Sonderurlaub

Hallo Maren,

ich glaube, Sonderurlaub für Hochzeit gibts einen Tag. Aber ich weiß nicht, wie das von Firma zu Firma gehandhabt wird. Vielleicht einfach mal nachfragen.

LG, Marei

Hallo Maren,

das ist tatsächlich von Firma zu Firma unterschiedlich und wir im Tarifvertrag oder in Deinem Arbeitsvertrag (da Du ja keinen TV hast) festgeschrieben.

In kleineren Betrieben steht es wie schon erwähnt im Vertrag. Sieh also am besten erst einmal nach, wie es bei Euch formuliert ist.

Dies aus meiner beruflich bedingten Sicht.

lg bea

Ich glaube das hängt auch davon ab, ob du Urlaub hast, also bei uns ist es so, ich habe Urlaub vom 08.08.-27.08 und unsere Hochzeit ist erst am 11.08., ich habe mal irgendwie auf der Suche (eben nach diesem Sonderurlaub) gelesen, dass es dann verfällt, weil man hat ja Urlaub da braucht man ja keinen Sonderurlaub.

Die hatten dann verschiedene Beispiele, Frau XY will zur Goldenen Hochzeit ihrer Eltern, rechtlich steht ihr 1 freier Urlaubstag zu, da dieser aber auf einen Sonntag fällt und das kein normaler Arbeitstag von ihr ist, verfällt der Anspruch, gab da noch mehr Beispiele.

Ob ich jetzt welchen hab weiß ich net, fragen mag ich auch net unbedingt, habe eh schon soviel Urlaub bekommen. Is mir deswegen unangenehm. Finde es aber net schlimm, wenn ich keinen bekomme.

Hallo,

bei uns ist es betrieblich allgemein geregelt, dass es zwei Sonderurlaubstage für die eigene Hochzeit gibt. Der verfällt auch nicht, wenn die Sonderurlaubstage in einen normalen Urlaub eingebettet sind.

Das ist also doch sehr unterschiedlich geregelt.

Lieben Gruß
Kamille

Sehr gute Frage… hab ich mir auch schon gestellt!
Bei meinem Freund (Bank) sind es zwei Tage. Außerdem kriegt er noch 300 Euro geschenkt.
Ich arbeite in der Apotheke. Im alten Tarifvertrag waren es noch 2 Tage… aber jetzt habe ich irgendwie gar nichts mehr gefunden…

Unsere standesamtliche Hochzeit (Montag) ist zwei Wochen vor dem Urlaub…

Ich arbeite auch auf ner Bank und bekomme keinen Sonderurlaub!!!
Aber Geld bekomme ich wohl auch :wink:

Hallo zusammen,
sowas ist normalerweise im Arbeitsvertrag geregelt, meist mit Verweis auf die gültige Betriebsordnung. Ansonsten frag doch einfach mal bei Deinen Vorgesetzten oder in der Personalabteilung nach. Die wissen garantiert bescheid.
LG Simone

Huhu,

mein Mann und ich sind beide Beamte und haben leider gar keinen Tag frei bekommen. Meine Schwiegermutter (ebenfalls Beamtin, aber andere Sparte) hat hingegen für unsere Hochzeit einen Tag Sonderurlaub erhalten. Das verstehe, wer will…
Ach ja, Geld gabs vom Staat auch nicht extra…

Grüße, CARRIE.

Hallo,

ich bin ja Krankenschwester, bei uns ist im Tarifvertrag 1 Tag Sonderurlaub für die kirchliche Trauung vorgesehen (sind ein katholisches Haus, da wird man auch fristlos gekündigt, wenn man austritt).
Alle, die “nur” standesamtlich heiraten, gehen leer aus.

Eine Zeitlang war es so geregelt, dass nur diejenigen den Tag genehmigt bekommen, wenn die Trauung auf ein “Dienst-WE” fällt.
Haben aber nicht im 14 Tage Rhythmus frei oder Dienst.
Deswegen bekommen aber mittlerweile alle den Tag.
Es ist denen auch egal, ob da Urlaub drum rum ist, schafft doch niemand bis kurz vorher und Montag gleich wieder???

Mein “Mann” muss noch fragen, er arbeitet in einem kommunalen Haus als Arzt. Und es gab letztes Jahr aufgrund der Proteste neue Dienstverträge…

Letztlich kommt es mir auf den einen Tag aber auch nicht an. Geld fände ich besser, typisch Banken :unamused:

Grüße

mein liebster bekommt 3 tage sondeurlaub. auf das zusätzl. geld muss ich noch ansprechen :wink: aber ich glaube nicht, dass diese firma was rausrückt. na ja, ist ja auch nicht so wichtig.

da ich selbständig bin, kann ich es mir ja eh einteilen. wenn meine freunde von gehaltsverhandlungen und so erzählen, merke ich auch manchmal scherzhaft an, dass ich jetzt mit mir ganz hart verhandeln muss.
also in diesem sinne, werde ich mal mit mir über sonderurlaub und hochzeitsprämie verhandeln.
:laughing: :laughing: :laughing: