Schwiegermutter wird cremefarbenes Outfit tragen

Ich glaub, ich hab ein Problem:

meine SM wird einen cremefarbenen Hosenanzug tragen!
Sie kennt die Farbe meines Kleides, nämlich creme.

Ich hab’s gestern durch Zufall erfahren. Angeblich wusste sie von diesem Brauch aber nichts.
So weit, so gut, aber ihr Tochter war mit ihr einkaufen; die weiß das sicher, denn sie war schon mal verheiratet und heiratet jetzt wieder.

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.

Irgendwie könnten das ja auch die Gäste falsch verstehen. Vielleicht denkt der ein oder andere, dass sie das absichtlich gemacht hat.

Ich hätte nie gedacht, dass mich das so beschäftigt!

Wenn der ein oder andere Gast da was “falsch” versteht dann denk er höchstens schlecht über Deine Schwima, aber nicht über DICH!
Solange sie keine Robe mit weitem (Reif)Rock anzieht macht das doch nix.
Man wird deutlich sehen das DU die Braut bist!

Hallo,

mich würde das auch Stören.
Ich weiß ja nicht was du für ein Verhältnis du deiner Schwiemu hats, aber ich würde meienr sagen das ich das nicht gut finde und sie bitte sich etwas anderes zu Überlegen.
Sie kann den Anzug ja zurückbringen und du kannst ihr anbieten das ihr zusammen losgeht.
Oder sie trägt nur den Blazer mit einem anderen Rock oder die Hose mit einer farbigen Bluse, dann fände ich es nicht merh so schlimm.

LG Betty

hallo marion,

ein creme-farbener hosenanzug bei der schwima finde ich jetzt auch nicht wirklich störend.

was genau bekümmert dich, dass gäste etwas missverstehen könnten - was ich mir bei einem hosenanzug ehrlich nicht vorstellen kann, od. magst du es dich, dass sie ausgerechnet die farbe creme für den hosenanzug gewählt hat?

wenn es dich stört, finde ich solltest du deine schwima darauf ansprechen, bevor du dich insgeheim darüber ärgerst - ich hoffe euer verhältnis ist so gut, dass du es ihr auch mitteilen kannst, vielleicht kann sie den hosenanzug wieder umtauschen. aber andererseits solltest du vielleicht bedenken, dass sie den hosenanzug gefkauft hat, weil er ihr steht und ihr gefällt, das willst du ihr wahrscheinlich auch nicht vermiesen.

Liebe Marion,

ich kann dich gut verstehen. Braut weiß halt nicht, was man dazu sagen soll und ob es ein absichtlicher Affront war.

Du hast 2 Möglichkeiten, etweder du machst es so wie meine Vorrednerinnen es vorgeschlagen haben oder deine Mama trägt auch etwas cremefarbenes. Dann ist aus der ganzen Situation, vor den Gästen , die Schärfe rausgenommen. Es sieht dann so aus, als sei es abgesprochen worden, etc.

LG, diesahne

Hallo Marion,

mich würde es stören, wenn jemand aus dem engesten Familienkreis in der gleichen Farbe auftritt wie die Braut…es sieht auch auf den Fotos nicht so toll aus! Anderserseits ist es kein Weltuntergang. Ich denke, wie du auf die Situation reagierst, hängt von deinem Verhältnis zu deiner Schwiegermutter ab, also ob es Krach gibt, wenn du sie darauf ansprichst. Dann würde ich es lieber lassen, denn eine harmonische Hochzeit ist allemal wichtiger als die Kleiderfrage.
Ich würde allerdings meiner Vorschreiberin widersprechen: Wenn deine Mutter dann auch noch in weiß/creme auftritt werden die Familienfotos seltsam aussehen, die beiden könnten ja glatt wie deine Brautjungfern wirken.
Noch eine Idee: vielleicht kannst du deine Schwiegermutter zu einem bunten Top/Bluse unter dem Anzug raten oder zu einem bunten Schal.
Gruß, Terry

Also mich würde das überhaupt nicht stören. Ich hab sogar meiner Schwester als 1. Brautjunger gesagt, sie könnte ruhig ein weißes oder cremefarbenes Kleid anziehen. Also wer ein Brautkleid von einem Hosenanzug oder einem “normalen” Kleid nicht unterscheiden kann, dem kann man doch dann auch nicht helfen, oder?

Also da würde ich mir wirklich nicht den Kopf zerbrechen.

Liebe Marion,

ich denke auch, du solltest dich nicht weiter daran stören.
Sie macht das bestimmt nicht, um dich zu ärgern, sondern einfach, weil es ihr gefällt. Ausserdem stimmee ich meinen Vorrednerinnen zu, dass wohl jeder den Unterschied zwischen einem Brautkleid und einem Hosenanzug sehen werden :smile:
Also mach dir keinen Kopf!
Allerdings würde ich vielleicht auch empfehlen mit deiner Schwiegermutter darüber zu sprechen, wenn es dich wirklich so beschäftigt. Nur damit es nicht schon vor der Hochzeit miese Stimmung zwischen euch gibt. Das wäre doch schade!