Seit 3287 Tagen sind wir zusammen

und nun wagen wir den großen Schritt.

Hallo ihr Lieben,

habe mir ja schon den ein und anderen Tipp von euch geholt - Vielen Dank - und nun will ich uns erst mal kurz (oder vielleicht auch etwas länger ) vorstellen.

Wir sind nun schon seit 9 Jahren zusammen und jetzt (wo keiner mehr fragt) tun wir es einfach: Am 24. Juni geben wir uns im Elisenturm, Botanischer Garten Wuppertal das Ja-Wort :smiley:

Wir freuen uns riesig. Die Feier wird in drei Teilen stattfinden - Traunung (nur Famile und Trauzeugen - etwa 30 Leute insgesamt). Danach Sektempfang auf und vor dem Turm mit Familien und allen die ‘zufällig’ vorbeikommen :wink:
Anschliessend gibt es Hochzeitstorte und Kuchen in der Orangerie des Gartens.
Abends wir dann mit rund 60 Gästen in einem Restaurant gegessen und gefeiert.
Da dies nicht meine erste Ehe ist - wohl aber die von meinem Schatz - trage ich kein weisses Kleid sondern das Kleid Fall von Rembo (wird am 26. Mai angepasst). Mein Liebster wird einen schwarzen Anzug tragen, mit dunkelrot gemusterer Weste und Plastron (das weiss er aber noch nicht).
Soweit haben wir die Dinge im Griff - glaub ich - und abgesehen von kleineren Pannen und Unsicherheiten was die Planung angeht läuft alles nach recht gut. Aber zwischendurch PANIK - das irgendwas doch schiefgeht - kennt ihr sicher auch :unamused:
Da ich 1000000 Fragen habe, bin ich froh dieses Forum - und damit euch - gefunden zu haben.
Freu mich mit euch - viel Spass beim planen

June/ Moni

Herzlich Willkommen - wir sind ja fast gleichzeitig “dran” :smile:

Wir heiraten am 20.6. standesamtlich und am 1.7. kirchlich! Eure Planung hört sich aber auch klasse an, besonders gefällt mir das mit dem Kaffee und Kuchen im Garten. Wir werden Kaffee und Kuchen bei schönem Wetter auch im Schlosspark haben - direkt vor dem Restaurant.

Also nochmals herzlich Willkommen hier!

Vielen Dank :laughing:

Habt ihr noch einen Plan B - falls das Wetter nicht sooooo toll ist?

Liebe Grüße
June

Der Park gehört zu unserem Schlossrestaurant und von daher werden wir dann einfach drinnen Kaffee trinken und haben das Problem daher gar nicht. Wie wollt ihr das lösen?

Wir haben ja die Ornagerie im Botanischen Garten. Die ist zwar nicht sehr groß - aber zum Kaffeetrinken wird es reichen. Später sind wir ja mit der ganzen Truppe in einem Restaurant. Wäre halt sehr schade (auch wegen der Fotos) und für die Kinder fade. Aber das ist mal eine Sache, wofür ich mich nicht verantwortlich fühlen muss : Das Wetter.
Bekommst Du manchmal auch schon so leichte Panikgefühle?

LG
June

Das Wetter können wir wirklich nicht beeinflussen. Aber wenns nicht so schön ist, wird das Fest auch toll. Da hab ich gar keine Zweifel. Wir haben aber nach der Kirche auch erst einen Sektempfang in einem Park, direkt an der Kirche (da können wir aufs Gemeindehaus ausweichen, wenns regnet) und dann hätten wir Kaffee und Kuchen im Schlosspark - wäre also schon ssseeehhhhh schön, wenn die Sonne scheinen würde ganzfesthoff

Panikgefühle? Nein, eigentlich überhaupt nicht. Ich hatte mal so eine Woche, wo mir alles zuviel war. Lag aber auch sehr an dem Stress im Büro. Und dann hat ich schon 2 mal so 2 Tage, wo ich gedacht hab “hilfe, hoffentlich kriegen wir alles hin”. Aber die “offenen” Kästchen in der Checkliste werden wirklich langsam schwindend gering, von demher mach ich mir keine Sorgen.
Und bezüglich des heiratens, gar nicht. Wenn ich den Mann nicht heiraten, werd ich keinen heiraten :smile:

Wovor hast du Panik?
Von welcher Ecke kommst du eigentlich ? Ich wohne in der Nähe von Stuttgart.

Liebe Grüße
Corinna

Wovor ich Panik habe? Also: Ich könnte die Treppe hochfallen, nicht mehr ins Kleid passen, unser Trauzeuge und seine Frau könnten sich trennen, die Torte umstürzen, die Fotorafin nicht erscheinen (die ist echt chaotisch) unsere Eltern sich nicht verstehen, es könnten noch kurzfristig Leute absagen …
:laughing: Wovor ich gar keine Angst oder Panik habe, ist diesen Mann zu heiraten. Der ist der richtige - ganz gewiss. Und eigentkich ist das ja auch das Wichtigste…
Wir wohnen in Wuppertal - ich komme allerdings aus Frankfurt und mein Schatz aus Gera.

LG
June

Hallo June,

genau die selben Ängste habe ich auch! Zuallererst die Treppe :smile: Habe da ein Talent für!

Und dann das Kleid. Hui - großer Panikfaktor!

Mein Schatz sagt immer, dass man die meisten dieser Sachen nicht beeinflussen kann. Soll heißen, es hilt nix sich verrückt zu machen.

Und ich sage mir immer, hauptsache mein Hase ist da, dann kann mir der Rest egal sein. Das hilft etwas.

Liebe Grüße
Katja