Schmetterlinge selber basteln

Hallo ihr Bastelprofis,

ich würde unseren Saal und den Aussenbereich so gerne mit grossen Schmetterlingen verschönern. Meint ihr sowas könnte man selber basteln?? Ansonsten wird es ja etwas teuer… :cry:

Hoffe, es klappt mit dem Bild :wink:

LG, Andrea

Juhu, das mit dem Bild hat geklappt.

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich die basteln könnte??

Bin für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar :wink:

LG, Andrea

Okay, ich mach mal nen Versuch:

  1. Flügel aus Draht formen (die Form einfacher als im Bild)
  2. Drahtflügel auf Krepppapier legen
  3. Krepppapier mit ca 2 cm Rand in Flügelform schneiden
  4. Rand umklappen und festkleben
  5. Körper des Schmetterlings aus Watte (fest wickeln) oder Styropor o.ä. formen und mit Krepppapier umwickeln
  6. Flügel in Körper stecken (an den Drahtflügeln ganz am Anfang 2 cm Draht stehen lassen)
  7. irgendwie an den Flügelenden Bindfäden (oder Nylonschnur) befestigen

Aufpassen musst du beim Krapppapier, das ist nicht so fest, also nie auf Zug spannen. Oder du nimmst ganz dünnen Stoff statt dessen. Den Kleber musst du auf jeden Fall dem Papier/Stoff anpassen, das du verwendest, damit da nichts schief geht.

Viel Spaß beim basteln. :smile:

LG, Marei

Hi bride-to-be,

ich habe zwar keine Ahnung wie man sie bastelt aber ich habe solche Schmetterlinge diese Woche beim Depot www.dasdepot.com gesehen, leider sind sie auf der Homepage nicht abgebildet. Aber im Laden gabs die.

Das hilft dir jetzt wahrscheinlich nicht wirklich weiter…

Schöne Grüße
Pebbles

hm, irgendwie denk ich grad über Strumpfhosen nach, wenn man irgendwo günstige orange oder gelbe Strumpfhosen bekommt, müsste man die doch dann über den Draht spannen können??? Oder sonst Tüll? Müsste man probieren.

Ich habe vor Kurzem mit meiner Kunstklasse große Schmetterlinge mit Tonkarton und Transparentpapier gebaut.
Die Körper waren aus Moosgummi. Zwischen Unter- und Oberseite haben wir Wellpappe geklebt. Am Kopf haben wir mit Draht Fühler befestigt.
Das “Muster” der Flügel haben wir aus Tonkarton ausgeschnitten. Auch doppelt, also pro Flügel zwei Seiten, oben und unten. Und dazwischen haben wir Transparentpapier geklebt. Am relativ stabilen Moosgummi-Körper lassen sich sehr gut die Fäden zum Aufhängen befestigen.
Hoffe ich konnt dir helfen, liebe Andrea.

Hallo Lucie,

vielen Dank fuer den Tipp, nur kann ich mir das leider nicht so ganz vorstellen :blush: :blush: :blush:

Hast du vielleicht mal ein Bild??

@marei: das mit dem Draht hatte ich mir auch schon ueberlegt, da muss ich wohl mal experimentieren. :unamused:

LG, Andrea

Hallo Andrea,
kein bild leider :confused:
Aber ich probieres es nochmal in Worten:

also…

  1. der Körper: du siehst dir Schmetterlinge an und entscheidest ich für eine Körperfom. Diese zeichnest du 2 x auf Moosgummi auf und schneidest sie aus.
    Wenn du den Körper räumlicher haben möchtest, dann schneide die Körperform entsprechende oft aus Wellpappe aus und klebe sie dazwischen.
    Holzleim klebt am Besten.

  2. Die Flügel:
    Jeder Schmetterlingsflügle hat doch, ich nenne es mal Umrandungen in einem bestimmten Muster in schwarz, welche dann in verschiedensten Farben gefüllt sind.
    Dieses Grundgerüst zeichnest du auf Tonkarton jeglicher Farbe auf. Nimm ihn doppelt und schneide ihn pro Sch. 2 x aus. pro Flügel. zwischen die Umrandung klebst du dann das entsprechende Transparentpapier.

Ich geh mal ins Netz und schau ob ich da ein Bild find.
LG. Lucie

habrunner.de/seidenmalerei/v … erling.jpg

Ich konnte die Grafik nicht einfügen, aber du kannst an ihr sehen, was ich mit der schwarzen Umrandung meine. Die Zwischenräume musst du ausschneidne und Transparentpapier an die Stelle kleben…

VERSTÄNDLICH???

Also ich habs verstanden. Sieht bestimmt hübsch aus!
Mustte aber auch zweimal überlegen, bis ich es mir vorstellen konnte :wink:

Liebe grüße,
~ Avaluna ~

Hallo Lucie,

vielen Dank, nach etwas ueberlegen ist der Groschen nun doch gefallen, wenn auch pfennigweise :laughing: :laughing:

Hab’s kapiert, das scheint ja nicht so schwer zu sein. Muss jetzt mal in den Bastelladen und werde euch dann berichten.

LG, Andrea