Schleier!?!? Ja? Nein?

Ich hab da mal eine Frage an euch alle, vorallem ab die Bräute aus den letzen Jahren.

Ich war ja fest der Überzeugung, dass ich auf gar keine Fall einen Schleier haben möchte. Ich wollte einfach nur meine Haare hochstecken lasse, d.h. halb hoch, Perlen ins Haar stecken und das wars.

Jetzt komme ich aber so langsam ins Grübeln, denn beim Friseur letzte Woche (bei der Haarverlängerung) wurden einige Fotos auch mit Schleier gemacht und das fand ich gar nicht so schlecht :wink:

Allerdings glaube ich würd mich der Schleier glaube ich den ganzen Tag auf dem Kopf stören.

Also was meint ihr?? Hat euch das gestört? Oh man über was man sich alles Gedanken macht :open_mouth:

hallo katha,

bin zwar ne aktuelle braut, hab mich aber gegen schleier entschieden, würde ihn wenn sowieso nur in der kirche tragen und bei den preisen verzicht ich doch lieber.

grüssle :wink:

hallo katha,

ich wollte zuerst keinen schleier, hab dann aber doch einen probiert und mich dann kurzerhand dafür entschieden, hab ihn nur in der kirche getragen und würd es immer und immer wieder so machen. die fotos in der kirche mit schleier sind total schön geworden.

u. a. ein link zu früheren diskussio über das thema schleier
88.198.46.78/wedding/chat/forum/ … r&start=30
88.198.46.78/wedding/chat/forum/ … t=schleier

Hallo,

bin auch eine der aktuellen Bräute und habe mich auch gegen einen Schleier entschieden.
Bin 1. wenig romantisch veranlagt und 2. fühle ich mich damit verkleidet.
Habe allerdings noch nie einen aufprobiert ob er mir stünde…

Würde mich aber auch nach der Kirche davon entledigen und für 1 Stunde tragen, ist mir der Preis zu hoch!

Grüße

und ich habe mich für schleier entschieden! mein kleid ist schulterfrei und ich möchte keine stola oder jäckchen und jetzt brauch ich etwas, um meine schultern ein bißchen zu bedecken.

außerdem muss ich gestehen, war das brautfeeling bei mir mit einem schleier noch eine spur intensiver.

Hallo

Ich wollte immer einen Schleier haben und hatte dann auch einen.

Er hat mich überhaupt nicht gestört.
Etwas problematisch war bloss, das die Leute einen umarmt haben und dabei nicht gemerkt haben das sie am Schleier ziehen.

Tat zwar nicht weh, aber man muss aufpassen und mit dem Kopf mitgehen :wink:

Hallo,

ich hatte das ja schon mal geschrieben: Ich hatte einen Schleier, was schon immer für mich klar war. Er hat mich überhaupt nicht gestört, war ganz leicht und super an der Frisur befestigt.
Und ich habe ihn auch wie Bix das vor hat als “Schulterwärmer” genutzt. Kurz vor Einzug in die Kirche habe ich ihn mir ganz hübsch drapiert und das hat auch gehalten.

LG Nina

Ich wollte gar keinen Schleier, aber als ich den an hatte, boah, das sah schön aus, er ist ein bißchen länger, über der Schulter und zwei lagig, und trotz alledem das ich kurze Haare habe, stört es mich nicht wirklich. Ich war auch wirklich überrascht im Brautgeschäft, das mir sowas steht.

Ich hab auch erst überlegt, ob Schleier oder nicht, da wir ja ,nur’’ standesamtlich heiraten, aber als ich den dann im Geschäft in den Haaren hatte war es klar, dass ich ihn einfach haben muss.
Werde ihn mir so einarbeiten lassen, dass ich ihn dann evtl. später rausnehmen kann.

Seit ich klein bin, wollte ich bei meiner Hochzeit einen Schleier tragen… das ist doch die allereinizige Möglichkeit dazu!!!

Ich weiß noch nicht, ob ich ihn den ganzen Tag tragen werde… vielleicht nehme ich ihn im Laufe des Tages ab, wenn er mich “nervt”.

Hallo Ihr Lieben,

ich habe zwar noch kein Kleid und auch noch keinen Schleier, aber meine Friseurin hat mir schon geraten, wenn ich einen Schleier kaufe, einen ohne Kamm zu kaufen. Sie macht mir dann eine Hochsteckfrisur und steckt den Schleier mit 2-3 Haarnadeln einfach obendrauf.

Die kann man dann ganz einfach mit einem Stielkamm wieder rausziehen und Du hast trotzdem noch eine richtige Frisur “drunter”. Wenn der Schleier nämlich auf einem Kamm aufgesteckt ist, kann man ihn schlecht wieder rausziehen, ohne die ganze Frisur zu ruinieren.

Viel Spaß noch,

Petra

Ganz einfach: probier’s aus. Du wirst - genau wie beim Brautkleid - SOFORT wissen, ob Du ihn haben willst oder nicht. Ehrlich. Ich war auch eine von den “Schleier? Niemals!”-Bräuten. Bis ich ihn dann mal im Haar stecken hatte. Und dann wollte ich ihn nicht mehr hergeben.

Und zur Bequemlichkeit: Ich hatte meinen (bodenlangen, einlagigen) Schleier (mit Kamm) die ganze Zeit an, bis nachts um drei, und er hat überhaupt nicht gestört. Vielleicht fällt einem ein kurzer Schleier eher ins Essen, kann ich nicht beurteilen, aber meinen habe ich überhaupt nicht gespürt, und ich fühlte mich damit so ausgesprochen brautig… 8)