Schleppe wann hoch/runter

Hallo Mädels,

mir fallen im Endspurt immer mehr Dinge ein, über die ich mir noch zu wenig Gedanken gemacht habe :blush:

Mein Kleid (Bilder auf meiner Homepage monarobby.jimdo.com/ - unter Kleid - Passwort: Traum) hat eine Schleppe, die aber nicht allzu lang ist.

Wir haben um 11.00 Uhr Fototermin, danach Standesamt und dann geht’s zur Kirche.

Ich möchte die Schleppe zu den Fotos unbedingt offen haben - findet ihr es schlimm, wenn ich sie dann durchgehend bis nach der Kirche offen habe?

Da die Schleppe nicht sehr einfach zum Hochstecken geht, bräuchte ich dazu meine Mum, die ist die einzige, die sich mit dem Kleid auskennt, weil es sonst noch keiner gesehen hat und die ist bei den Fotos nicht dabei… :confused:

Vielen Dank für eure Antworten…

Liebe Mona,

ich finde das üebrhaupt nicht schlimm - vorausgesetzt, Du passt gut darauf auf, dass die Schleppe nicht zu dreckig wird…
Ich hatte meine Schleppe von Beginn an über die kirchliche Trauung, den Weg zum Empfang, den Empfang, den Abend bis ca. 3:00 Uhr unten. Für die großen Wege (von der Kirche zum Empfang ca. 20 Minuten Fußweg) habe ich mir die Schleppe über den Arm gelegt. Aber ich wollte einfach nicht auf dieses für mich so brautige Accessoire verzichten.
Dementsprechend dreckig war sie aber auch… Ich habe aber auch nicht sooo sehr darauf geachtet.

Liebe Grüße und Daumen hoch für Schleppe!
Line

Hy mona,
nein, schlimm finde ich es gar nicht!!
Genau darüber habe ich mir nämlich auch, jetzt im endspurt, gedanken gemacht!!
Haben zwar eine andere reihenfolge, bin aber auch unsicher wann die schleppe hoch muss!!??
Kurz vor dem tanzen, oder?? Und bleibt sie dann so die ganze zeit??

lg jenny

Ich hatte die Schleppe beim Brauttanz in der Hand, sodass sie zwar über den Boden “gewabert” ist, aber eben nicht so, dass ich hätte drüber fallen können.
Hochgesteckt habe ich sie dann mit Hilfe meiner Trauzeuginnen als das Rocken richtig los ging.

Ach das ist gar nicht schlimm.
Ich hatte meine Schleppe erst nach unserem Eröffnungstanz hochgesteckt. Meine Schneiderin hat mir links unten an der Seite vom Kleid etwas reingenäht, wo ich meinen Finger durchstecken konnte, damit ich die Schleppe nicht über den Arm hängen muss, sondern halt am Finger “trage”. Damit wurde sie dann auch nicht dreckig und ich bin nicht ständig draufgetreten, konnte mich aber trotzdem frei bewegen…
War sehr hilfreich.

Ich find das total ok, es sei denn es regnet, aber das wird es nicht, weil wir drücken ja die daumen :wink:
ich hab meine zum eröffnungstanz hochgesteckt und sie dann auch oben gelassen.
ich glaube es kommt drauf an, was ihr für einen tanz tanzt…wir haben ja einen wiener getanzt, das hätte ich mit schleppe am finger nicht gekonnt.

LG

Hey Mona,
ich finde das völlig in Ordnung, wenn du die Schleppe die ganze Zeit offen lässt. Ich hatte auch eine Schleppe und einen langen Schleier. Abends nach dem Essen, nachdem auch ein paar Paarfotos gemacht worden sind, habe ich die Schleppe dann hochgesteckt und den Schleier abgenommen. Das war einfach praktischer für´s Tanzen. Aber wie bo schreibt: wenn es nicht in strömen regnet, lass die Schleppe ruhig unten.

Danke Mädels für eure Meinungen, ihr hab mir sehr geholfen :smiley:

@bo: beim Daumen drücken für’s Wetter nehm ich dich beim Wort :wink:

Du hast ein wirklich sehr schönes Kleid und es sieht echt umwerfend an dir aus. Ich hatte meine Schleppe von morgens um 10 Uhr, bis nachmittags so 15-16 Uhr unten, allerdings war bei uns sehr schönes Wetter, bei Kiesel habe ich die Schleppe einfach mal kurz hochgehoben. Ich habe sie dann einmal kurz runter gelassen und abends zum Tanzen erst richtig wieder hochgesteckt.

Bin auch so ziemlich gut damit klar gekommen, ansonsten wars halt nur doof beim Tanzen, da hätte sie bestimmt extrem gestört.

Genieß das Gefühl die Schleppe offen zu haben und achte einfach nur darauf, dass sie vor dne Fotos udn der Kirche nicht all zu dreckig wird.