Stehtischhusse

Hallo Mädels,

habe gestern im Katalog Folgendes entdeckt:
impressionen.de/sr022produkt … u&anzahl=1
Finde die total schön und ich kannte vorher noch keine Hussen für Stehtische :blush: . Vielleicht ist das ja was für euren Polterabend oder den Sektempfang und vielleicht, da der Preis ja schon etwas teurer ist, gibts die auch irgendwo günstiger.
Naja, wollte sie euch jedenfalls nicht vorenthalten.

Viele liebe Grüße!

Hallo Fiene,

ich brauche zwar keine Hussen, aber ich liebe Impressionen!

Und trotzdem kannte ich den Sommer-Spezial noch nicht :open_mouth:

…da gibt es so viel tolle Sachen…schwärm!

Witzig, Fiene- ich habe die auch im Katalog entdeckt und dachte auch direkt daran, sie hier als Tip zu posten! :wink:

Stehtischhussen, die zwar nicht ganz so perfekt aussehen, wie diese traumhaft schönen von Impressionen, aber immer noch mehr her machen als ein nackter Bistrotisch, kann man auch relativ einfach improvisieren, man braucht nur zwei lange Tischdecken und ein schönes Schleifenband.

Am einfachsten geht das mit “Muttis oller Damasttischdecke”, die stinknormalen weißen langen Tischdecken. Eine davon horizontal über den Bistrotisch legen (die Tischfläche sollte genau die Mitte der Tischdecke treffen) und die andere gerade in die entgegengesetzte Richtung einfach drüber. Mit dem Schleifenband dann so “abbinden”, wie man bei einer richtigen Husse auch binden würde. Die Tischdecken sollten so lang sein, dass sie auf jeder Seite bis zum Boden hängen.

Wenn man das entsprechend “in Form drappiert”, ist fast kein Unterschied zu einer richtigen Husse zu merken. Weiße Damastdecken kann man übrigens auch prima mit stinknormaler Baumwollfarbe in allen Schattierungen in der Waschmaschine einfärben.

LG
Mone