Sammelthread: Spiele und Beiträge mit und für´s Brautpaar

Hallo ihr lieben,
so da ruft mich jetzt meine beste Freundin an und fragt mich nach Beiträgen für ein befreundes bald Ehepaar welche Spielemuffel sind und fragt mich, was man da so machen könnte und ich…ähhhh…hhmmm…s******!

Naja wie ihr seht ist mir da nicht wirklich was eingefallen und da hab cih mir gedacht…frag ich meine lieben Forumsmädels :smile:

Also habt ihr ideen für Beiträge für das Ehepaar???
Und oder Spiele mit, für´s Ehepaar oder Gäste???

Also dann doch bitte einmal posten.

Ps:MIt Anleitung wäre toll! :wink:

THX

Liddy

So nachdem ich dann auch ganz kurz gegoogelt habe, hab ich ein paar gefunden:

  • Die allzeit beliebte Dia-Show

  • “Ein Hochzeitstorte eht auf Reisen”. Man benötigt ein Paket, welches z.B auch schon das Hochzeitsgeschenk enthalten könnte. Dieses wird mittels einer Geschichte von einer Person zur nächsten weiter gegeben, bis es schlußendlich beim Hochzeitspaar ankommt. Zum beispiel: An die Person mit der größten Nase, an die Person mit dem höchsten Absatz, an die kleinste Person (Kinder) usw. Dieses “Spiel” ist besonders gut geeignet da die ganze Hochzeitegesellschaft mit einbezogen wird.
    Hier die Geschichte:
    Liebes Bautpaar!! (beide ansehen)

Jetzt ist der große Tag gekommen,
auf den wir uns schon lang gefreut.
Drum haben wir uns vorgenommen,
mit Euch das Fest zu feiern heut’.

Wir gratulier’n von ganzem Herzen
Euch heut zu Eurem Hochzeitstag
und wünschen Friede, Glück und Segen,
daß Eure Liebe Früchte trag!

Der schönste Tag in Eurem Leben,
er mag für Euch der heut’ge sein;
und Euer Wunsch mög sich erfüllen:
Ein trautes Heim voll Sonnenschein.

Wir wünschen Euch nun alles Gute
auch für die Zukunft. - Wo Ihr seid,
mög Euch der Herrgott stets beschützen
vor Kummer, Not und allem Leid.

Wir beide, das ist sonnenklar,
möchten Euch noch etwas schenken.
Drum bitten wir die Gästeschar
den Blick auf dies Paket zu lenken.

Wir wollen auch nicht lange warten
und nutzen diese Stunde,
um gleich mit dem Paket zu starten.
Bitte, bildet eine große Runde. (Kreis bilden lassen von allen Gästen
incl. Brautpaar)

Verehrtes Brautpaar, hast Du es vernommen? (2.Person gibt das Paket dem Bräutigam!)
So eben ist ein Päckchen angekommen.
Lieber Ehemann, willst Du im Leben sein ganz Schlau,
zum Öffnen gib es Deiner Frau!

Liebe Ehefrau, nun ist es in Deinen Händen,
Du darfst es aber noch nicht wenden!
Denn jetzt gehört das Päckchen noch nicht Dir,
gib es dem Herrn, der am weitesten steht von Dir.

Mein Herr, schaue Dich um und zeige Schneid
und gib es der Dame mit dem schönsten Kleid!

Zwar ist Dein Kleid besonders fein,
doch Dir gehört das Päckchen nicht allein.
Gib es weiter, doch nicht Deiner Base,
sondern einem Herrn mit einer schönen großen Nase!

Die Nase ist nun wirklich ein Gedicht!!!
Doch messen muß die Dame sie wohl nicht.
Das Päckchen aber, will ich meinen,
bekommt die Dame mit den schönsten Beinen.

Du hast wirklich schöne Beine,
und schöne Waden hast Du auch,
Gib das Päckchen schnell dem Manne
mit dem allergrößten Bauch.

