Schleppe: ja oder nein oder nur kurz oder doch länger?

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mal Eure Meinungen hören.

Wir heiraten ja “nur” standesamtlich, ber in einer ziemlich festlichen Location. Nun bin ich am überlegen, was ich mit meinem Kleid mache.

Von Hause aus hat es eine Schleppe. Die ist mir aber definitiv zu lang. Erst dachte ich, die Schleppe komplett weg machen zu lassen, jetzt denke ich aber, das eine kurze Schleppe vielleicht doch ganz schön wäre. Hab aber ein wenig Zweifel, ob dass für’s Standesamt dann nicht doch etwas zu viel ist und vielleicht lächerlich wirkt :confused:

Wir haben uns übrigens für ein super schönes Lied für die Trauung entschieden: “Das Beste” von Silbermond
Bin aber noch am Schwanken, ob wir es vor (also zum Einzug) oder nach der Trauung spielen lassen sollen :unamused:

Grußi
Dana

Hi Dana,

ich glaube, da kann ich Dir ganz schnell Deine Bedenken bezgl. der Schleppe nehmen :wink:

Schau Dir mal mein Brautkleid auf meinem Avatar-Foto an. Die Schleppe war über 3 m lang und zum Teil abnehmbar (sie bestand aus mehreren Stufen).

Wir haben auch “nur” standesamtlich geheiratet und ein Brautkleid mit Schleppe wirkt in keinem Fall lächerlich. Viele Bräute gehören der Kirche nicht an und haben eben nur die Möglichkeit einer standesamtlichen - vielleicht auch noch einer freien - Trauung.

Dazu heiratet Ihr noch ein einem festlichen Ambiente und darum sind Deine Sorgen völlig unbegründet.

Viel wichtiger ist, daß Du Dich in Deinem Kleid wohlfühlst und Dich in diesem mit Schleppe auch gut bewegen kannst.
Bei vielen Brautkleidern werden die Schleppen auf Wunsch der Bräute eingekürzt, da diese oft zu lang und somit als zu kompliziert erscheinen. Alternativ kann man ja noch die Möglichkeit am Kleid schaffen, die Schleppe hochzuknöpfen.

Liebe Grüße
Jana

Hallo Dana!
Ich bin auch gan begeistert von diesem Lied und wir haben uns auch dafür entschieden, dieses Lied in unsere Trauung einzubauen. Außerdem werden wir es als Gastgeschenk verteilen.
lG Christiane

Hallo Dana,

wenn du eine kurze Schleppe haben möchtest, dann mach das doch. Ich denke auch, dass es nicht lächerlich oder ungewöhnlich ist, denn es möchte eben auch nicht jeder in der Kirche heiraten, trotzdem sollen ja auch die Bräute nicht auf ein weißes Kleid, eine Schleppe und einen Schleier verzichten müssen.

Zu dem Lied, das würde ich eher nach direkt nach der Trauung spielen, weil die Leute da ruhiger sind als beim Einzug und auch auf den Text achten können. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich von dem Lied den Text großartig finde, aber das Lied ansich nicht für große Sangeskunst halte.

LG, Marei

Also ich bin auf das Lied auch hauptsächlich wegen Text aufmerksam geworden. Der besagt einfach genau dass, was wir für einander fühlen. Die Melodie ist nicht sooooo aussergewöhnlich, das finde ich auch.
Mir gefällt jedoch besonders die Idee, eine deutsches modernes Liebeslied zu spielen. Das finde ich schöner, als englische Songs. Dadurch haben wir einen ganz anderen Bezug zu unserer Hochzeitsmusik.

Wir haben wohl die Möglichkeit, in den Standesamtraum auch erst einzuziehen, wenn alle Gäste (etwa 20) sitzen. Da wäre ja dann Ruhe.

Wobei ich auch eher zu “nach der Trauung” tendiere. Hat denn noch jemand eine Idee für das zweite Lied/Musikstück?

Ich finde du solltest eine Schleppe nehmen, wenn du es willst. Hatte auch sone Minischleppe und habe mich bei meiner “nur” standesamtlichen Trauung supper wohl gefühlt. Kann mann denn als Braut zu dick auftragen??? Ich meine: NÖ!!!

Hab mir gerade deine HP angesehen! Nun bin ich noch mehr der meinung, dass eine Schleppe schon fast “muss” ist! mensch im Opernpalais!!! Der Name schreit doch schon nach Luxus und nem Traumhaften Kleid!

Danke für die lieben Antworten. Ich bin da einfach etwas schüchtern :laughing:

Kennt denn eine von Euch vielleicht eine Site, wo man nich mal verschiedene Schleppen ansehen kann? Auch wie diese dann hochgesteckt werden können?

Ehrlich gesagt, hab ich mir beim Kleiderkauf die Schleppe gar nicht angesehen, weil ich dachte, die kommt eh ab. Deshalb steh ich jetzt etwas im Regen.

Mein Kleid müßte demnächst kommen und dann will ich schon ungefair eine Vorstellung haben ums besser erklären zu können.

Wäre ja vielleicht auch ein Thema, für die neue WS (01/07) :wink:

Grüßi Dana

meine schleppe wurde auch gekürzt weil sie mir zu lange war
beim festmachen einer schleppe goibt es verschiedene möglichkeiten. es kommt auf alle fälle darauf an, aus welchem stoff dein kleid und die schleppe ist. manch stoff ist ziemlich schwer und da kann man die swchleppe sehr schlecht hochstecken. da gibts dann die möglichkeit eine schlaufe am inneneren teil der schleppe anzubringen, damit man diese am finger einhängen kann opder am handgelenk. ansonsten kann man die schleppe mit einem häcken am kleid festmachen wo dann ein kleiner knopf bzw perle ist. und es gibt die möglichkleit einer abnehmbaren schleppe. diese ist mit häckchen unter dem oberteil festgemacht, so dass man die häckchen aber nicht sieht wenn die schleppe abgemacht wird.

ich hoffe, ich konnte es dir einigermaßen gut erklären :smiley:

eure liederauswahl ist toll :smiley:

Hallo Dana,

also wegen der Schleppe wurde mir im Geschäft erklärt, dass die Schneiderin immer guckt, wie die am besten festgemacht werden kann, ohne dass es blöd aussieht oder den Hintern ausbeult.

Die werden dir bestimmt die ideale Lösung für deine Schleppe präsentieren, immerhin machen die nichts anderes. Da würde ich an deiner Stelle auf die Beratung im Geschäft vertrauen.

LG, Marei