Standesamtlich - Familien kennen sich nicht - Tag gestaltung

Mein Freund und ich haben uns vor 4 Monaten im April verlobt. Das war wundervoll doch er würde gerne noch dieses Jahr heiraten. Es wird wohl Dezember werden. Da wir nicht in der Kirche sind wird das ganze nur standesamtlich ablaufen. Die Organisation an sich ist auch garkein Problem. Nun bereitet mir eine Sache jetzt schon schwer Magenschmerzen. Unsere Familien kennen sich untereinander noch nicht und ein kleiner Teil davon hat auch Schwierigkeiten deutsch zu sprechen. Nun wollen wir an unserem standesamtlichen Tag unsere Familien zusammenbringen (wir werden insgesammt nur im engsten Kreise feiern und sind 12 Personen) ich frage mich nun was wir danach machen könnten, um einander irgendwie kennenzulernen. Das sind auch zwei sehr unterschiedliche Familientypen und ich weiss garnicht wie ein Restaurantbesuch danach verlaufen soll. Ich befürchte jetzt schon dass das alles etwas fad und mit peinlichem Schweigen einhergeht. Wir sind leider auch keine Partyfamilien aber ich würde dennoch gern etwas unternehmen, was das ganze auflockert. Hatte schon an eine Schiffahrt gedacht aber auch dort sitzt man sich ja ggf. auch nur schweigend gegenüber. Habt ihr Ideen wie man seine Familie unterhalten kann wenn man selber nicht so den Drall dazu hat? Am liebsten würde ich auch gern nur mit meinem Freund allein heiraten aber wir sind uns einig dass wir unsere Engsten doch mit einbeziehen sollten. Ich hätte auch ein schlechtes Gewissen denn mein Freund und Ich haben zu unseren Familien einen sehr guten Draht. Wir möchten es wie gesagt klein, schlicht aber trotzdem auch irgendwie schön… nicht abgespeist verbringen auch wenn wie gesagt, die Familien sich untereinander nicht kennen und teils nicht verständigen können…

Habt ihr da Ideen insbesondere zur Gestaltung mit Unterhaltungsfaktor nach dem Standesamt? So um die Mittagszeit hineingehend. Nennt mir ruhig alles was euch dazu einfällt. Bin über jedes bisschen dankbar :slight_smile: