just im pfingsturlaub und haben sich davor nicht gemeldet.

das schöne bei uns war, dass sich leute bei uns gemeldet haben und sich tierisch über die einladung gefreut haben, die wir schon länger nicht mehr gesehen haben, das fand ich total schön!

Hallo Ihr,

also bei uns war das gar kein Problem. Haben die meisten Einladungen persönlich abgegeben und dort auch meistens gleich die Zusagen erhalten. Und denjenigen welchen wir die Einladung per Post geschickt haben, haben sofort eine E-Mail geschrieben oder eine SMS. Wir haben auch bei 164 eingeladenen Gästen nur 3 Absagen erhalten. Freut uns natürlich sehr :smiley:

Ich denke bei den Augustbräuten ist es sicherlich auch schwierig mit der Urlaubszeit, oder?!!

Ich würde mich auch darüber aufregen wenn ich da allen noch hätte hinterhertelefonieren müssen.

Uff, da bin ich ja erleichtert, dass ich nicht die einzige bin, bei der sich die Gäste nicht rühren! Hab schon geglaubt, unsere Familien und Freunde mögen uns nicht mehr. :wink: Ne, aber mal im Ernst: irgendwie ist es schon schade, man macht sich echt Mühe, gibt nicht grad wenig Geld aus für die Einladungen (und für die gesamte Feier ja eh 8) ), und die Gäste halten es offensichtlich nicht mal für angebracht, mal kurz anzurufen.

Scheinbar hat meine Verzweiflung von gestern übrigens “telepathisch Wellen geschlagen” :wink: , am Abend haben tatsächlich 2 Paare angerufen (leider wieder eine Absage :frowning: ) Vielleicht ist das ja der Anfang einer Trendwende? vorsichtigoptimistischbin
Meine Mami meinte gestern am Telefon dann auch noch, dass “meine” Seite der Verwandtschaft wohl geschlossen kommen wird und dass ich die auch einplanen kann, selbst wenn sie sich nicht melden. :confused: Halloooo, ist es denn echt zuviel verlangt, mal kurz zum Telefon zu greifen??? Wie ihr schon so schön formuliert habt, irgendwie muss man ja planen können, auch, um die Kosten im Rahmen zu halten!

@Traulsi: Dann scheint ja meine Schwimu sich im Knigge auszukennen! Sie hat mir gestern am Telefon erzählt, dass sie ihre schriftliche Zusage grad weggeschickt hat 8) . Na ja, sooo offiziell hätt sie’s dann auch wieder nicht machen müssen, da wir doch recht oft miteinander telefonieren :wink:

Dann werd ich wohl einfach noch 2 Wochen Geduld haben müssen, vielleicht melden sich ja doch noch einige. Und wenn nicht… :imp:
Tja, dann werd ich eben doch rumtelefonieren müssen.
Drück euch die Daumen, dass sich viele melden! Und ist ja schön, dass immerhin einige wenige Forumshühner positive Erfahrungen bei den Rückantworten gemacht haben! Wir machen das jetzt alle besser, wenn wir mal irgendwo eingeladen sind, gell :wink:

liebe Grüße,

eine nicht mehr ganz so verzweifelte KleineBraut

Hallo,

wir versenden unsere Einladungen nächste Woche, mit einer Antwortfrist von ca. 1 Monat.
Aber meine Frage: wir haben auf der Antwortkarte nur angegeben, dass bitte per Antwortkarte od. per Email zu antworten ist. Muss ich auch eine Tel. Nr. angeben? Ich hätte ja gerne möglichst viele per Post zurück - ja, wann bekommt man heutzutage schon noch groß was anderes als Rechnungen.

Gibts nen Trick, denn einige von euch erzählen ja, dass sie fleißig Post bekommen haben?!

Liebe Grüße
Erdbeermund

Hallo Erdbeermund,

ich glaube, der einzige Trick, Post zu bekommen, ist der, eine Antwortkarte beizulegen, auf der die Gäste nur noch Kreuzchen machen und vielleicht ein paar Worte schreiben, eine Briefmarke draufkleben und in den Briefkasten werfen müssen. :wink:

Wir haben im Oktober 2006 unsere Save-the-Karten versendet. Damals haben wir auf 50 versendete Karten, glaube ich, 2 E-Mails als Resonanz bekommen. Außerdem haben einige ältere Leute, die das nicht kannten, meine Schwiegermutter angerufen und gefragt, was das für eine komische Einladung sei, da stünde ja gar nichts drin. :unamused:

In unseren Einladungen waren neben der Antwortkarte unsere Anschrift, Telefonnummern und E-Mail-Adressen genannt. Eine Tante von mir hat mich angerufen und die komplette Familie telefonisch angemeldet. Ansonsten haben fast alle brav die Antwortkarten ausgefüllt und geschickt - sogar Gäste, die ich regelmäßig sehe! :wink:

Manche Gäste habe ich auch noch wegen der einen oder anderen Sache angerufen. Bei diesen Telefongesprächen haben sich die Angerufenen natürlich für die Einladung bedankt und sich vor Vorfreude auf die Hochzeit beinahe überschlagen. :laughing: Aber von sich aus hätten sie bestimmt nicht angerufen oder gemailt - und sei es nur, um etwas zu fragen. Und dass sich jemand hinsetzt, einen Brief schreibt und sich darin für die Einladung bedankt - das dürfte eher Seltenheitswert haben.

Macht Euch nichts draus - ich glaube, die Freude der Gäste und auch der Dank wird auf Eurer Hochzeit zum Ausdruck gebracht!

Liebe Grüße von Eva

Liebe Schwabenbraut,

bei unseren STD Mails bzw. Karten hatten wir auch kein wirkliches Feedback. Hat mich schon ein bißchen gewundert, denn es waren einige dabei, die noch nicht wußten, dass wir heiraten (also weiter entfernte Verwandtschaft, Bekannte). Da hätte ich zumindest gedacht, dass die sich kurz melden, per Mail od. SMS zumindest.

Also bleibts weiterhin spannend, ob wir dann wenigstens eine Antwort auf die Einladung bekommen. Mal schauen, ob es sich auszahlen wird, dass ich die Antwortkarten noch mit einem Embossing (dank dem guten Zureden und den positiven Erfahrungen von ‘Stefferl’) verschönern werde.

Grüße
Erdbeermund

Hallo!

Heute läuft unsere Frist für die Rückantworten ab und ich wollte euch mal auf den neuesten Stand bringen. Von gut 100 eingeladenen Personen haben es über 30 nicht für nötig befunden, sich bei uns zu melden. :imp: Und unter den gut 70 Rückmeldungen sind schon 14 Absagen, weitere werden meinem Gefühl nach folgen :frowning: . Ich bin irgendwie ziemlich enttäuscht, und ein Teil meiner Vorfreude auf das Fest ist mittlerweile leider verloren gegangen. :frowning: Ich geb mir echt Mühe mit den Vorbereitungen, aber irgendwie scheint das niemand zu merken oder zu schätzen.
Hoffe, ihr bekommt ein besseres Feedback als ich!

liebe Grüße,

eine deprimierte KleineBraut :frowning:

Hallo KleineBraut,

sei nicht traurig. Diejenigen, die Absagen, sind selber schuld, wenn sie glauben, etwas wichtigeres an diesem Tag vorzuhaben. Selber Schuld, wenn sie ein tolles Fest verpassen.

Haben sich die 30 Leute denn gar nicht bei dir gemeldet? Bei uns haben sich auch ein paar nicht gemeldet. Wobei ich schon differenziere, wer sich nicht gemeldet hat. Bei ein paar aus der Familie, habe ich meine Mutter nachfragen lassen, ob sie nun kommen oder nicht.
Bei Freunden halte ich aber so ein Verhalten für unverzeihlich :imp: , schließlich halte ich es hier für nicht selbstverständlich, dass man eingeladen wird.

LG Sonnigside