Nun stelle Dich mal richtig hier ins Licht!
Billig war Dein Bäuchlein sicher nicht!
Auf, auf! Das Päckchen geht nun weiterhin auf Tour,
bring es der Dame mit der schönsten Frisur.

Um d i e Frisur bist Du wirklich zu beneiden,
doch, bitte, zeige Dich bescheiden;
denn das Paket ist noch nicht am Platze,
bringe es dem Herrn mit der schönsten Glatze!

Deine Glatze ist ja eine große Ehr’
das kommt vom vielen Denken her.
Heute jedoch laß das Denken sein,
schenk das Päckchen der Frau mit den lustigsten Äugelein.

Schöne und lustige Augen sind immer ein Genuß,
zum Dank gib dem Herrn mit der Glatze einen Kuß! ( Kuß abwarten)
Leider muß das Päckchen immer noch wandern,
gib es dem größten Herrn von allen ander’n!

Bist du der Größte oder nur der Längste?
Dann wäre es ein Fall von “Denkste”!
Gib Du schnell dem Brautpaar Deine Fracht!
Für die Zwei ist das Päckchen natürlich gedacht.

Ihr müßt es öffnen nun sogleich,
denn jetzt hat es sein Ziel erreicht.

Die Frage ist, was mag das sein
was dieser Pappkarton verhüllt?
S’ist weder Gold noch Edelstein
und auch kein Schwiegermutterbild.

Wir haben lange nachgedacht,
und Euch 'ne Torte mitgebracht,
es muß wohl sein, gar viel,
es ist 'ne Spezialität aus Kiel. ( diese Zeilen kann man verändern,
jenachdem wo man her ist.)

Doch eines könnt Ihr gleich vergessen,
die Torte hier ist nicht zum Essen.
Man hängt sie erstens an die Wand
und nimmt sie Stück für Stück zur Hand,
Man stellt sie zweitens in die Ecke
für besonders feierliche Zwecke.
Hat man sich beim Rasier’n geschnitten,
kann man damit die Blessur verkitten.
Und als kunstgeknülltes Band
ist’s ein Blumentopfgewand.

Das sind nun meine letzten Worte
Freut Ihr Euch über eure Hochzeitstorte!!

  • Was auch schön ist jedem Hochzeitsgast zwei leere Memory Kärtchen vorab zu schicken, mit der Bitte diese zu bearbeiten. D.h. beschriften, mit Photos bekleben, bemalen oder irgendwie anders verschönern. Dennoch so, dass sie nachher als zueinandergehörig identifiziert werden können. Alle Kärtchen werden dann von den Trauzeugen wieder eingesammelt und am Hochzeittag dem Brautpaar übergeben. Wenn man möchte, kann man jetzt noch ein SPiel daraus machen, in dem man eine Zeit vorgibt in der sie das Puzzel puzzeln müssen. Und wenn sie das nciht schaffen…jaaa das könnt ihr euch dann überlegen ob sie bei jedem gats den Rasen mähen müssen :wink:

  • Ebenfalls lustig/schön wäre es, die Lovestory des Brautpaares auf kreative Art und Weise nachzuspielen oder die Brautpaar in 5 oder 10 Jahren.

  • Eine SPielidee hier aus dem Forum hat mit besoonders gut gefallen: Alle Gäste müssen Baby Bilder mit bringen, welche dann auf dem Boden oder Tisch ausgereitet werden. DIe Gäste suchen sich dann anhand der Bilder eine Tanzpartener aus…welches schnell zur Belustigung für alle führen kann :smiley:

  • Dann auch ganz lustig, der Gerichtssaal spielekiste.de/archiv/bigact … _001.shtml

So das wars erstmal was mir eingefallen bzw. cih gegoogelt habe :blush:
Hoffe das euch noch VIEL mehr und noch bessere Spiele, Beiträge einfallen.

Liddy

Da unsere Hochzeit ja noch nicht lange her ist hier mal die besten Ideen unserer Freunde, die sich wirklich unglaublich viel Mühe gegeben haben. Alle Ideen kann ich hier gar nicht aufzählen…

  1. Spiel ohne Namen:
    Auf allen Tischen (bis auf unserem) lagen Zettel aus mit Nummer von 1 bis 20. Hinter jeder Nummer stand etwas z.B.:
    1 - alle die, die mit I&M in Aachen studiert haben
    2 - alle die, die heute keinen BH tragen

Vorher musste jedes Paar eine Karte ausfüllen auf der sie ein “Geschenk” für uns vermerkt haben. Z.B. einmal Sonntags Brötchen bringen.

Nun hat der Moderator eine Nummer aufgerufen und die Leute auf die es zutraf mussten aufstehen. Wir beide sollten dan raten, was die Leute gemeinsam haben! Das war super lustig, weil alle daran beteiligt waren. Hat richtig Stimmung gebracht. Für jede richtige Antwort durften wir dann eine Karte ziehen und vorlesen wer uns was schenken muss! Sehr toll.

Auch schön war die Idee meiner Trauzeugin, jedes Gästepaar anzuschreiben und sie zu bitten eine selbstgestaltete Weinflasche mitzubringen. Wir haben wirklich ganz tolle Flaschen bekommen, die mit viel Liebe und Aufwand gemacht worden sind. Eine richtig schöne Erinnerung.

Auch hat jeder Gast sein Lieblingsrezept lustig geschrieben und an meine Trauzeugin geschickt, so dass wir jetzt ein Kochbuch mit den Lieblingsrezepten unserer Gäste haben. Ebenfalls super.

Klasse fand ich auch das “Junggesellinnen-Buch” meiner Mädels. Ein Fotoalbum mit Fotos, Sprüchen und Erinnerungen von meinem JGA mit Wünschen der Mädels für die Zukunft. Total süß.

LG
Illa

Wir haben auf der Hochzeit meines Bruders dir Reise nach Jerusalem gespielt. Das Brautpaar hat 13 Mitspieler ausgesucht und es waren 12 Stühle auf der Bühne. Dann wird Musik laufen lassen und die Mitspieler müssen um die Stühle herumlaufen und sobald die Musik stoppt, muss sich jeder auf einen Stuhl setzen. Wer keinen Sitzplatz mehr findet scheidet aus. Wer ausgeschieden ist musste ein Los ziehen worauf eine Aufgabe stand, z.B.: Du darfst im Dezember Plätzchen für das Brautpaar backen, du darfst das Brautpaar im Januar zum Essen einladen, du darfst das Brautpaar im Februar zum Kreppelkaffee (Kreppel = Berliner, Pfannkuchen,…) einladen,… usw.
und die Person die zum Schluss noch übrig war, die wird im 13. Monat vom Brautpaar zum essen eingeladen (unsere kleine 12-jährige Cousine hat gewonnen, jeder hatte Angst sich auf sie drauf zu setzen und sie “kapuut zu machen” :wink: )

außerdem gibt es hier:

deingedicht.de/hochzeitsspiele.htm

noch so einige tolle Spiele und Vorträge.

Also wir sind auch absolute Spielemuffel und ich wäre mit einigen hier genannten Sachen sehr unglücklich und sauer…ich würde es auf jeden Fall mit dem Brautpaar genau absprechen, in welche Richtung es gehen darf.

Ich bin auch nicht so der Fan von “billigen” Spielen, aber ein wenig Unterhaltung ist ja auch schön. Und über z.B. nette Weinflaschen würdet ihr euch doch auch nur freuen können, oder?

