Schön aber günstig feiern

Hallo! Wir stecken gerade in der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten in Essen- Mülheim - Oberhausen, für unsere Hochzeitsfeier nächstes Jahr im Juli. Wir kippen immer wieder vom Hocker bei den Preisen, die wir um die Ohren gehauen bekommen. Wer kennt nette Locations - Lokale oder einfach nur Räume mit flair, in denen man für ein kleines Hochzeitsbudget auch mit 80 - 90 Leuten feiern kann? Uns gehen langsam die Ideen aus und wir sind um jeden Hinweis dankbar!! Danke

Hallo,

habt ihr schon mal in den Gemeindehäusern in der Umgebung gesucht?
Manchmal sind da echte Schmuckstücke bei, man glaubt es kaum :wink:
Wir werden auch aus Kostengründen in einem Gemeindesaal feiern, und der ist noch nicht mal schön. Aber das werden wir duch Deko und liebe Menschen definitv ändern :smile:
Wir haben einen tollen Partyservice, der sich um alles was uns da fehlt kümmert- der liefert übrigens bestimmt auch nach Essen/Mülheim :smile:

Wenn du noch Fragen hast, meld dich!
LG,Sarah

Hallo,

ja, das kennen wir…

Wir feiern im Schloss Schellenberg, das wird vom Kockshusen bewirtet. Die nehmen keine Saalmiete, kein Extrageld für Servietten etc. Wir haben zwar keine Preisliste für Getränke bekommen, aber die Restaurantpreise sind sehr human. Der Saal (Rittersaal) ist auch sehr schön, so dass man da auch gar nicht groß rumdekorieren muss (aber kann). Im Schaukasten vom Kockshusen hängen Bilder von dem Saal, fahr mal vorbei und schau, ob es dir gefällt. In zwei Wochen besprechen wir das Buffet, da kann ich dann mehr zu Preisen sagen.

Ich habe auch schon mal vom ETUF gehört, dass die nen schönen Saal haben sollen. Habe aber keine Nummer…

Viel Erfolg

Hier einige Vorgehensweisen, wenn ihr auf der Suche nach einer passenden Location seid.

Das wichtigste:

www.google.de

Hierüber z.B. eingeben als Suchbegriffe

Restaurants in xxx (euer Wohnort, oder Bundesland)

www.Restaurant-Kritik.de - hier könnt ihr auch nach Restaurants schauen in eurer Umgebung

oder Touristikverein der Stadt im Internet eingeben, auch über google.de
Hier findet man auch Ideen

oder
www.hochzeitswegweiser.de

Hier ist alles gestaffelt nach Bundesländern, dann nach Regionen.

An was für ein Budget pro Gast denkt Ihr denn?
Gemeindesäle, Jugendherbergen (die Seite vom DJH hat eine gute Suchfunktion), Naturfreundehäuser etc. vermieten meist sehr günstig Räume und wenn Ihr viele helfende Hände habt, die bei der Deko mit anfassen, kann man daraus auch was schönes machen. Abstand nehmen würde ich von der Idee, Essen selbst zuzubereiten, es sei denn Ihr habt wirklich erfahrene “Grossköche” im Freundeskreis. Zumindest den Hauptgang (z.B. einen grossen Braten beim Metzger) würde ich bestellen. Teuer ist es i.d.R., Gläser und Geschirr auszuleihen, das spricht für Komplett-Catering, da ist das nämlich meistens in der Pauschale mit drin.

Hallo

Wir haben fuer unsere Hochzeit sehr viel selbst vorbereitet. (Karten selbst gemacht, nicht drucken lassen und so weiter)
Wir konnten einen Saal guenstig mieten und haben einen super Catering gefunden.
Obwohl ich eingentlich gerne mehr Leute eingeladen haette haben wir uns auf MAX 35 Gaeste festgelegt. Das gab es schon einige Diskussionen aber wir haben es geschaft.

Seit ihr in einem Verein dabei? Wir haben meine Vereins-Leute angestellt um beim Sektempfang zu servieren. Vielleicht kann man das auch fuers Essen machen. (z.B. eine Grillade veranstallten oder so)
So bezahlt man auch kein Korkengeld.

Viele Gruesse
Moni

Hallo ihr Lieben,
vielen lieben Dank schon mal für eure zahlreichen Tipps. Wir werden uns am samsatg mal den Rittersaal im Schloss Schellenberg anschauen gehen und ein paar Infos einholen über Preise. Beim ETUF sind wir auch schon gewesen, ist nix (für uns), preislich liegt es von den Essens- und Getränkepreisen gleich mit dem Lukas plus 200,- Raummiete, extra für Tischdecken und Servietten… also für ein Vereinsheim recht überteuert.
Das Problem ist, dass wir nicht genau wissen, was realistische Preise pro Person sind - vielleicht gibt es ja einige unter euch, die da schon mehr Erfahrung haben… Bisher hat man uns immer gesagt Essen zw 30 - 40,- nd Getränke um die 25,- 30,- je nach Wetterlage. geht man dann von den höchsten Zahlen aus (ich rechne lieber nicht schön, damit es kein böses Erwachen gibt…), dann sind das 70,- pro Nase, was bei einer grossen Gesellschaft wahnsinnig ins Portemonaie gehen würde. Und da hatten wir eigentlich unerfahren eher mit 40 bis 45,- pro Nase gerechnet.
Für die Deko haben wir schon ein paar Ideen, die nicht teuer sein werden. Wir nehemen Muscheln als Tischkarten, so habe ich allen, die zur See fahren gebeten Muscheln für mich zu sammeln, und zur Not im bastelladen und bei Nanu Nana bekommt man soetwas auch recht günstig. Ansonsten kommt wenig Blumenschmuck auf die Tische, um die Kosten schon etwas geringer zu halten. Wir nehmen wahrscheinlich kokosschalen, die wir abwechselnd mit Kerzen und je einer grossen Blüte ziehren. Wie man schon erkennt geht unser Motto Richtung Beachparty und eher schlicht. Aber bis nächsten Juli ist ja noch viel Zeit, aber wir wollen unbedingt schon früh eine Location fest haben. Also gehts am WE wieder auf die Pirsch ;o)
Dank nochmals und ich freu mich auf weitere Ideen und Anregungen

Soniflower

Hallo,

ich denke, wir feiern günstig :smile:
Unser Buffet wird 18,50 pro Person kosten, Geschirr wird mitgeliefert und ist im Preis mit drin. Um den Nachtisch und eine Käseplatte kümmern sich Freunde und meine Mama.
Getränke bestellen wir bei einem Getränkehändler der sie zur Location liefert und wieder abholt- das ist längst nicht so teuer wie in einem Restaurant.
Die Deko haben wir auch einfach gehalten, mit großen einzelnen Blumen in Weinflaschen- schlicht aber schön :smiley:
Kellnern werden Mädels aus der Gemeinde in der wir feiern, auch schon wieder Geld gespart…
Alles in allem kommen wir nicht auf 70 Euro pro Gast sondern liegen dicke darunter.
Du siehst, man kann überall sparen- und ich bin trotzdem sicher, dass unsere Hochzeit eine große Party wird-so wie wir uns das wünschen 8)

LG,Sarah

viele unserer Gäste bringen Kuchen mit. und meine Cousine hat zum Glück nen Party Service und so bezahlen wir pro Person nur 10€. kath Vereinshaus kostet 265€ und die Mädels die dann bedienen werden auch bezahlt. Getränke kann ich noch gar nicht abschätzen. ich hab die ganze Deko und Einladungen, Antennenschleifen etc selbst gemacht. aber so billig war das gar nicht. bekommt man bestimmt auch billiger hin, aber ich wollte halt daß es besonders schön wird. Fotos macht mein Onkel, er ist zwar kein Profi, aber schießt trotzdem klasse Fotos. über einen Oldtimer Club haben wir günstig eine Auto bekommen. Vielleicht hat aber jemand in der Familie oder im Freundeskreis ein tolles Auto
Hör dich im Bekanntenkreis um. immer kennt jemand jemanden der irgend was günstig besorgen kann.

Wenn man im Restaurant feiert, gilt als Faustregel, dass man ungefähr das gleiche nochmal für die Getränke oben drauf schlagen muss wie man für das Essen bezahlt, d.h. 60-80 € p.P. sind schnell erreicht.
Günstiger wird es auf alle Fälle, wenn Du irgendwo feierst, wo Du Getränke selbst mitbringen kannst. Buffets kann so ab 18-25 € p.P. bestellen. In vielen Gemeindehäusern/Vereinsheimen etc. gibt es Geschirr und Gläser, die man mitbenutzen kann.

Hallo ihr Lieben,
erstmal Danke für eure Anregungen. Langsam geht uns die Lust und die Puste aus, nachdem wir am Sams wieder mal 5 h durch die Gegend auf der Suche waren. Wir haben uns zu 90% entscheiden in dem Ruderheim am Baldeneysee zu feiern. Buffet können wir selbst mitbringen über einen Partyservice, was dann knapp unter 20,- liegt und die Getränke beziehen wir dann über den Ruderclub, was nur minimal über selbstkostenpreisen liegt, uzdem sind Servietten und Eindecken des Tisches dabei und es wird keine Raummiete, sondern nur ein Preis für Reinigung und Festpreis für Personal (sehr human) veranschlagt.Also unter dem Strich eher das was wir uns für unsere Feier preislich vorgestellt haben. Anfangs war ich ziemlich skeptisch was den Raum angeht, da er durch dunkle Holzvertäfelung wirkt. Um das ein wenig aufzulockern und die Bilder zu verdecken, wollen wir Bambusmatten aufspannen und durch schöne Deko alles aufpeppen. (Hab schon meine Tischdeko gefunden: Kokosschalen mit Sandgefüllt und mit je 3 Stofforchideen eingesteckt - ist supi einfach, künstig und sieht sehr exklusiv aus ;o) ) Das nächste schöne ist, das wir dort auch unsere Hochzeitszeremonie am Anlegesteg abhalten können, und ich überlege noch, ob ich nicht mit nem Böötchen über den See mich rudern lasse…aber ich bin mir noch nicht sicher, ob das nicht blöd??? :astonished:(
Wir werden uns nur noch eine Sache anschauen, und zwar dei Burg Vondern in Oberhausen. Hier mietet man nur den Raum, Gastronomie ist nicht dabei und wir könnten alles selbst organisieren - wäre dann nochmal ein Rechenexemple wert, wenn uns die Räumlichkeit gefällt. Bin froh, wenn wir das mit dem Raum geklärt haben und unsum die Einladungen kümmern können.
LG
Soniflower

Hey,
ich weiß eine tollen partyservice, der bestimmt auch nach Essen liefert!
Wenn du Interesse hast, meld dich einfach!

LG,Sarah

Mein Verlobter und ich wollen 2008 heiraten. Wohnen in Oberhausen und fänden es schön in der Burg Vondern zu feiern. Warst du schon dort, weißt du ungefähr was das kostet? Was müssen wir alles bedenken?
Über Tip§s und Tricks würde ich mich sehr freuen.

in oberhausen ist doch das haus union auch sehr beliebt… :smiley:

hab ich schon oft gehört! ich kann da aber leider nix über die preise sagen!

aber das mit dem baldeneysee klingt doch super!