Steffis Traumhochzeit am 09. August 2008 - FERTIG

Liebe Mädels,

da jetzt so gut wie alle Fotos da sind (wenn auch noch nicht wirklich bearbeitet…), möchte auch ich einmal von meiner Hochzeit berichten, die für uns nicht schöner hätte sein können… :stuck_out_tongue:

Freitag, 08.August 2008:
Los ging es eigentlich schon am Freitag. Meine Mutter, meine Trauzeugin und die Freundin meines Bruders machten sich daran, die Blumengestecke für die Tischdeko herzustellen. Es wurde ein lustiger Vormittag, der – vor allem weil wir unserer Ansicht nach unglaublich schnell waren (1 ½ Stunden für 12 Gestecke) – mit einem ausgiebigen Brunch endete.

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/SNV33257.jpg

Im Anschluss daran fuhren wir zu unserer Location, wo wir alles ausluden.
Dann konnte es losgehen: am Donnerstag hatten meine Mutter und ich bereits die braunen Läufer und die Organzabänder auf die Tische drapiert. Jetzt ging es an die hauptsächliche Arbeit. Auf allen Tischen wurden die Gestecke verteilt, Kerzen aufgestellt, die restlichen Rosenköpfe in kleine Teelichtgläser gelegt, Rattankugeln, Fotokameras, Menukarten und WiW dazugelegt. Zum Schluss wurden auf jeden Platz die Gastgeschenke gestellt und dann konnten wir unser „Werk“ bestaunen. Wir waren begeistert und die Vorfreude stieg.

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/SNV33278.jpg

Und dann war es auch so weit: ich konnte mein Kleid abholen! Voller Stolz trugen meine Trauzeugin und ich es ins Auto und fuhren nach Hause, wo wir es bei meinem Onkel auf hingen, damit es mein Mann, der ja erst am Abend zu seinen Eltern sollte, nicht zu sehen bekam.
Um 17:30 Uhr musste ich zum Frisör, wo meine Haare für den nächsten Tag eingedreht wurden (ja, ich hab mit Wickeln im Haar geschlafen). Meine Mutter, mein Mann, meine Cousine und mein Patenkind dekorierten unterdessen die Kirche.
Am Abend saßen wir noch zusammen und aßen Pizza. War alles recht gemütlich und von Nervosität keine Spur. Danach ging mein Mann dann – ganz klassisch - zu seinen Eltern. War ein komisches Gefühl, da wir wussten, dass wir uns am nächsten Tag erst wieder am Alter sehen würden.

Samstag, 09. August 2008:
Trotz Lockenwickler im Haar, habe ich recht gut geschlafen. Lediglich der Regen um 4:00 Uhr früh hat mich aufgeschreckt… Hab immer nur gedacht: „Bitte nicht! Hoffentlich regnet es sich jetzt aus…“ Bin dann aber noch mal eingeschlafen. Anscheinend ging es aber etlichen unserer Gäste so, denn einige haben gemeint, dass sie aufgewacht sind und immer nur gedacht haben: „Oh je, hoffentlich hört das die Steffi nicht!“
Um 7:00 Uhr hab ich gehört, dass in der Küche schon reger Betrieb herrscht. Auf meinem Platz lag auch schon eine Kleinigkeit meines Mannes: ein kleines Stofftier mit Rose in der Hand und ein großer cremefarbener Regenschirm (damit auch bei Regen alles gut zusammen passen würde – ich liebe ihn einfach). Das Wetter schien auch gut zu werden – ich war beruhigt. Mit meinen Eltern und der Freundin meines Bruders habe ich dann einen Kaffee getrunken. Und dann ging es los zum Frisör. Ging alles recht schnell und so war ich gegen 9:30 Uhr auch schon fertig. Mit Schleier im Haar und dem aufkommenden Brautgefühl fuhr ich zurück zu meinen Eltern. Dort wurden gerade alle Sachen für den Sektempfang abgeholt und ich lief gleich mal den ersten Gästen in die Arme. Auch wenn ich immer unbedingt wollte, dass mich alle (also bis auf meine Eltern, Trauzeugin und Bruder mit Freundin) erst in der Kirche sehen sollten, hat mir das gar nichts ausgemacht… Ganz im Gegenteil: ihre Reaktionen waren sehr süß und haben mir gut getan.
Auf „Befehl“ meiner Mom musste ich eine Kleinigkeit essen, dann kam auch schon meine Trauzeugin. Gemeinsam ging es ins Bad und ich habe mich geschminkt. Würde ich immer wieder so machen. Die Aufregung stieg…
Als dann alle fertig waren, hieß es plötzlich: „Also, wir ziehen dich jetzt an!“ Mein Herz schlug wie wild! Meine Mom breitete erst den Unterrock, dann das Kleid darüber auf unserem Wohnzimmerboden aus. Ich stieg hinein – mein Herz musste man durch den Stoff schlagen sehen. Der Wahnsinn! Ich war Braut.

