...soooooooooooooo nervös

:confused:

Hallo ihr Lieben,

nun sind es nur noch 4 Tage … und ich habe endlich Urlaub (naja, heute muss ich noch mal schnell ins Krankenhaus zur Vorsuntersuchung für einen Eingriff, der aber erst nach der Hochzeit stattfindet). Und eigentlich hab’ ich alles im Griff (Tantchen hat das okay vom Arzt und wird auch dabei sein JUBEL) - und dennoch - ich könnte vor Nervousität aus der Haut springen… Wie soll das weitergehen??? Wie halt ich das bis Samstag durch? Ich brauche mal eure Tipps - hab’ jetzt schon Durchfall und Herzklopfen :confused:
Listen sind abgearbeitet - Kleid hol ich heute abend, nur die Tischkarten müssen noch geschrieben werden (Lorbeerblätter - mach ich Donnerstag abend). Ausserdem red ich nur wirres Zeug - versprecht ihr euch auch so oft??? Mein Schatz strahlt die absolute Ruhe aus, worüber ich sehr froh bin.

Jeder Tipp ist mir recht - ich versuch alles.

Eure June - noch 4 Tage, 4 Stunden und 35 Minuten :laughing:

Hallo liebe June,
ich kann mir lebhaft gut vorstellen, wie es Dir geht. Ich glaube, ich würde auch keinen einzigen geraden Satz rausbringen :wink:
Ich habe neulich im Flugzeug einen Artikel über Bachblütentherapie bei Hochzeitsstress gelesen :wink: und ich denke wirklich, dass ich die einen Tag vorher mal nehme. Ist ja alles rein pflanzlich. Ich such daheim noch mal nach dem Artikel, denn ich nämlich rausgerissen habe :blush:, wenn Du interesse hast.
Schön, das Dein Tantchen kommen kann. Das freut mich für Dich!!!
Liebe Grüße an die hippelige Braut :wink:

ja, vielen Dank, ich hab grosses Interesse. Ich kann Dir ja dann auch gleich berichten, ob es mir was gebracht hat.

Liebe Grüße
June

Okay, dann schau ich heute Abend daheim nach der genauen Bezeichnung u. schicke Dir dann eine Pn!
Ich wünsche Dir einen schönen stressfreien Tag!!!

Hallo Junebride,

ich glaube Blueeye meint diese Tropfen, rescue remedy, heißen die und helfen ganz gut.

Ansonsten würde ich mich von meinem schatz bei entspannugsmusik massieren lassen, heiße milch mit honig trinken, an lavendel schnuppern, baldriantee trinken, yoga machen, joggen gehen, tagebuch schreiben, in eine kerze gucken, unter nem baum legen und nach oben ins blätterdach gucken, in gärten bzw. park spazieren gehen und an blüten schnuppern, auf den Balkon stellen und tief durch atmen, ein großen Glas Wasser in einem Zug austrinken, mit dem Süßen kuscheln, Magnesium nehmen (verbraucht der Körper in Stresssituationen vermehrt), etc.

Du schaffst das schon, musst ja nicht zu viel quasseln, wenns eben nicht rictig geht… :wink:

LG diesahne

Hihihi, jetzt musste ich erst mal richtig lachen: Die meisten der aufgelisteten Dinge erforden eine gewisse Grundruhe - und die ist absolut nicht vorhanden. Aber ich werde die Tropfen probieren und versuchen meine Hippeligkeit geniessen. Hab grad mein Kleid abgeholt und erst mal ne Runde mit den allerbesten Verkäuferinnen in ganz Wuppertal geheult - vor lauter Freude. Die sind so süss zu uns gewesen.

Aber Gartenarbeit hilft vielleicht auch … :laughing:

June

geh doh baden
dann hast ne abkühlung und niemand sieht wie du “zappelst” :laughing:

Hallo JuneBride

die Rescue Tropfen kann ich Dir auch empfehlen, die hat mir meine Mutter mal “aufgedrängt” vor einem Assessment-Center bei BMW. Ich hab die Tropfen einen Tag vorher genommen und war die Ruhe selbst :smiley:
Was dann auch zu einem erfolgreichen Assessment-Center für mich wurde!

Ansonsten würd ich sagen, verbring viel Zeit mit Deinem Schatz und freut euch gemeinsam auf den großen Tag. Ich wünsch Dir alles, alles Gute und einen wunderschönen Tag.

Alles Liebe
Gina

Liebe June!

Ich kenne die Rescue Tropfen auch und werde sie auch auf jeden Fall vor unserer Hochzeit nehmen. Du kannst sie dir gleich morgen besorgen und dann sofort mit der Einnahme anfangen- das schadet nicht und vor allem machen die auch NICHT müde!!!

Ansonsten würde ich sagen, du hast ALLES im Griff- alles ist geplant und gemacht und deshalb wird es einfach NUR schön werden!!!

Alles Liebe

Nicole

So June, jetzt bin ich zu Hause u. habe den Artikel gefunden:
Hochzeits-Stress Ade!

Dass gegen jede (Seelen-)Pein eine Blüte gewachsen ist, bewies der englische Arzt Dr. Edwin Bach schon vor siebzig Jahren. Die Rettungstropfen “Rescue Remedy” genießen mittlerweile Kultstatus. Die Lösung enthält fünf von 38 Blütenessenzen und soll bei aufregenden Ereignissen wie Hochzeiten helfen, Spannung abzubauen(ab 10 ml/ca.8 Euro in Apotheken u. Reformhäusern)

Ich werde mir die auf jeden Fall auch mal holen :wink:
Ich hoffe, die Gartenarbeit hat auch schon ein bisschen geholfen :wink:
Hätte da auch noch einen Garten, der es nötig hätte :wink: :wink:

Danke, danke - werde morgen in die Apotheke gehen. Hauptsache die machen nicht müde … will alles bei vollem ‘Bewusstsein’ erleben.

Die Gartenarbeit hat geholfen - und auch das Bügeln - und das Fensterputzen :wink:

Freu mich schon auf den Tag, wenn ich hier andere Bräute beruhigen kann …

Ganz liebe Grüße

June

Mach Dir keine Gedanken June, das Du uns beruhigen musst, wird bestimmt noch kommen :wink:
Meine Herren, da warst Du aber wirklich fleißig!!!
Schönen Abend u. Gute Nacht

Hallo Ihr Süßen,

mußte echt schmunzeln, als ich Eure Beiträge gelesen habe.

Bin sehr gespannt, wie ich mich fühle, wenn es erst einmal so weit ist :laughing:

Mit den Rescue Tropfen habe ich auch sehr gute Erfahrung gemacht. Helfen auch bei Kreislaufschwäche, was ja für unsere Sommerbräute auch nicht unwichtig ist… (man beachte den Bericht von der Braut in der neuen weddingstyle).

Ich wünsche Dir noch schöne Tage der Vorfreude - genieß es, die Zeit geht doch viel zu schnell vorbei.

Liebe Grüße

Susanne

Halo JuneBride,

für Deine jetzige Nervosität habe ich zwar keinen Tip, aber meine Visagistin (macht mir Haare, Make Up und steckt mich ins Kleid) hat mir gesagt, sie wird mir ein Bouillon machen (für den Kreislauf) und kurz vorher ein Glas Sekt geben gegen die Aufregung. Mal schauen, ob das klappt!

LG Alusra

Also – ob die Tropfen wirken oder nicht, kann ich nicht mit Sicherheit sage,. Gestern abend stand plötzlich und von mir vollkommen unerwartet, eine Gruppe verrückter Weiber vor unserer TRür und auf ging es zum JGA. Ich war so buff :smiley:. Geschmückt mit T-Shirts noch 3 Tage - dann M&M :smile: und für mich Orangener Perücke (und das am Abend wo die Holländer spielten :smile: ging es los :laughing: )

Hat Super Spass gemacht und ich bin hundemüde :wink: Hab zum ersten Mal seit Wochen mehr als 5 Stunden geschlafen und könnt mich gleich wieder hinlegen. Aber gerade kamen zwei RIESIGE Pakete mit Hochzeitsgeschenken - Mädels ist das Leben schön.
UND - meine Bruder (haben gerade ein kleines Baby bekommen und wollten deswegen nur zur Trauung und nicht zur Feier kommen - leben 240 km weit weg) schrieb dass sie nun doch ein Hotelzimmer gebucht hätten und bleiben. Ich könnte vor Freude wir Welt umarmen - und bin heilfroh das ich Heulfesten Mascarta besitze.

Soviel erst mal von der glücklichen und müden June

Zum Thema umkippen kann ich nur sagen:

meiner Cousine haben sie bei ihrer standesamtlichen Trauuung die Haare SO FEST hochgesteckt, dass sie zusammengeklappt ist! Also Vorsicht bei allzu strengen Hochsteckfrisuren!!!

LG diesahne

Hallo, June!

Wenn ich nervös war, habe ich immer versucht mich abzulenken. Ich habe dann immer im Kopf überlegt, was noch zu erledigen ist. Dann habe ich die Tischordnung aufgesagt, oder die Gästeanzahl nochmal durchgerechnet. Ich habe also immer irgendwelche Gedächtnisaufgaben gemacht, die irgendwie mit der Hochzeit zu tun hatten. Hört sic bescheuert an, hat bei mir aber geholfen.