LG
Illa

Ja klar, über nette Beiträge freuen wir uns natürlich. Ich wolle nur betonen, dass man das Brautpaar genau befragen sollte. Die Reise nach Jerusalem mag ich persönlich z.B. gar nicht, aus die Hochzeitstorte auf Reisen wäre gar nicht meines.
Das Spiel ohne Namen, haben wir für meine beste Freundin gemacht, die ausdrücklich Spiele wollte und es war sehr lustig und ist gut angekommen.

Hmmm… es ist ja in Ordnun wenn jemand keine Spiele mag, kann ja nicht jeder den gleichen Geschmack haben. Ich glaube, wenn jemand auf eine hochzeit eingeladen ist und auch noch vor hat ein Spiel oder so was zu planen, dann kennt er das Brautpaar gut und weiß auch, ob die zwei das mögen oder nicht…
Ich zum Beispiel wäre sehr enttäuscht, wenn es gar nichts geben würde, denn ich kenne es von klein auf gar nicht anders, als das es Vorführungen und so gibt, selbst bei “normalen” Geburtstagen ist das in meiner Familie nichts ungewöhnliches und ich finde, dass es zeigt, dass sich Leute Gedanken und Mühe für einen gemacht haben… und ich Habe es noch nie erlebt, dass ein Spiel oder Vortrag gemacht wurde, der so plump war, dass ich es nicht auf der Hochzeit haben möchte… Wir haben sogar in unseren Einladungen vermerkt, dass wir uns über eine Mitgestaltung an unserem Tag freuen würden, dass aber alles vorher mit unseren Trauzeugen abgesprochen sein muss…

Es wäre aber zu langweilig, wenn alle Spiele wollten oder eben alle keine wollten…

LG

@Brautzilla
Was habt ihr denn dann so gemacht bekommen oder bekommt gemacht???
Oder wird es wirklich gar kein Programm geben???
Erzähl doch bitte mal

Liddy

Also wir haben auch jedem mitgeteilt, dass wir auf Spiele gut verzichten können. Unsere Gäste können sich gerne zum Horst machen, wir bitte nicht. Ich hoffe, das hält jeder auch so ein. Aber eigentlich kennen uns unsere Gäste gut genug. Klar, über eine Diashow freue ich mich auch, aber keine Übereinstimmungsspielchen (wir denken und wissen schließlich, dass wir zusammenpassen) oder dieses Pakterumreichen. Aber, zum Glück, ist ja auch dies widerum Geschmackssache.

— Begin quote from "Liddy"

@Brautzilla
Was habt ihr denn dann so gemacht bekommen oder bekommt gemacht???
Oder wird es wirklich gar kein Programm geben???
Erzähl doch bitte mal

Liddy

— End quote

Das kann ich dir dann im September berichten. Es wird schon ein paar Programmpunkte geben, die Planung im Hintergrund laufen auf Hochtouren und ich bin schon gespannt, was sich unsere Lieben einfallen lassen.

Bei uns gab es die Reise nach Jerusalem. 13 Mitspieler und 12 Stühle. Jedes Mal wenn die Musik aufgehört hat zu spielen ist eine Aufgabe gestellt worden, z.B. Ein Blatt Klopapier holen, einen Ehering besorgen, eine Brille besorgen und noch vieles mehr. Mit der Person die am Schluss noch übrig ist gehen wir dann essen und das beste ist das mein Schatz sein Trauzeuge gewonnen hat. Die Person die keinen Stuhl mehr bekommen hat, bekommt dann eine Aufgabe die sie für oder mit dem Brautpaar erfüllen muss, z. B. einen Spieleabend, eine Autowäsche oder ein Osternest. Jeden Monat ist ein anderer dran. Es wurde von jedem mit dem Brautpaar ein Bild gemacht und in den jeweiligen Monat in einen Bastelkalender eingeklebt. Wir haben den Kalender zu Hause stehen und warten darauf das die Aufgaben eingelöst werden :smiley:

Das Geschenke-wandern hatten wir auch. Darin war dann die Hochzeitszeitung.

Wir haben im laufe der Woche eine Postkarte mit einem Bild von uns drauf erhalten. Schwiegermutter hat nur gesagt das noch mehr kommen werden. So wie es aussieht bekommen wir bis zu unserem 1. Hochzeitstag jede Woche eine Postkarte zugeschickt. Finde ich persönlich auch eine schöne Idee.

Hallo Liddy…

was ich persönlch auch ein sehr schönes Spiel finde ist malen mit Menschen…kennst Du das???..also…einer spielt einen französichen Maler…ein anderer ist sein “Laufbursche”…also z.B. der Laufbusche soll 5 Personen nach vorn holen (nicht das Brautpaar)…diese bekommen dann alle einen Stuhl in die Hand und müssen im Kreis gehen…dieses Bild nennt der Maler dann: “Der geregelte Stuhlgang” :blush: …oder das Brautpaar muß nach vorn geholt werden…die Braut steht auf einem Stuhl und hat ein Band in der Hand…der Bräutigam hat das andere Ende des Bandes in der Hand…dieses Bild heißt:Ein Bräutigam lässt seinen Drachen steigen" :blush: …gibt noch etliche davon…ist aber nur was für Leute die Spaß verstehen :laughing: :laughing: :laughing:
Und was bei Feiern auch immer gut angekommen ist…die Scherztombola…also man verteilt Lose…oder die Leute müssen sich diese “verdienen”…es gibt Preise wie z.B. Hochwertiges Zahnpflegeset(Zahnstocher)…mehrteilies Reisetaschenset(3 Plastetüten)…Abstandhalter (Knoblauchzehe)…Wellnesswochenende(3 Gesichtsmasken)…
Dann kommen immer noch Sketche ganz gut…da habe ich auch einige zur Auswahl…aber dazu muss man der Mensch sein…ICH MACHE DAS VOLL GERNE…und es kommt auch immer gut an :laughing: :laughing: :laughing:

Liebe Grüße
Manu

Bisher habe ich immer zu den Gästen gezählt die verzweifelt nach Spielen gesucht hat und einige hier haben mir richtig gut gefallen:) Das mit der Reise nach Jersualem find ich zum Beispiel echt klasse… muss ich mir merken!

Ich kenn auch so ein kleines Spielchen, wo dann auch am Ende jeder eine Monatsaufgabe bekommt: Putz dem Brautpaar die Fenster, lade das Brautpaar zum Frühstück / Grillen ein… bastel dem Brautpaar ein Osternest usw. Die Aufgaben werden so verteilt, in dem man kleine “Hüpfer” (ich weiß nicht wie ihr dazu sagt, so kleine Schnapsfläschchen) verkauft, unter denen eine Zahl geklebt ist. So hat das Brautpaar gleichzeitig nochmal ne kleine Spende und eben diesen Kalender… ist nicht so bewegt, macht aber Stimmung und keiner muss sich blamieren.

Das Spiel ohne Namen kenne ich auch. Ich hab noch einen Tipp dazu, wie man es überführen kann zur Brautentführung. Für jede Frage, die das Brautpaar beantworten kann, wird die Braut belohnt. z.B. durch einen Stuhl, Weintrauben, jemanden der ihr Luft zufächert… für jede Frage die das Brautpaar nicht beantworten kann kommt der Bräutigam an den Pranger. Den muss man zuvor natürlich erst bauen;) Es wird immer ein Holzbrett auf das andere gesetzt, drei Löcher müssen natürlich drin sein für Arme und Kopf. Wenn das Spiel zuende ist, der Bräutigam sich alleine nicht retten kann werden Mohrenköpfe verkauft. In einem ist der Schlüssel drin um ihn zu befreien. In der Zwischenzeit kann die Braut entführt werden und es kann sich ein Vorsprung verschaffen werden.

Hoffe mal die Erklärung war klar so… ist schwer, hab das Spiel selber nur gesehen und nie mit organisiert :smile:

Bei uns gab es halt viele “Aufführungen” wo wir nur zuschauen mussten und uns köstlich amüsiert haben.
Wo wir selbst mitwirken mussten:
Unsere Väter und mein Mann mussten um die Wette Babypuppen wickeln und anziehen.
Wir mussten eine Runde in Schuhen aus Semmelteig tanzen.
Ich musste Waden abtasten und die meines Mannes erkennen :imp:
Ansonsten hatten wir unmengen Sand zu sieben und die Betontorte die wir zerstören mussten.
Der Auftritt der Wildecker Herzbuben, die “Ex” von meinem Mann waren auch sehr belustigend…

ich mag Spielchen eigentlich auch sehr gern… und bemüh’ mich auch immer wenn ich auf Hochzeiten eingeladen bin einen Beitrag zu leisten.
Entweder ein Gästebuch mit Bildern organisieren oder sonst einen lustigen Beitrag.
Bei meiner Cousine hab’ ich auch ‘Malen mit Menschen’ gemacht…:
Malen mit Menschen
Bonjour Mesdames et Messieurs,
Guten Abend meine Damen und Herren
Mein Name ist Pierre, isch bin gekommen extra aus Paris hierher mit die Helikopter.
Von Beruf bin isch Maler und isch möchte Ihnen zeigen einige von meine Bilder.
Aber isch nicht male mit Farbe und Leinwand, isch male mit Menschen.
Zu finden diese Menschen isch habe mitgebracht meine Assistentin.
Ihr Name ist Jacqueline.

Für meine erste Bild isch brauche 5 Männer.
Bitte Jacqueline, hole mir 5 Männer, sie sollen aber ihre Stühle mitbringen. (5 Stühle)
Merci, Messieurs. Nun bitte jeder seinen Stuhl hochheben und im Kreise gehen.
Diese Bild hat die Name ‚Der geregelte Stuhlgang’

Für meine nächste Bild isch brauche sehr schöne Mann.
Bitte Jacqueline, suche die schönste Mann.
Bitte, Monsieur. Nehmen Sie in jede Hand eine Kerze. (2 Kerzen)
Diese Bild trägt die Name ‚Der Armleuchter’

Für die nächste Bild, Jacqueline, isch brauche eine wunderschöne Dame.
Bitte, setzen Sie sich auf diesen Stuhl.
Dazu brauche ich noch zwei Herren, Bitte hole Sie, Jacqueline! (1 Tuch)
Jeder Herr stellt sich auf eine Seite der Dame und halten ein Tuch über ihre Kopf.
Diese Bild isch habe genannt ‚Ein überspanntes Frauenzimmer’

Nun, isch brauche fünf Herren und eine Dame. Bitte hole sie!
Die Herren stellen sich in einer Reihe auf. (5 Gläser Wasser)
Die Dame gibt jedem der Herren ein Schluck Wasser zu trinken.
Diese Bild heißt ‚Suleika tränkt ihre Kamele’

Nun Jacqueline, isch brauche vier grosse Damen und eine ziemlich kleine Damen.
Die Damen stellen sich in einer Reihe auf. (1 Stück Brot für die kleine Dame)
Bitte feste kauen!
Diese Bild nenne isch ‚Die kürzeste Frist’

Und jetzt, Jacqueline, isch brauche eine wunderschöne, grosse, schlanke Dame.
Meine Dame, bitte stellen Sie sich auf diesen Stuhl und breiten die Arme nach vorne aus. (1 Stuhl)
Diese Bild heisst ‚Eine grosse Dürre kommt über Eusch’

Ich bin bei uns für alles offen… nur eine Brautentführung kommt für mich nicht in Frage… da ist die Stimmung meistens danach im Eimer!!

LG
Katherina

Weitere ideen gesucht!!!

Liddy