Da alles doch schneller ging als gedacht, stand ich also in unserem Wohnzimmer und war nur glücklich.
Als mein Vater mich sah, war er sehr gerührt und meinte nur: „Oh, bist du schön!“ Und ein riesiges Grinsen im Gesicht.
Plötzlich klingelte es auch schon an der Tür und mein Patenkind (sollte die Ringe hineintragen) kam. Gefolgt von meiner Cousine, meiner Tante und meinem Onkel… Alle waren sehr gerührt als sie mich sahen und als mein Onkel mich umarmte liefen die ersten Tränchen.
Im Garten machten wir kurz einpaar Bilder und mein Vater filmte den Moment, in dem ich als Braut das Elternhaus verließ. War für mich sehr sehr emotional.

Glücklich, gerührt und mit klopfendem Herzen verließ ich mein Elternhaus

Nachdem einige Nachbarn zum schauen und gratulieren kamen, wurde ich ins Auto verladen (das war wirklich eine Aufgabe für meine Mom und meine Trauzeugin)
Nun ging es los in Richtung Kirche, hinter der ich, trotz einiger Umwege, noch einige Minuten warten musste. Diese Zeit nutzen mein Vater und ich gleich mal, um “Laufen” zu üben… - hat gut geklappt :stuck_out_tongue:

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/IMG_4710i2e.jpg

Dann war es soweit – wir wurden von unserem Pfarrer empfangen, meine Mutter richtete noch einmal mein Kleid und dann ertönte auch schon die Orgel. Es ging los.
Der ganze Gottesdienst war genau so, wie wir ihn uns gewünscht hatten – auch wenn er ca. 15 min. länger wurde als gedacht…
Der Einzug mit meinem Dad war wunderschön, mein Mann teilte mir sofort mit, wie schön er mich findet, die Predigt des Pfarrers war toll, mein Patenkind trug „Die Hochzeitskerze spricht“ vor und das hat sie einfach super gemacht. Meine beiden Schwägerinnen sangen zwei Lieder und wir hatten Gänsehaut; selbst die gefürchteten Fürbitten waren OK :wink: .
Aber seht selbst:

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0115.jpg
Einzug mit meinem Vater

Mein Mann erwartet mich :stuck_out_tongue:

Mein Brautstrauß

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0146.jpg
Mein Patenkind liest “Die Hochzeitskerze spricht”

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0171.jpg http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0172.jpg

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0217.jpg http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0181.jpg

Am Ende des Gottesdienstes wurden die Gäste aufgefordert, als erstes die Kirche zu verlassen. Wir zogen als letztes aus und wurden mit Seifenblasen, einem Tuch mit rotem Herz zum Ausschneiden und weißen Tauben empfangen.

Wir schauen, wie unsere Gäste die Kirche verlassen

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0239-1.jpg http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0241-1.jpg
Als Mann und Frau verlassen wir überglücklich die Kirche

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0262.jpg http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/DSCN1965.jpg

http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/CIMG1703.jpg
Unsere beiden Tauben waren eher “flugfaul” :laughing:

Fortsetzung folgt… :wink: :smiley:

:neutral_face: :neutral_face: :smiley: :smiley: Schluchz!!! Sooo schöne Fotos!!!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser wohl sehr gelungenen Hochzeit, das war wohl fantastisch…und ihr saht soooo hübsch aus!!!

Toll!!! und Danke für den tollen Bericht und die Fotos

Hurra!!
Ich warte schon ganz gespannt darauf das ich wieder was von Dir lesen kann, schön das Du wieder da bist!!

Ach so schöne Bilder, das weckt Erinnerungen!!
Ja an die flugfaulen Tauben kann mich erinnern!!

Alles Liebe auch nochmal an dieser Stelle, es war so toll dabei sein zu können,
bin ganz gespannt auf die Fortsetzung!!

Tanja

Wow, das sieht so toll aus alles!

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!!!

ich find übrigens dein Kleid absolut hinreißend!

Ihr habt die Gestecke selber gemacht?
Respekt!!

Ich bekomm schon wieder Gänsehaut wenn ich Eure Bilder sehe!!

wie, was, wo geht 's denn weiter ??? du kannst uns doch nicht hängen lassen :wink:

Superschön!

Herzlichen Glückwunsch!

lg
sonja

Herzlichen Glcükwunsch!!! :smiley:

WOW! Du hast bezaubernd ausgesehen… bin auch auf den weiteren Teil gespannt!!

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Du sahst so bezaubernd aus in deinem wunderschönen Kleid!
Ich komme total ins Schwärmen. :blush:

Ich habe schon sehnsüchtih gewartet auf Deinen Bericht und die Bilder! Traumhaft!

Ganz lieben Dank, dass Du uns daran hast teilhaben lassen!

Gruß
Sunnybride

Herzlichen Glückwünsch zu dieser tollen Hochzeit! :smiley:

Ihr habt beide sehr hübsch ausgesehen und dein Kleid war ein Traum :wink:

Was für ein toller Bericht, ich hab ihn auf einen Haps verschlungen.
Eine wunderschöne Braut und es lief alles so toll!

Einfach traumhaft!

Ich wünsche Euch für Eure Ehe von Herzen Alles Liebe & Gute!

Oooh… wie schön!
Du hast so toll ausgesehen! Ich freu mich schon auf die Fortsetzung :smiley:

lg brini

und wieder ein bericht wo ich heulen muss.

sehr sehr süß!!! der blick von deinem mann als er auf dich gewartet hat… toll!
aaaaaaaaaaach ich hör lieber auf, sonst heul ich wieder :wink:

herzlichen glückwunsch!

Sooooooooooooooo ein schöner Bericht!!! und soo schöne Bilder von Euch!!! Danke!!!

Wünsch Euch alles, alles Liebe.

LG
Miriam

Einfach nur wunderschön!!! Sieht so aus als hattet ihr eine tolle Hochzeit!
Ich wünsch Euch ein glückliches gemeinsames Leben!
Grüße Muffin

Ach, sind die Bilder schön!!

Wie lady_ice schon sagte: Das, wo dein Mann auf dich wartet, ist der Wahnsinn. Sein Blick sagt einfach alles…

Und dein Kleid sieht wundervoll aus!

Viele Grüße und herzlichen Glückwunsch,

Leni

So, jetzt will ich mal noch ein bisschen weiterberichten…

Nachdem ich also durchs Herz getragen wurde und unsere Tauben irgendwann doch in Richtung Himmel gestartet sind :wink: ging es weiter mit vielen vielen Gratulanten. Es waren soooo viele Gäste da, dass dem Pfarrer bei der Kommunion die Hostien ausgingen… :open_mouth: Hat sie aber schnell aufgefüllt und so konnte es weitergehen.
Aber zurück zu den Gratulanten. Neben vielen Nachbarn und Bekannten, und natürlich der lieben Tanja (alias schnuffel), über deren Besuch ich mich riesig gefreut habe, kamen auch einige ehemalige Schülerinnen mit ihren Eltern aus meiner ersten eigenen Klasse (damals 2. Klasse - mittlerweile 5. Klasse). Ich war hin und weg und sooo gerührt.
Nach dem Gratulieren ging es zum Sektempfang in den Kreuzgang der Kirche; war ein wunderschönes Ambiente und das Wetter spielte mit, dass es nicht besser hätte sein können:

Dort wurden natürlich auch verschiedenste Bilder gemacht:
http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/_64E0376.jpg

Mit den geladenen Gästen ging es dann zu Fuß weiter zur Location. Auf dem Weg dorthin wurden wir immer wieder beglückwünscht und angelächelt. Wir mussten auch an meinem Brautladen vorbei - der Besitzer kam gleich raus und hat uns beglückwünscht. Auch er war begeistert :stuck_out_tongue:

In der Location konnten wir es uns dann auf der Dachterasse bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen.
Hier einige Eindrücke:
http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/IMG_4735i2e.jpg http://i303.photobucket.com/albums/nn132/steffi80_2008/IMG_4745i2e.jpg
Unser Kuchenbuffett - sehr sehr lecker und alles (bis auf die Hochzeitstorte) selbstgemacht.

Blick von der Dachterasse auf den Bamberger Dom…

…bei der Kulisse konnte ich nur strahlen:

Nachdem alle satt waren, gingen wir zu unserem kleinen “Shooting” durch Bamberg und unsere Trauzeugen machten mit unseren Gästen ein Kennenlernspiel, dass bei allen super ankam. Hier knüpften die verschiedensten Leute Kontakte - wahnsinn (z.B. meine Tante organisierte sich die verschiedensten Tänzer für den Abend unter Wolfis Freunden…)

Hier meine bisherigen Lieblingsbilder vom Shooting:

Ach ja… :stuck_out_tongue:

Noch eine kurze Geschichte zum Shooting: In der Stadt begegneten wir einem Junggesellenabschied. Der stark alkoholisierte Bräutigam in Spe musste dann mit mir ein Bild machen - Kommentar eines Mitfeiernden (auch betrunken): “Ist das ne geile Alte” :open_mouth: . Von dem Kompliment träumt doch jede Braut an ihrem Hochzeitstag, oder? :wink:

Der Tag ging unglaublich schön weiter - das soll aber erstmal Teil 2 gewesen sein… Teil 3 folgt; versprochen :wink: