Schokodeko, jeder Tisch unterschiedlich - HILFÄÄÄÄ!

Liebe Mitbräute,

bei dieser Frage hoffe ich mal wieder auf Eure Einkaufs- und Dekoerfahrung… :blush:
Folgendes: Unser Thema ist ja SCHOKOLADE, und wir wollen jedem Tisch eine andere schokoladige Thematik geben. Zum Beispiel sitzen die Verwandten am Tisch “Toffifee und Goldnuss” (klassische Kindheitserfahrung bei Familientreffen!), unsere Single-Freunde belegen den Tisch “Vollmilch-Chili” (feurig, aber mit zartem Schmelz), die jungen Eltern bekommen einen Kinderriegel-Tisch und meine Arbeitskollegen einen Cappu-Runden-Tisch (mit dem, was bei dieser täglichen Kaffeeviertelstunde am Tag vernascht wird: Mini-Dickmanns und Puffreis mit Schokolade). Ich möchte neben der Blumendeko (rote Rosen auf weißen Tischdecken), Kakaobohnen, Chilischoten und Kaffeebohnen, die wohl überall verstreut werden, für jeden Tisch zusätzlich eine Motto-Deko mit den beschriebenen Süßigkeiten machen, weiß aber nicht so recht, wie - vor allem, wenn man dann auch noch die Namen derer, die an diesem Tisch sitzen sollen, unterkriegen will (den Motivbilderrahmen von Ikea kenne ich schon, der macht mich aber nicht glücklich, fürchte ich). Habt Ihr Ideen, wie man die verschiedenen Schokoladensorten gut in Szene setzen kann?
Vielen Dank vorab und ganz liebe Grüße!
the Kate

Hallo TheKate,
schöne Deko-Idee!!! Muss man nur aufpassen, dass die Deko nicht innert kürzester Zeit aufgegessen wird :wink:
Zum Thema Deko: Also ich finde es z.Bsp. schön, dann die jeweiligen Schoko-Teile auch als Namensschild zu verwenden, zBsp. den Namen auf einen Kinderriegel, Dickmann, etc.
Eingepackte Süßigkeiten kann man z.Bsp. schön als Blumenstrauß machen (Also Süßigkeiten an Draht binden, Mehrere Drähte zusammen in eine Vase - et voila.)
Größere Süßigkeiten, wie Dickmanns, würde ich eher einzeln oder in kleinen Gruppen auf Glastellern/Platten arrangieren, schön farblich gemischt. Ansonsten… schöne Schokotafeln mit schönen Verpackungen kann man schön einfach so auf dem Tisch verteilen.
Vielleicht auch einfach erstmal jede nTisch gleich Dekorieren (mit den von Dir angesprochenen Kaffebohne, Chilis, Rosen etc) und dann auf jede Tisch ein paar erhähte Platten in schönem Design, auf denen dann die jeweiligen Süßigkeiten schön dekoriert werden, (dann gibt es auch keine Probleme mit Schokolade auf Tischdecke und schmelzen). So kannst Du dann auf die Platten die Namenskärtchen verteilen, falls Du keine ganz feste Sitzordnung sondern nur Tische vergibst, oder Du schreibtst dann auf Schokotafeln oder Pralinchen den Namen für jede Person. :smiley:
Ich hoffe, ich hab ein paar Denkanstöße geliefert, viel Spaß beim Dekorieren (was macht Ihr, wenn es arg heiß ist?)
Grüße, Tina

Hallo Kate!

Die Frage ist, ob Du nur die einzelnen Tische an die Personen verteilst oder jedem seinen festen Platz zuordnen möchtest?

Bei der zweiten Variante würde mir jetzt einfallen, z.Bsp. an den Kinderriegel Tisch an die jeweiligen Plätze einen Schokiriegel zu legen und anstatt dem roten Cellophanpapier Eure selbstgestaltete Banderole um das Silberpapier wickeln (hoffe das wahr verständlich?) Auf die Banderole steht dann z.Bsp. der Name des Gastes und ein Danke oder so.
Das gleiche ginge auch mit dem Vollmilch-Chilli Tisch. Bei den Toffifee und Dickmanns würde ich kleine Boxen in weiß basteln (Anleitung auf der WS-Seite und die Sachen da rein legen, ansonsten zu große Matschgefahr… :wink: Die Schachteln kann man dann z.Bsp. auch mit Bohnen und Chillischoten bekleben und auch hier den Namen drauf schreiben.

Wollt Ihr Variante eins , so fiele mir jetzt ein, aus Gips die gewünschten Formen zu gießen oder aus Pappmache zu gestalten. Eine überdimensionale Chillischote z.Bsp. Auf die Fläche bekommt man dann alle Namen der Gäste eines Tisches unter… Oder Ihr beschriftet Schokozwieback und ordnet den auf so nem Ikea-Bilderrahmen an?!

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen… :smiley:

LG
Jenny

Danke schon mal für die vielen Tipps, Jenny und Tina. Wie meint Ihr das mit dem Beschriften von z. B. Schokozwieback - mit Zuckerschrift?
Kurz zur Info: Gastgeschenke haben wir zusätzlich (eine umgestaltete Packung Kinderschokolade mit Kinderfotos von uns beiden und statt “kinder” steht “danke” drauf), die werden wir in einen Korb packen und an den Ausgang stellen, dann kann sich jeder eine Tafel mitnehmen. Die Namensschilder sind also - wenn überhaupt - ein zusätzliches Give-away. Und: Nein, Platzkarten müssen nicht sein, die Gäste werden nur den Tischen zugeordnet und suchen sich dann ihren Platz selbst aus. Beflügelt das noch weitere kreative Mitbräute?
Danke und viele Grüße
the Kate

Hallo Kate!

Ja genau, mit Zuckerschrift!

Ich würde nur aufpassen, dass Du nicht zu viel machst, dann kann die Deko schnell überladen wirken…

Aber Deine bisherigen Ideen hören sich doch schon sehr gut an!

Ich wünsche weiterhin gutes Gelingen!! :smiley:

LG
Jenny

Hi,

bei den Mohrenköpfen könntest Du auch Mini-Dickmanns nehmen oder diese einzeln in bunte Alufolie eingewickelten Schweizer Mohrenköpfe. Sieht vielleicht ein bissel netter aus als die Otto-Normalos.

Insgesamt könnte ich mir folgendes für die Tische vorstellen:
In die Mitte eine schöne Schale mit der jeweiligen Tisch-Schoko als Centerpiece. Außenherum einen Kranz von roten Rosen, der auch nur aus einzelnen Blüten bestehen kann, die um die Schale arrangiert werden. Evtl. sogar in kleinen Teelichtgläsern, damit die Wasserversorgung klappt. Zwischen den Tellern die Streuware (Kaffee- und Kakao-Bohnen). Und für die Sitzordnung würde ich ein stabiles Kärtchen mit allen Namen in die Mitte des Centerpiece platzieren. Da würde ich im Bastelladen nach einer Möglichkeit suchen, dass das Kärtchen senkrecht stehen bleibt.

Außerdem würde ich für jeden Tisch ein bissel Nachschub bereit halten - nicht, dass nach 30 Minuten keine Deko mehr da ist :laughing: :laughing:

Hach, was für ein schönes Thema!
LG Simone