Sektempfang ohen Sitzgelegenheit

Ich hab schon wieder eine Frage an euch…

Ich plane einen Sektempfang nach der Kirche ca. von 15 bis 17 Uhr. Wir heiraten in einem Kloster, und hinter der Kirche gibt es einen wunderschönen Platz mit alten Bäumen. Dort wäre ein Buffet mit Sekt, Saft und Häppchen aufgebaut. Allerdings gibt es dort keine Sitzgelegenheit. Um 18 Uhr gehts weiter mit der Feier im Restaurant, wo man natürlich sitzen kann. Das macht also ca. 2 bis 2 1/2 Stunden ohne Sitzgelegenheit (und eine halbe Stunde Autofahrt zum Restaurant). Wir haben keine älteren Gäste, die nicht mehr gut zu Fuß sind. Trotzdem frage ich mich, ob man das den Leuten zumuten kann. Was meint ihr? Ich würde so gern auf diesem Platz feiern…aber das geht halt nur im Stehen.

Hi,

grundsätzlich finde ich einen Sektempfang im stehen gut. Mich persönlich würd es nicht stören.

Aber stellt doch als Ausweichmöglichkeit eine oder zwei Bierbänke (kann man ja auch leicht dekorieren) auf, für den Notfall.
Dann versteht zwar jeder, dass es sich um einen Stehempfang handelt, allerdings kann sich derjenige, der es nötig hat, auch mal kurz hinsetzen. Zwei Stunden können bei neuen evtl. unbequemen (Damen)Schuhen lang sein… :wink:

Gruß,
Fluffy

Ich würde Fluffy zustimmen - ich persönlich bin zwar weder alt noch gehbehindert, kann aber trotzdem nicht lange stehen. Mir tut dann einfach irgendwann das Kreuz weh, vor allem in hohen Absätzen. Außerdem kann bei langem Stehen auch mal der Kreislauf schlapp machen - das kann jedem passieren. Und dann ist es blöd, wenn da gar nix ist.

Bierbänke oder ein paar einzelne Hocker würden da schon reichen, denke ich. Oder ein paar Klappstühle, die man bei Bedarf schnell aufklappen kann.

Bei uns haben sich übrigens auch die Eltern mit kleinen Kindern über die Sitzgelegenheiten gefreut…

Man sollte bedenke, dass die Frauen sich hübsch machen werden (das wolltest Du doch so, oder Terry :wink: ). Dann werden sie wohl auch hochhackige bzw. nicht besonders bequeme Treter anhaben sondern eher hübsche Schühchen, in denen man keine Ewigkeit stehen kann. - Und zwei Stunden können ganz schön lang werden…
Also ich wäre schon für ein paar Sitzgelegenheiten. So Bierbänke oder so.

Vielleicht gehen ja auch diese Liegestühle, gibts ja in verschiedenen Varianten und Farben und sind vielleicht ganz stylisch (2. Reihe, linkes Bild):

http://www.durchgedreht24.de/galerie/eroeffnung-2006

LG Nina

ich denke auch, dass ein paar sitzgelegenheiten gut wären

Ich schließe mich den anderen an und bin auch für Sitzgelegenheiten!

LG, Sahara.

ok, ihr habt mich überzeugt! Ich werde den Catering service bitten, für ein paar Sitzgelegenheiten zwischen den Bäumen zu sorgen. Und ihr seit euch sicher, dass es ok ist, wenn die nicht für alle reichen? Ich dachte immer, entweder alle sitzen oder keiner…

Also ich finde das eine gute Idee, einige Bänke aufzustellen. Glaube nicht, dass alle sitzen wollen, ist ja mehr so eine Notlösung, für die die nicht lange Stehen können. Wir werden gar keine Sitzgelegenheiten beim Sektempfang haben, der wird bei uns aber auch nciht ganz so lange sein und wir haben kaum alte Leute dabei.

nach der Kirche machen wir auch einen kleinen Sektempfang und später auch vor der location udn da gibt es auch nur begrenzt Sitzgelegenheiten. Die LEute sitzen ja nachher noch länger und sollen ja gerade rumlaufen und sich unterhalten, es soll ja Bewegung in der Gästeschar sein. VOn daher, fände ich ein paar Bierbänke für die mit den Stöckelschuhen OK.

wir hatten auch ein Paar Sitzgelegenheiten fuer die, die lieber sitzen wollten. sie wurden auch genutzt. Vor allem wenn es ein Laengerer Empfang wird, sollte man wirklich fuer Sitzgelegenheiten sorgen, da vor allem die Buero-Leute das lange stehen nicht gewohnt sind.

Viele Gruesse
Moni