Samstag vor Ostern ist kein gutes Datum zum Heiraten

Hallo, Ihr Lieben!

Mal kurz ein Beitrag aus der Rubrik: Was man vielleicht vorher gerne gewusst hätte…

Wir wollten ursprünglich am Ostersamstag 2007, am 7. April, heiraten. Das Gemeindebüro der evangelischen Hamburger Kirche, in dem wir extra nachgefragt hatten, ob denn dieser Tag ein Problem sei, meinte nur: Wir haben kein Problem damit - wenn Sie keines haben…?

Wir hatten eigentlich keines, Termin war festgemacht, Location gebucht, Gäte vorab informiert.

Dann kam am Abend, bevor die endgültigen Einladungen (wegen Osterwochenende entsprechend früh) rausgehen sollten, der Hinweis eines Bekannten, das sei ja ein sehr merkwürdiges Datum zum Heiraten.

Daraufhin haben wir nochmal recherchiert, andere Pfarrer befragt und sind zu dem Ergebnis gekommen: Weder in der evangelischen noch in der katholischen Kirche sind Trauungen an Karsamstag (so heißt nämlich der Ostersamstag eigentlich) üblich. An diesem Tag trägt die Kirche noch Trauer…

Also haben wir kurzerhand alles gestoppt, die Einladungen vernichtet und suchen gerade einen neuen Termin. Was ärgerlich, aufwändig und zudem noch teuer ist - aber wer will schon heiraten, wenn möglicher Weise der Altar noch schwarz verhängt ist…?

Als Tipp für alle, die Ostern zum Heiraten im Visier haben…

Liebe Grüße,

Landmaus0703

Hallo!! :wink:
Du auch hier? Das mit dem Ostersamstag ist wirklich Pech! Aber ihr findet schon ein neues Datum zum Heiraten! Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
Ganz lieben Gruß!

Hm, also offengestanden wäre ich nie auf die Idee gekommen, an so einem Datum zu heiraten…irgendwie ist doch Ostern auch ein Familienfest, wenn auch weniger bedeutend als Weihnachten. Und gerade für Gäste, die von weiter her anreisen, würde dann das familiäre Ostereiersuchen entfallen oder im Hotel stattfinden…ich weiß nicht…ich wäre schon befremdet, wenn ich so eine Einladung bekäme.

Oder geht das nur mir so?

Ist natürlich für Euch trotzdem super ärgerlich. Viel Glück bei der Suche eines neuen Termins!

Hallo,

ich finde auch, dass man als Christ (und das ist man doch, wenn man kirchlich heiratet) weiß, dass die Osterwoche kaum für Hochzeiten geeignet ist.
Besonders Karfreitag und Karsamstag sind ganz hohe Trauertage und auch noch in der Fastenzeit.

Aber ich drücke euch natürlich auch die Daumen, noch einen Termin zu finden, der euch und euren Gästen gut passt.

LG, Marei