Schwiegermutter

Hallo ihr Lieben,

brauche mal wieder euren Rat.

meine zukünftige Schwiegermutter hat mir nun schon mehrfach angeboten, mit den Vorbereitungen für die Hochzeit zu helfen. Eigentlich finde ich das ja auch wirklich sehr nett (nicht, dass meiner Mutter das mal einfallen würde!!)

Das Problem ist aber, dass meine Schwiegereltern in Spanien wohnen, wir in England und die Hochzeit findet in Deutschland statt. Irgendwie möchte ich sie ja gerne teilhaben lassen und mit in die Vorbereitungen einbeziehen, mir fällt aber partout nichts ein, das sie machen könnte. Wenn sie hier in der Nähe wäre, könnte man ja mal einen Bastelabend veranstalten, aber das geht eben nicht.

Ihr habt doch bestimmt tolle Ideen für mich. :smiley:

Was machen eure Eltern/Schwiegereltern denn so? Helfen die bei den Vorbereitungen??

Liebe Grüsse
Andrea

Hallo Andrea,

hat deine Schwiegermama einen Computer? Dann kannst du ihr zB die Drucksachen alle mal mailen und nach ihrer Meinung fragen. Ich denke, so richtig vorbereiten also basteln oder andere praktische Dinge machen, fällt wegen der Entfernung flach. Aber trotzdem kannst du sie nach ihrer Meinung zu manchen Dingen fragen. Oder zeig ihr einfach Fotos, von deiner Wunschfrisur, von deinem Kleid, von Sachen, die du gebastelt hast.

Meine Mama macht nicht viel bei der Vorbereitung, aber ganz wichtig, sie kommt mit zum Brautkleid anprobieren und aussuchen. Ansonsten ist sie aber eh kein Bastelfreak und sieht (für sich) auch nicht den Sinn in so einer großen Feier, daher lässt sie mich machen. Ab und an zeig ich ihr was, dann ist auch okay. Aber sie meckert nicht.

Meine Schwiegermama ist der Bastelfreak. Die kennt ungefähr jede Basteltechnik (wenn ich denk, ich kann was neues, hat sie das schon vor Jahren gemacht) und kann mir das alles zeigen. Mir ihr habe ich die Einladungkarten entwickelt, dabei sagt sie auch ehrlich, was ihr nicht gefällt. Und sie macht zu unserer Hochzeit (zur standesamtlichen auch schon) Filme für uns. Sie fotografiert immer alles und filmt uns. Letztes Jahr hat sie rausgekriegt, wann der Termin für meine Probefrisur ist (wir sind beim gleichen Friseur) und ist mit der Kamera da gewesen. Wenn das Kleid ausgesucht und angezahlt ist, darf sie da auch mit ihrer gesamten Ausrüstung hin und alles festhalten.

LG, Marei

Hey Andrea,

das mit dem Computer und Mailen ist sicher eine gute Idee. So kann man auch vielleicht den Ablaufplan etc. absprechen, oder halt zumindest um Meinung fragen.

Oder was hälst Du von der Idee, wenn Sie etwas typisch-spanisches für Euch organisiert? Ich kenn mich mit dem Brauchtum nicht aus, aber vielleicht gibt es ja etwas. Vielleicht best. Hochzeitsmandeln oder,…???

Meine Eltern und auch Schwiegereltern leben auch nicht in der gleichen Stadt. Aber die standesamtl. Trauung findet bei meinen Eltern, die kirchl. bei den Schwiegereltern statt. So schicke ich sie immer los und bitte um Angebtsholung bei Floristen, Frisör,… Und wir gönnen uns ein gemeinsames Wochenende, um noch so ein paar Details abzusprechen.
Vielleicht geht sich das bei Euch ja auch zeitlich aus, dass sie vorher mal nach Deutschland kommen.

Ich glaube, wichtig ist nur, dass sie sich miteinbezogen fühlt, auch wenn sie dann nicht mitbastelt.

lg
Bix

Hallo Andrea,

vielleicht könntest du sie doch durch Basteln von Gastgeschenk Boxen oder etwas für die Kirche einbeziehen?
Mal andersrum:
Was fehlt dir denn noch?
Oder was fändest du schön, dass dir aber viel Zeit kosten würde?

Meine SchwieMu fragt gar nicht :blush:

Die freuen sich auf die Hochzeit wie entferntere Gäste, haben aber bisher weder finanzielle noch tatkräftige Hilfe angeboten.
Ich trau mich nicht zu fragen, mein Freund tut es nicht.

Wie soll ich mein Budget abschätzen, wenn ich keine Zahlen oder Posten habe?
Muss jetzt erstmal ohne planen und habe mich schon von runden Tischen und Stuhlhussen verabschiedet…

Grüße

Hallo Andrea,

ich denke auch, dass Du über die Entfernung Deine Schwiegermama am besten einbinden kannst, indem Du mit ihr Mails austauschst, sie über Neuigkeiten informierst und ihre Meinung einholst, z.B. Fotos zur Deko, usw. Das ist natürlich um so besser, wenn Dir ihre Meinung auch tatsächlich etwas bedeutet… :wink:

Was fehlt Dir denn alles noch hinsichtlich Planung? Vielleicht kommst Du ja noch auf etwas, das Du tatsächlich “outsourcen” magst… Oder Deine Schwiegermutter hat selbst eine Idee, was sie machen könnte? Du hast momentan wahrscheinlich selbst genug um die Ohren, oder, da dürfte doch jede Hilfe willkommen sein…

Bei uns liegt ja ebenfalls eine gewisse Entfernung zwischen Schwiegereltern bzw. Eltern uns uns. Aber nicht nur deswegen fällt mir in beiden Fällen das Einbinden schwer: Meine Schwiegermama ist zwar ne ganz Liebe, hat aber einen ganz anderen Geschmack - und das beißt sich ein wenig mit meinem Bedürfnis, Bestätigung über gewisse Dinge hören zu wollen. :wink: Schon alleine die Entscheidung, dass wir hier in England heiraten möchten, artete in Diskussionen aus - ANSTRENGEND! Meiner Mutter hingegen berichte ich wahnsinnig gerne und überschwänglich über neue Entwicklungen in Sachen Hochzeit - und bin danach immer etwas enttäuscht und traurig, weil ich den Eindruck habe, sie kann sich nicht richtig mit mir freuen. Verstehe ich gar nicht so richtig, da sie sich super mit meinem Zukünftigen versteht (schon halb adoptiert) - und sie auch sehr glücklich ist, dass wir uns gefunden haben (das kann sie glaubwürdig mit Tränen der Freude in den Augen rüberbringen!). Komisch, dass ich den Eindruck nicht loswerde, irgendetwas an der Heirat gefalle ihr nicht. O-Ton, nachdem sie den selbst gebastelten “Gutschein über einen Schwiegersohn” aus dem Briefkasten gefischt hat: “… ihr wollt ja sowieso zusammenbleiben…” Ob ihre eigene Hochzeit nur schon zu lange her ist - und sie sich nicht in die Euphorie einer zukünftigen Braut einfühlen kann?!
Sorry, bin vom Thema abgekommen… - … aber irgendwie bedrückt mich das schon ne Weile…

Was ich sagen möchte: Schön, dass sich deine Schwiegermama so mit euch freut und euch gerne bei der Planung unterstützen möchte! Ich hoffe, das weißt Du zu schätzen! :smile:

Liebe Grüße
Ms Bride

Hallo Ms Bride,

ich habe hier gerade von deinem Gutschein über einen Schwiegersohn gelesen. Das macht mich neugierig, da ich gerade überlege, wie ich es meinen Eltern am besten sage. Würde mich total freuen, wenn du dazu hier mal was posten könntest (oder als PN an mich, denn ich will den Thread hier ja nicht auf ein anderes Thema bringen.). Würde mich total freuen, denn es könnte mir enorm aus der Patsche helfen!!

Danke und sorry daß das nichts zum eigentlichen Thema war, aber ich bin noch in der “Antragsphase” :smile:)) :wink:

Eure Nini