Serviettentechnik, ääääh wie geht das?

Hallo ihr äußerst kreativen und bastelbegabten Mitbräute :smiley: ,

ich habe mal eine basteltechnische Angelegenheit:

Ich habe eine Sperrholzkiste, die ich mit Serviettentechnik bekleben möchte, da rein sollen dann die Geldbriefumschläge.

Leider bin ich nicht wirklich bastelmäßig erfahren (ich hoffe das kommt dann bei ner Schwangerschaft automatisch für die ganzen Kindergartenbastelwettbewerbe…krkr…sorry ich schweife ab…)…
naja jedenfalls, WIE mache ich sowas? Habe leider nicht immer so die Zeit/Geduld in ein Bastelgeschäft zu gehen u da die armen Mitarbeiterinnen auszuquetschen 8)

Was brauche ich dafür? Kann ich jede x-beliebige Serviette nehmen? Muss ich das Holz vorher irgendwie anmalen oder sowas? Eine Liste wäre nett was ich alles brauche… und also halt wies geht…

Sorry, etwas lang geworden…

Übrigens, HUT AB für eure tollen selbstgebastelten Pappmache-Teile, WOW…

Liebe Grüße
Saskia

Schau mal unter creadoo.com/Content5066
vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter.

Serviettentechnik ist eigentlich total easy.

Du schaffst das schon!

Viel Spaß!

Hallo Dodo,

vielen Dank für den Link. Ich werd mir das mal ausdrucken und dann in ein Geschäft gehen… Jetzt weiß ich zumindest schon mal, dass der Untergrund hell sein soll, da die Kiste braun ist, ist schon mal Farbe der erste Punkt auf meiner Einkaufsliste :smile:

Jo ich bin optimistisch dass et was wird 8) …hihi

Lg Saskia

Hallo Saskia

ich hab hier mal eine Decoupage Anleitung geschrieben. Bei Decoupage verwendest Du statt Servietten ausgeschnittenes Geschenkpapier.

http://www.hand-werk.at/Kunsthandwerk/Decoupage_Serviettentechnik/decoupage_anleitung.htm

Bei Serviettentechnik würde ich das Teil erst in der gewünschten Farbe anmalen, wobei da sehr helle Farben wichtig sind, weil die Serviette sehr dünn ist und sonst durchscheint. Dann das Teil mit Parkettlack oder anderem durchsichtigen Lack (Wasserverdünnbar) anmalen und die obere Lage der Serviette, ganz vorsichtig darauflegen so das sie nicht verknittert ist. Eventuell sollte doch was verknittert sein supervorsichtig mit einem weichen Pinsel oder Schwamm wieder zurecht rücken. und vorsichtig nochmal mit Klarlack übermalen, je nachdem wie durchweicht dier Serviette schon durchs befestigen ist eventuell noch etwas antrocknen lassen. Dann immer zwischentrocknen und eine neue Schicht Lack auftragen. So lang bis du beim mit der Hand über die Serviette fahren das Gefühl hast, passt, jetzt ist es eine ebene Fläsche. Geht bei Servietten eh viel schneller als bei Geschenkpapier.

Es gibt natürlich spezielle Lacke für Serviettentechnik, ich machs wie gesagt mit Parkettlack weil ich viel davon brauche und das wesentlich günstiger ist.

Hallo Herzerl,

ja viiiiiiiiielen Dank für diesen Tip. Mit Geschenkpapier wärs sogar noch besser, weil da gibts passend zu unserem Gästebuch auch Papier von. Die Box ist unbehandelt und braun, kann ich die dann auch einfach klar lackieren u dann bekleben? Weil braun gehört mit zu unserer Deko, da bräuchte ich gar keine andere Farbe.

Lg Saskia

ja klar kannst Du das. Ich persönlich finde Geschenkpapier auch edler als Serviettentechnik, ist aber Geschmacksache, Serviettntechnik kann auch wieder seinen Reiz haben weil es dann aussieht wie gemalt bei verschiedenen Servietten.

Bei Geschenkpapier hast Du kein Farbproblem, siehts eh be meinen Fotos,hab auch dünkleres Grün und so dekoupiert.

Geschenkpapier solltest dann halt besser erst mit Holzleim befestigen und dann trocknen lassen und dann mit dem Lack drüber, da reicht nicht der Lack zum Ankleben.

Viel Erfolg!

Zusatz: kannst gleich die Sachen mit Holzleim draufkleben, trocknen lassen und dann klar lackieren, ich mach meist so 4 bis 5 Schichten, mit immer wieder Zwischentrocknen.

Ja vielen Dank. Habe schnell einen Termin mit meiner Trauzeugin gemacht, in 2 Wochen treffen wir zwei Bastelblinden uns und dann wird geleimt und gemacht…hihi… ich werde berichten :wink:

na, dann freu ich mich auf Fotos :laughing: :laughing: :laughing: