Statt WIW

Schaut mal, für all’ die Bräute, die kein WIW machen, wäre doch so etwas vielleicht eine Idee.

http://www.etsy.com/view_listing.php?listing_id=17027912

Habe zwar noch nicht rausgefunden, warum man dann bei Blättern unterschiedliche Farben nimmt, aber vielleicht kann man mir ja hier weiterhelfen :blush: :wink:

Die Mädels haben übrigens auch ne eigene HP: http://www.melangerienyc.com/

habt ihr euch mal die preise angesehen?

[size=150]Oh nein![/size] Nicht schon wieder etwas, das mir gefällt und das ich unbedingt ausprobieren muss!

Aber so ein Baum - hat schon was! Wo ich doch auch Ahnenforschung betreiben;-)

Lustigerweise hatte ich die Idee von einem “Stammbaum” schon vor einiger Zeit…war mir nur nicht ganz sicher wie man das gestalten könnten… das ist eine tolle Variante! Allerdings weiß ich nicht wie groß der Baum sein müsste damit es nicht zu unübersichtlich wird…Schwanke zwischen WIW und Baum- mal schaun`;-)

LG

Das stimmt,
wenn dann würde ich sowas auch selbst machen. Am Computer, und dann ausdrucken, dann ists auch keine (wirkliche) Bastelarbeit.

— Begin quote from "tigerchen"

Habe zwar noch nicht rausgefunden, warum man dann bei Blättern unterschiedliche Farben nimmt, aber vielleicht kann man mir ja hier weiterhelfen :blush: :wink:

— End quote

Die Farben ordnen:
“connected to bride/groom/couple” oder so ähnlich, würde ich sagen.

Ist ne schöne idee, aber defintiv zum selbermachen

Hm, ich glaub das passt prima zum runden Geburtstag meiner Mum. :smiley:

Ich wüsste bei einer Hochzeit jetzt nicht so direkt,
wo ich da die Freunde unterbring.
Sind das dann die heruntergefallenen Blätter?

auf dem Schlauch sitz

Sehr schöne Idee! Muss Casandra recht geben, finde auch, dass es zum Geburtstag sehr gut passt!

LG Sweety :wink:

— Begin quote from "StefanieSk"

Die Farben ordnen:
“connected to bride/groom/couple” oder so ähnlich, würde ich sagen.

— End quote

Danke für die Aufklärung!!!

Vermute mal, dass die Blätter, die dort am Boden liegen, entweder die Familien jeweils sind (so symbolisch für’s Wurzeln geben) oder aber ich könnte mir auch vorstellen, dass dort die ganzen Helferlein und Dienstleister aufgeführt werden (Fotograf, Videofilmer, Florist, Zeremonienmeister, Brautjungfern, Groomsmen)

Kaufen würde ich das bei dem Preis (was man dann einspart kann man je wieder an anderer Stelle nutzen :laughing: ) auch nicht, aber für’s selbermachen fand ich das eine schöne Idee …

— Begin quote from "Casandra"

Ich wüsste bei einer Hochzeit jetzt nicht so direkt,
wo ich da die Freunde unterbring.

auf dem Schlauch sitz

— End quote

Also für mich ist das ganz logisch. Ich habe ja auch unseren Tischplan (zumindest den zu Hause) in 3 Farben aufgebaut.

Ich würde für die Freunde auch ganz einfach Äste machen, also zB.
“Schulfreunde”, “Studienkollegen”, “Arbeitskollegen”, “zusammen aufgewachsen”, “Verein” usw.

— Begin quote from "StefanieSk"

— Begin quote from "Casandra"

Ich wüsste bei einer Hochzeit jetzt nicht so direkt,
wo ich da die Freunde unterbring.

auf dem Schlauch sitz

— End quote

Also für mich ist das ganz logisch. Ich habe ja auch unseren Tischplan (zumindest den zu Hause) in 3 Farben aufgebaut.

Ich würde für die Freunde auch ganz einfach Äste machen, also zB.
“Schulfreunde”, “Studienkollegen”, “Arbeitskollegen”, “zusammen aufgewachsen”, “Verein” usw.

— End quote

Hm das ist natürlich eine Möglichkeit…
irgendwie häng ich da zu sehr am Familienbaummodell…
aber so ginge es natürlich auch.

schaut klasse aus - mal schauen wie man das selber hinbekommen kann,
aber mit nur 60 Blättern könnte der a weng mickrig aussehen, was meint Ihr??

Danke für den link! Ich finde die Idee toll, toll, toll!!! Ein WIW ist mir mit zu viel Aufwand verbunden, Fotos müsste ich von vielen Gästen anfordern und das finde ich ziemlich aufdringlich… Unsere Familien (außer Eltern, Geschwister) kennen sich nicht, wohnen weit auseinander. Ich glaube das ist schon ein Anknüpfungspunkt für Gespräche.
Wenn man das Bild großklickt, kann man sehen was da steht an den Ästen zB roommates, collegefriends, close family… Und die Blätterfarben bedeuten “gehören zu Braut, Bräutigam, beiden”.
Mal sehen was ich draus mache und ob überhaupt, im Moment finde ich wieder so viele Sachen toll :laughing: