Seid Ihr eigentlich sehr aufgeregt?

Hallo Mädels,
seid Ihr eigentlich sehr aufgeregt? Bei uns sind es nun noch 14 Tage bis zur standesamtlichen Hochzeit und 6 Wochen bis zur kirchlichen - und meistens bin ich recht ruhig, aber manchmal überkommt mich die Aufregung in wahren Wellen. Heute morgen habe ich z.B. meinen Hosenanzug für Standesamt zum Schneider gebracht (die Hose muss gekürzt werden) und war auf einmal total nervös. Oder als wir unsere Ringe abgeholt haben - da hab’ ich mich so gefreut, dass ich nicht im Auto zurück fahren wollte und Daniel fahren musste, weil ich so hippelig war :smiley:
Und wenn ich erst an den Hochzeitsmorgen denke…habe gerade letzte Woche die Termine bei Friseur und Kosmetikerin gemacht und mit meiner Schwester und Trauzeugin alles angesprochen - wenn ich an die Stunden unmittelbar vor der Trauung denke, fährt in meinem Bauch alles freudig Karussell…
Oder der Gedanke, mit meinem Dad zur Kirche zu gehen (rein gehe ich mit meinen Mann, aber mein Dad und ich laufen gemeinsam vom Hotel zur Kirche - wegen Stadtfest kann man die Strecke nicht mit dem Auto fahren :confused: ) - pures (freudiges) Adrenalin…
Wie ist es bei Euch? Seid Ihr nervös? Und was verursacht bei Euch am meisten Bauchkribbeln?

Liebe Grüße von der Ostsee!

hallo
habe gestern auch mit erschrecken festgestellt dass es NUR noch sechs wochen sind. es ist wahnsinn wie die zeit rennt. meine bessere hälfte sieht das alles ganz relaxt. versteht den ganzen streß nicht… :confused:
seiner meinung nach läuft ja alles wie am schnürchen…haha…
wir haben auch noch so viele kleine sachen zu machen. heute treff ich mich mit der sängerin, nächste woche müssen wir zum kath.pfarrer wegen dispens und taufschein, zur floristin, zur pfarrerin, die dekosachen müssen noch gekauft werden… die ganzen drucksachen sind noch nicht erledigt… oh je… hab nächste woche schneider-termin (wird langsam alle höchste eisenbahn), und übernächste woche probefrisur…
torte ist auch noch nicht bestellt… HIiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe

aber sonst gehts uns gut :unamused:

Wir haben nächsten Mittwoch Standesamt - das ist nicht mal mehr eine Woche!!! und dann sinds auch nur noch drei bis zur kirchlichen…
Ich habe jetzt zum Glück Semesterferien und keine Prüfungen (Hausarbeiten müssen warten :wink: ). Jeden Tag habe ich eine ewig lange Liste, was ich erledigen muss und insgesamt fallen mir immer mehr Sachen ein, die noch zu tun sind und es wird irgendwie nicht weniger… Im Moment werde ich aber besonders wegen Standesamt hippelig, weil ich ja dann schon anders heiße und verheiratet bin und dabei bin ich doch noch so jung und das ist alles so komisch und und und… Ihr kennt das bestimmt :laughing: .
Ich versuche gelassen zu bleiben und hoffe sehr, dass es mir gelingt.

Anno

jaa, so langsam steigt die Aufregung!

Bei uns sinds nur noch 1 Woche, 1 Tag und 2 Stunden bis zum Standesamt, und dann nur noch 1 Woche bis zur kirchlichen Trauung.

Bin zur Zeit allerdings viel unterwegs, viele Termine noch, dann denke ich zwar daran, aber habe nicht sooo viel Zeit zum Grübeln, denke das kommt noch.

Bin aber momentan Magen-und Darmmässig etwas verstimmt, was sich hoffendlich bald bessern wird. Oder kommt auch das von der Nervosität??

Ich denke dass ich spätestens die Nacht voerher überhaupt nicht schlafen kann, und dass am Morgen die Aufregung kommt… Aber bei mir làsst es sich nicht abschalten, deshalb werde ich auch dann wieder Problemchen mit dem Magen haben…

Und wir haben noch sooo viel zu erledingen: :open_mouth:

Floristin
Pfarrertermin
noch 4x zum Kinesitherapeuten (wegen Knieproblem)
Musiker treffen
Musikauswahl treffen
Solarstudio (noch ca.4x)
Kuchen bestellen
Menü festlegen
im Restaurant die letzten details klären
Menükarten basteln (mache ich gerne selbst… wird langsam höchste Eisenbahn)
Tischkarten basteln
letzte Anprobe vom Kleid + Abholen
Auto mieten (Oldtimer)
Blumen bestellen
Saal herrichten (für den Empfang)
Kosmetikerin treffen
Tischordnung aufsetzen
Schuhe einlaufen

Fürbitten suchen und auswählen
Lesung suchen und auswählen
zuhause Fenster putzen
Haus putzen
Wäsche waschen und bügeln (sofort nach der Hochzeit FLITTERWOCHEN)
Koffer packen

und und und…
:blush: :blush: :blush: :blush: :blush: :blush:

Drückt mir die Daumen dass ich das noch alles schaffe…

Aber dann sind 2 Wochen Urlaub/Flitterwochen wohlverdient :smiley:

tach auch,

jaaaaa so langsam werde ich auch nervös. jedesmal wenn ich an den großen tag denke bekomme ich kribbeln im bauch :open_mouth:
es sind zwar noch 5 wochen aber die gehen ja auch sooooo schnell vorbei.
und wir haben auch noch einiges zu erledigen, wie z.B.:

Floristin aufsuchen
Tischdeko fertig machen
Dj Musikbogen abschicken
Reservierung im Hotel Phantasialand bestätigen (für die Hochzeitsnacht)
Büffet besprechen mit dem Koch
Getränkeauswahl treffen
Probestecken beim Friseur
Impungen für die Flitterwochen
Reisepass abholen
Hochzeitskerze fertig gestalten
Kirchenblättchen machen
und und und…

aaaaaahhhh, das ist ja noch ganz schön viel. aber wir schaffen das schon.

ich bin schon froh das ich so viel schon erledigt habe. sonst würde ich bei den paar Kleinigkeiten durchdrehen.

ach ja, vielleicht noch 5 kilo abnehmen :laughing:

meinem Schatz geht es aber auch nicht anders. der ist auch nervös, hätte ich ehrlich gesagt nie gedacht. ist schon schön.

bin eigentlich noch ganz ruhig. das einzige wo ich nervös werde beim dran denken ist unser walzer. wir haben extra einen einstudiert und aus verschiedenen gründen nicht nur die standartschritte :unamused:

Huhu,
ich hab ja grad die standesamtliche Trauung hinter mir und war einige Tage vorher ganz schön durch den Wind. Hab ständig alles mögliche vergessen etc. Am Tag der Trauung selber war ich dagegen total relaxed und konnte alles richtig schön genießen (dagegen war mein Mann an dem Tag total aufgeregt, was ich richtig süß fand) - es war alles gut vorbereitet und alle haben ihre Aufgaben hervorragend gelöst und sich noch tolle Überraschungen überlegt.
Ich fürchte aber, dass ich bei der Kirche im Oktober dann deutlich mehr nervös sein werde…
LG, Carrie.

bei mir schwankt die Nervosität auch. Es kommt immer drauf an, was ich grad mache, denke ich nicht an die hochzeit bin ich cool, :smile: denk ich an die hochzeit bin ich . AAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! :open_mouth:

es sind nur noch 34 tage bis zum Standesamt, und 37 tage bis zur kirchlichen Trauung.

ich möchte gar nicht dran denken, was ich noch alles machen muss…sonst kann ich heut nacht wieder nicht schlafen. :cry:

Carrie,

das mit dem ständig vergessen geht mir auch gerade so. Dauernd lege ich Sachen irgendwo ab und finde sie nicht wieder :smiling_imp: Besonders beliebt sind Schlüssel, Brille und ein Spray gegen das Jucken meiner Mückenstiche. Zeigt ja, dass man mit seinen Gedanken doch irgendwo anders ist…

LG Nina

Hallo zusammen

Bisher war ich eigentlich der Meinung ich haette alles im Griff und sei nicht nervoes…
Ich habe gestern meine Meinung revidiert, nachdem ich einen ziemlichen Hochzeitsalbtraum hatte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. :confused:
Irgendwie hat nichts geklappt, Brautkleid grau, Kirche verschlossen, Regen aus Kuebeln, Gaeste nicht da und so weiter.
Ich hoffe das legt sich wieder, sonst schlafe ich die naechsten 8 Naechte nicht mehr…

Zum Glueck habe ich naechste Woche frei, dann kann ich nochmals Gas geben.

Viele Gruesse
Moni

O ja, solche Träume kenne ich…ich habe kürzlich geträumt, wir hätten den Gottesdienst nicht mit unserem Pfarrer abgesprochen und müssten das unmittelbar vor der Trauung erledigen und könnten uns nicht einigen…und dann waren statt 60 auch nur 23 Gäste da und die Ringe sahen furchtbar aus :smile:

Es ist zwar noch recht viel zu tun (Kleid ändern, Kirchenhefte gestalten, mit Pfarrer sprechen, Menü aussuchen, Schuhe für Daniel kaufen, DJ hat abgesagt…), aber ich habe das Gefühl, alles ganz gut im Griff zu haben. Aber der Gedanke “Wir heiraten” ist manchmal so gross und aufregend, dass ich wirklich tief Luft holen muss, weil ich mich so freue.

Lustig, dass viele von Euch dann auch Magen-Darm-Probleme bekommen, wenn sie nervös sind.