Selbsteinladung der besonderen Art

Hallo ihr Lieben!
Unsere Einladungskarten sind ja jetzt schon seit Anfang des Jahres raus und jetzt haben wir “Hochzeitsinfokarten” gemacht, wo der Termin der kirchlichen Hochzeit und der Polterabend drin vermerkt waren.
So eine Karte hat auch meine beste Freundin aus Schultagen bekommen. Einladen wollten wir sie eigentlich nicht, weil wir in den letzten Jahren eigentlich gar keinen Kontakt hatten.
Heute morgen dann der “Schock” :open_mouth: Ich les meine mails und da steht: Hallo! Wir haben uns sehr über die Einladung zu eurer Hochzeit gefreut und kommen natürlich gerne (darf ich XY denn mitbringen?)

Ich :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth:

Mama angerufen…sonst hat ja morgens keiner Zeit…
Mama: Na, ihr wart so lange befreundet, willst du ihr wirklich sagen, dass sie nicht eingeladen ist?
Ich: Nein, irgendwie nicht, sie gehört vielleicht schon dazu? Na ja, jedenfalls hab ich ihr jetzt nochmal eine richtige Einladung geschickt (auf mamas anraten (die weiß, wie meine Freundin so tickt) und hab ihr gemailt, dass wir uns sehr auf ihr Kommen freuen…

Ich glaube hätte das jemand anders geschrieben wär das kleine Brautmonster mit mir durchgegangen.

Sorry, etwas lang…

LG

Tja es kommt eben doch bei einigen die Info nicht als Info an - aber weißt Du was? Ich hab zur Hochzeit auch eine alte Schulfreundin eingeladen und seitdem haben wir wieder einen ganz arg netten Kontakt - das war es mir alle mal Wert.

LG Alina

hallo bo,

sie hat sich sicher sehr gefreut und gedacht die Infokarte wäre eine Einladung und dass du sie als Freundin aus Jugendtagen zu deiner Hochzeit eingeladen hast.
Nett dass sie angefragt hat ob sie wen mitbringen darf.

Ist es üblich solche “Infokarten” zu verschicken?
Hoffentlich bekommt ihr da nicht noch mehr solcher Überraschungen.
Ungefährlicher ist es sicher “Vollzugskarten”, also: Wir haben uns getraut…, oder so ähnlich zu versenden. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Drücke dir fest die Daumen dass das ein Einzelfall bleibt!!!

Liebe Grüße

mamalenchen

@mamalenchen: Das war gar nicht meine Idee, sondern ich hab das eigentlich meinen Eltern zuliebe gemacht. Die meinten, das gehöre sich so und das haben sie damals auch gemacht. Zudem sollten die Leute die Möglichkeit haben, mal ein “Braut” zu sehen. Das ist aufm Dorf leider so…
Na ja, also bei den Freunden meiner Eltern und meinen Studienkollegen ist es nicht als Einladung zur Hochzeit, sondern nur zum Polterabend angekommen…
mal sehen… ich lass mich da mal überraschen.

Ich sag so: Besser jemand freut sich wirklich mit euch feiern zu können und kommt gerne, als jemand ist offiziell eingeladen und nörgelt nur herum… Also sieh es einfach nicht so eng und freu dich, dass deine alte Schulfreundin gleich zugesagt hat. :smiley:

Mir persönlich wären solche “Infokarten” aber auch zu riskant. Wir werden sowas erst nach der Hochzeit an ein paar Leute ausschicken, zusammen mit einem netten Brautpaarfoto.

Lg
Sonja

um nachbarn zu informieren kenne ich die sitte, in dem örtlichen blättchen eine anzeige aufzugeben.
mit dieser alternative laden sich auch keine gäste selber ein.

aber sie es mal als schicksalsfügung, vieleicht kommt ihr euch so wieder näher.

Ja, das machen wir auch, um die Nachbarn einzuladen, aber meine Verwandschaft und meine Freunde sind über die Republik verteilt (Münster, Bodensee, Jena, Göttingen, Bremen, Hamburg) …und da kann ich nunmal nicht in jedem Blättchen was reinschreiben…
na ja, ich glaub das ist schicksal, dass sie sich eingeladen gefühlt hat und ein drama ist das ja auch nicht… freu mich jetzt drauf, sie mal wieder zu sehen…

dann ist ja alles gut :smiley:

dann ist ja alles gut :smiley:

lachen muss

wir wohnen ja auch aufm Dorf…besser inzwischen sind wir ja Stadt…wurden eingemeindet.
Bei uns in Baden sind und waren solche Karten nicht üblich, bei uns erledigt das die “Mundpropaganda” :wink: :unamused: :laughing:

Unser annalenchen hat dazu noch richtig Glück.
Am Termin der kirchlichen Trauung ist direkt gegenüber der Kirche, im Hof unseres kleinen Schloßes, das Vereinsfest des Vereins, dem ihr Opa jahrzehntelang vor stand. :laughing:
Die geladenen Gäste werden etwa 200 Personen, für die wird der angrenzende Schulhof zum Parken geöffnet (Wir feiern nicht am Ort der Trauung).
Die Trauung findet zur besten Kaffeezeit statt. :smile:
Zum Glück mag das annalenchen gut besetzte Kirchen (unsere Kirche ist groß), denn der Pfarrer, der sie trauen wird, war hier in der Gemeinde als Vikar unheimlich beliebt.

Wollte nicht abschweifen…ich finde es schön, wenn sich Menschen für Menschen interessieren.

nochmals alles Liebe dir und deinem Mann Bo,

ganz liebe Grüße

mamalenchen

Mir ist was Ähnliches passiert, Bo…
hab ich schonmal irgendwo geschrieben: Die Familie des Patenonkels von meinem Freund hat uns eine supernette Karte geschrieben, ja, sie kommen alle gern, haben sich den Termin schon fest vorgemerkt… und statt 3 Leute, die eingeladen waren, sind es jetzt 5 (sofern sie alle ohne Begleitung kommen, das wissen wir irgendwie nicht genau).
Wir haben zuerst furchtbar geschluckt.
Und uns dann totgelacht. :smiley:
Bei so vielen Einladungen zuviel kommt es auf eine mehr zuviel oder eine weniger zuviel dann auch nicht mehr an :smiley:

Schön, dass du es mit Humor nimmst!

Lg, Ernie

Ich glaube einfach, dass Leute, deren Hormone noch nie zu Hochzeitsmonstern geführt haben, die Unterschiede der vielen Karten einfach nicht kennt…

Ich bin bisher auch davon audgegangen - Karte zur Hochzeit = Einladung! Woher soll ich wissen, dass es auch noch 3 andere Varianten gibt? Es steht ja in der Regel nicht drauf A-Kategorie, B-Kategorie, C-Kategorie,…

Lieben Gruß :wink:

:laughing: :laughing: Also, ich weiss nicht, ob ich das so mit Humor hätte nehmen können… aber gut, wenn es denn bei der oder dem ein oder anderen noch dazu führt, dass “verschlafene” Freundschaften wieder aufleben finde ich das auch nett.

Womit man die Verwirrung natürlich umgehen kann, ist, wenn man solche “Benachrichtigungskarten” erst dann verschickt, wenn die Hochzeit vorbei ist. Dabei muss man dann natürlich damit umgehen können, dass die Angesprochenen beleidigt reagieren, weil sie nicht eingeladen waren… :unamused: :wink:

grüssle
gioconda