Sektempfang

Hallo ihr lieben!!
Sagt mal vielleicht könnt ihr mir helfen!
Wir Heiraten um 15 Uhr die Kirche dauert ungefähr eine Stunde, dann ist es 16 Uhr. Es gibt es erst so ab 18 Uhr. Ich würde gern in der zwischen Zeit einen Sektempfang machen!
Wie würdet ihr das machen? Wir hatten uns gedacht vielleicht gleich vor der Kirche bei gutem Wetter. Ich meine da ist jeder froh noch ein wenig das gute wetter zu genießen!
Wie macht ihr das denn? Würde mich über Vorschläge sehr freuen!

Ganz liebe Grüße

Liebe Andrea,
ich habe einen ähnlichen Zeitplan: 15 Uhr Standesamt, danach Sektempfang (mit kleinen Leckereien - organisiert meine Trauzeugin!), Fotosession und im Konvoi zum Restaurant. Dort noch einen weiteren Empfang für alle, die erst jetzt dazu stoßen und um ca. 19 Uhr beginnt die Futterei.
Passt unserer Meinung nach und es wird wohl auch niemand vor Hunger umfallen.
Gruß, Toska

Hallo Andrea,

wir haben auch den Sektempfang direkt vor der Kiche (wir möchten auch noch gerne mit einigen Leuten anstoßen, die nicht zum Fest eingeladen sind). Danach fahren wir in der Kolonne zum Restaurant, wo es Kaffee und Kuchen gibt und später das Menü. Unsere Trauung fängt allerdings schon um 13.30 Uhr an.

Für den Sektempfang solltest du nur schaun, dass ihr eine Ausweichmöglichkeit habt, falls es regnet. Wir dürfen dann in das Gemeindehaus, das ist gleich nebenan. Und habt ihr jemand, der den Sektempfang komplett erledigt, damit ihr euch nicht drum kümmern müsst? Bei uns macht das meine Schwester mit ihrem Freund.

Grüßle
Corinna

wir machen auch direkt nach der kirche (13h) einen kleinen sektempfang (also ca. 14h), da ich das auch netter finde, wenn man DIREKT anstoßen kann und nicht erst wohin fahren muss. wir werden dazu brezeln haben und tanten etc. bitten kuchen für auf die hand mitzubringen. ab 17h sind wir bei unserer location, wo es noch mal sekt und häppchen gibt, bevor ab ca.19h buffet.
wir werden die organisation für den sektempfang auch an jemanden vertrauensvolles abgeben.

Mir fällt grad nochwas zu dem Thema ein. Also für uns war als erstes natürlich ausschlaggebend, dass wir mit anderen, die nicht beim Fest sind, auch noch anstoßen möchten. Aber was ja auch nicht ganz unerheblich ist, sind die Kosten. Ich kauf eine ganze Falsche Sekt, für das, was im Restaurant ein Glas kostet. Wir wolln sicher nicht an der Hochzeit sparen, aber das ganze ist ja auch schon so teuer genug :wink: