Snacks zwischen Trauung und Party...?!? Ideen?

Hallo Ihr Lieben,

die meisten Sachen haben wir schon organisiert oder zumindest im Kopf (-> in einem anderen Posting habe ich ja unsere Dekoideen geschrieben) - aber eine Sache bereitet mir echt Kopfzerbrechen:

Unsere (standesamtliche) Trauung findet um 13:30 Uhr statt, die Party soll um 18:00 losgehen. Es werden sicher nicht alle Gäste schon zur Trauung kommen, aber zumindest die Familien und ein Teil der Freunde werden kommen. Die meisten davon reisen von weiter an, d.h. sie werden gefrühstückt haben und dann erstmal nix.

Ich weiß noch, dass mir bei der Hochzeit von Freunden von uns der Magen in den Kniekehlen hing, bis es Essen gab - und deren Trauung war um 15:30 Uhr! Also möchten wir gerne nach der Trauung einen kleinen Snack reichen, zum Sektempfang. Aaaaaaber…

1.) Nach der Trauung wollen wir die Fotos machen (wir heiraten in einem alten Herrenhaus, gefeiert wird woanders) - zum Teil auch mit den Anwesenden.
2.) Was machen wir mit den Leuten, die NICHT mit auf die Fotos kommen? Alleine zum Partyraum fahren lassen?

Und das Hauptproblem: WAS kann man als kleine Snacks reichen?? (Vor allem soll’s im kleinen Rahmen bleiben.) Schnittchen wären ungünstig. Fingerfood müssten vorher wieder zubereitet werden.

Ich dachte jetzt an Knabbereien und Gemüse mit Dips (also z.B. Möhren, Kohlrabi, Gurken, Radieschen, Paprika,… in Streifen) - zumal die Hochzeit am 26. Mai ist und es da schon heiß sein könnte, dann ist das was leichtes.

Was habt Ihr noch für Ideen??

Viele dankbare Grüße
sungirl

hallo sungirl,

deinen zweiten vorschlag bzgl. rohkost mit dips hätte ich folgende bedenken, ich persönlich würde das mögen, aber wenn ich an meine tochter und meinen mann denke, die würden lieber hungern. ich kenne deine gäste nicht, aber rohkost ist nicht jedermanns sache.

du könntest vielleicht doch canapees nehmen, diese könntest du dir ja vorbereiten lassen, man muss ja an diesem tag nicht alles selber machen. rohkost musst du vorher auch zubereiten und das muss alles sorgfältig geschnitten werden, wenn du mich fragst ist der aufwand rohkost vorzubereiten bei weitem höher als bei canapees. 5 pro person rechnet man normalerweise. ich würde diese wirklich von einem partyservice herrichten lassen, diese liefern es dann ja auch dort hin wo ihr wollt - und die kosten hierfür sind wirklich nicht die welt.

du könntest auch selbstgebackenes reichen. dabei könntest du die damen der verwandtschaft einspannen.

brot, wasser und Wein hat auch tradition - vielleicht lässt sich ja auch daraus was machen? Vielleicht zustätzlich mit Obst?

lbg
michy

Hallo Sungirl,
wie wäre es denn mir mini Quiche und Minipizzas?
Kann man gut vorbereiten undf schmeckt je nach Zutat auch super kalt und bei warmen wetter. Wenn du die minipizzen selber machst, kannst du dir ja ne Austechform besorgen und Fertigteit kaufen…beschleunigt den Prozess ungemein. Wenn du zB Spinat drauf machst, musst du auch nicht soviel schnippeln…
lg

Hi Sungirl,

wir hatten ein ähnliches Problem, da es auch nicht wenig Gäste waren…

Wir haben einige Gäste gebeten (natürlich, wer Lust hatte), Kleine “Snacks” zu backen und die während des Sektempfangs zu reichen. So müssen sie nicht auf “nüchternen Magen” mit Sekt anstossen und der erste Heisshunger ist etwas gestillt…anschliessend, nach dem Empfangsplausch, gab´s dann eh Kaffee und Kuchen im Saal.

So war es für alle eine gute Lösung.

Hallo,
ich war letzten Sommer auf einer Hochzeit und da gab es kleine Tortillastücke zum Sekt.Ich fand das echt super. Die Gäste waren alle begeistert, weil man sonst nach dem Glas Sekt oft so ein flaues Gefühl hat. Die Tortilla kann man super vorbereiten und schmeckt auch kalt. Außerdem gab es Gebäckstangen. Wir werden es auch jeden Fall auch so machen, weil die standesamtliche Trauung um 12 ist und da viele zum gucken kommen und die Mittagspause verpassen und die Gäste ja noch Fotos mit uns machen und wir später erst zum essen gehen.

LG Petra

Hallo Petra, hallo Martina,

danke für Eure Postings.
Das sind auch tolle Ideen!

Minipizzen fänd ich toll…! Das mit den Gebäckstangen auch…

Na, mal schauen, was wir machen!!

Ganz viele liebe Grüße
sungirl

Hallo,

bei mir ist es ähnlich - möchte auch gerne direkt nach der Trauung einen kleinen Empfang vor der Kirche machen.

In der letzten Woche war ich bei einer Taufe, dort gab es Mini-Quiche und die kalt. Das fand ich super! Vermutlich werde ich dieses für uns übernehmen oder aber eine Art Bruschetta.

Fest steht, dass ich dieses bestellen werde. Eigentlich dachte ich gerade beim Gedanken an “bestellen” einen Gastronomiebetrieb aber was ist eigentlich mit Eismann oder Bofrost etc. Die haben doch auch immer so nette Kleinigkeiten - Idee!!! Da werde ich auch noch mal schauen.

Liebe Grüße

Susanne

wir werden nach der Trauung um13:00 Uhr eine kleine Hochzeitstorte und vielleicht noch 'ne herzafte Kleinigkeit servieren. Zum Abschluß Fotos mit den Gäste, danach nur wir zwei. Die Feier soll auch um 18/19 Uhr beginnen.

Minifrikos, Partymettwürste, kleine Schnitzelchen, Muffins (für die Süssschnäbel). Das lässt sich ohne grossen Aufwand schon am Vortag zubereiten und im Auto zwischenlagern.