Sitzordnung - behinderten-, kind- und brautgerecht?

Also, ich war gestern in unserem Restaurant, um das Menü und die Deko zu besprechen. Wollte am liebsten (wir sind ja nur 10 Leute und die haben keine runden Tische) eine Vierer bzw. Achter-Tafel an denen an den beiden Köpfen auch noch zwei Leute sitzen können, aber das geht nicht.

Jetzt haben wir einen 5er/10er-Tisch

Wand

1 2 3 4 5

Tisch

6 7 8 9 10

Untergebracht werden müssen

Braut (B)
Bräutigam (BG)

— wir wollen auf jeden Fall an der Wandseite sitzen

Mutter der Braut (MDB)
Vater der Braut (VDB)

Mutter des Bräutigams (mein Schwiegermonster) (MDBG/SW)
Vater des Bräutigams (VDBG)

— der Vater sitzt im Rollstuhl, daher wäre Wandseite ungünstig, am besten wäre Platz 10

Trauzeuge der Braut (gleichzeitig Bruder des Bräutigams) (TDB)
Trauzeugin des Bräutigams (Frau vom Bruder) (TDBG)
zwei dazugehörige Kids (11 und 14) (K)

— Kinder am besten zusammen

Daher würden wir die Sitzordnung wie folgt machen

VDB MDB B BG MDBG/SW

K1 K2 TDBG TDB VDBG

Was haltet ihr davon? Ist zwar nicht die Sitzorndung im klassischen Sinne, aber so könnte sein Bruder auch immer mal ein Auge auf seinen Vater haben …

Freu mich auf eure Meinungen …

Sieht super aus.
Vor allen Dingen können sich bei der Personenanzahl und der generellen Tischordnung ja auf jeden Fall nahezu alle miteinander unterhalten.

LG Koboldine

Ein bisschen Spaß muss sein … :laughing:

Ich finde das auch so gut :smiley:
Jeder sieht jeden :smiley: