Siggis Bericht

Nun versuch ich mal von unserem Tag zu berichten. Wir sind um 7 Uhr aufgestanden , haben in Ruhe gefrühstückt und noch gequatscht. Wir waren aber beide schon ziemlich nervös. dann hab ich ihm seine Morgengabe (Manschettenknöpfe) und eine Karte mit einer botschaft von mir hingelegt , hab mir meinen Schleier und die anderen Sachen geschnappt und bin zum Frisör gefahren. Dort wurde ich dann etwas ruhiger. Sie hat mir die Haare eingedreht und dann ging es unter die Trockenhaube ( eine ganze Stunde) Danach hat sie mich dann geschminkt. (mir wurden zum ersten mal im Leben die augenbrauen mit einem Faden in Form gebracht, autsch) Als ich danach in den Spiegel blickte dacht ich nur , wow , das bist nicht du. Ich strahlte geradezu. Danach wurden mir die haare hochgesteckt, der Schleier befestigt , Perlnadeln eingesteckt und das Diadem fsetgemacht. Fertig. Danach nin ich zu uns in den Laden um mich von meinen Mädels bewundern zu lassen. :laughing: Mein Auto stand ja hinterm laden. Danach ging es zu meinen Eltern. Wäsche und Strumpfhose anziehen , noch schnell eine von Mamas super leckeren Frikadellen gegessen und dann ab ins Kleid. Stop , davor hab ich noch Rosenblätter bei uns im Garten geklaut , für den Fall das meine Großcousins doch noch Lust bekommen würden , welche zu streuen :wink: . Dann kam der beste Freund von meinem Papa mit dem Brautauto. Meine Tante hat noch schnell die Autodeko befestigt und dann überstürzten sich die Ereignisse. meiner Großcousine brach der Absatz ab , mir wurde noch die Schleppe befestigt, dann ging es los. Brautstrauss geschnappt , Schleppe und Kleid mit mir drin ins Auto gestopft , noch schnell den Nachbarn huldvoll gewinkt und los zur Kirche. Dort wurde es noch hektischer . Der Pfarrer zug schon ein , da hatten meine Brautjungfern noch keine Kerze , kein Ringkissen und noch keine Ringe :blush: Also ist mein Papa nochmal zum Auto gesprintet ,(dabei hatte meine Mama ihm gesagt: nimm den ganzen Beutel mit , da ist alles drin.) Ich also noch schnell die Ringe ans Kissen gefriemelt und dann zogen wir ein. Brautjungfern vorne Weg , Papa und ich hinterher. Sogar mein Bruder war gekommen. Nur die Sängerin hat vergessen zu singen. Also kein Amacing grace. :cry: Halb so wild. Mein Schatz war fix und fertig und konnte es kaum noch erwarten mich hoch an den Altar zu führen. Aber zuerst begrüßte uns unser Pfarrer. Die trauung war einfach super. Das sagten selbst die nicht so Kirchgänger. Und die Sängerin war einfach irre gut. Denn nach dem Ringwechsel bekamen wir alle eine Gänsehaut und mussten einige auch arg schlucken. Sie hat The Rose so toll gesungen , das es die ganze Kirche füllte. Zum Schluss haben sie noch “God will make a way” gesungen. Die Messe war einfach perfekt. Und als wir rauskamen wurden wir bei tollsten Sonnenschein mit Rosenblättern und Weddingbubbles empfangen.(Morgens war es noch grau in grau) Danach machten wir noch Gruppenfotos vor der Kirche und fuhren dann mit lautem gehupe zum Brauhaus. Dort klatschten alle Leute die im Biergarten saßen. Wir wurden mit Sekt empfangen und haben danch unsere traumhafte Hochzeitstorte angeschnitten. Danach eröffneten wir das Kuchenbuffet. Es war so lecker. Wir sind dann zum Fotoshooting verschwunden. Die Bilder haben wir direkt vor dem Brauhaus gemacht. Und jedes Auto das vorbeifuhr hat gehupt. Auch die LKWs. Und als wir wieder reingehen wollten standen sie alle mit Luftballons Spalier. Es war so schön. Danach haben dann das Buffet eröffnet (das Essen war einfach himmlisch) und haben dann unseren Eröffnungswalzer getanzt. Der ist sowas von in die Hose gegangen :blush: Aber das war uns egal. es lag wohl am Kleid, war einfach zu lang. Wir haben dann noch bis 2 Uhr Nachts gefeiert. Der beste gag war , ich bin selber nach Hause gefahren. Ich hab mir von meiner Tante eine Hose und ein T-Shirt geliehen , hab mein Brautkleid auf der Toilette ausgezogen und die Klamotten an und bin dann mit meinem eigenen Auto erst meine Eltern wegbringen gefahren und dann nach Hause. Ich hatte außer Wasser und einem Glas Sekt nichts getrunken. Und in ein Taxi haätten wir nicht alle Geschenke rein bekommen. :wink: Nun geht es nach rhodos in die Flitterwochen. Puh ich glaub der Bericht ist lang und wirr geworden aber ihr wolltet ja einen Bericht. Viel spass beim lesen :wink:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und wundervolle Flitterwochen wünsche ich Euch!!!
Erholt Euch gut und genießt die gemeinsame Zeit!

Herzlichen Glückwunsch! Eure Bilder sind auch toll.
Wünsche Euch auch schöne Flitterwochen! :smiley:

LG Juliane

Danke für euere Glückwünsche , es war einfach ein Traumtag.

Liebe Siggi,
vielen Dank für den schönen Bericht. Trotz aller Hektik zwischendrin war es doch ein wunerschöner Tag für Euch. So soll es sein! :smiley:

Alles Gute für Euer gemeinsames Leben!

Herzlichen Glückwunsch auch von mir und vielen Dank für den schönen Bericht!!!