Steph´s Traumhochzeit BERICHT VON KIRCHE + FEST + NEUE FOTOS

Hallo ihr Lieben!

Nur kurz:

UNSERE HOCHZEIT WAR EIN TRAUM!!!

Bericht folgt nach den Flitterwochen, heute morgen gehts los.
Ein paar Bilder habe ich schon eingestellt.

Liebe Grüße von einer überglücklichen Ehefrau

Liebe Stephi!
Euch alles erdenklich Gute zu Eurer Hochzeit und guten Start in die Ehe! Der Saal sah ja echt toll aus und ihr beide auch! Dein Standesamtkleid und Dein Hochzeitskleid einfach nur toll und super schick - meeeeehhhhrr Bilderrrrr!!! Und her mit dem Bericht - schnell!

LG Alina

Ganz herzliche Glückwünsche!!! Die ersten Fotos sehen schon mal toll aus!!! Das Kleid und der Strauss sind der Hammer!
Genießt die Flitterwochen!!!

Liebe Grüße,
Julie

Tooooll!

Liebe Stephie

ganz ganz **herzliche **Glückwünsche für Dich und Deinen Liebsten!

Deine Deko ist so klasse, ich bin richtig sprachlos (und das will bei mir was heissen :wink: )

Du hast super gut ausgesehen und Ihr wart ein strahlendes Paar (seid Ihr sicher immer noch!)

Alles Liebe und viel Spass in den Flittis!

grüssle
gioconda

ohhh, fein, danke fürs nochmal kurz melden, habt eine Traumzeit!!!

hallo stephi!

auch ich wünsche euch alles gute und wunderschöne flitterwochen!

freue mich auf deinen bericht!
gruß,
juli

hallo stephi,
herzlichen glückwunsch und alles liebe für euch beiden und vor allem schöne flitterwochen, genießt eure flitterwochen noch so richtig :wink:
freu mich schon auf deine rückkehr, deinen bericht und hoffentlich noch viele viele fotos :wink:

Woooooooow,
saht ihr toll aus.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und wunderschöne Flitterwochen

freue mich auf deinen bericht und mehr fotos :smiley:

Hallo,

auch von mir alles Gute und Liebe, danke für die ersten Fotos, sehen toll aus!
Ganz viel Spaß in den Flitterwochen!

Izumi

Stephi,

auch von mir alles Gute!
Ich wünsche euch eine traumhafte Hochzeitsreise!

Liebe Grüße
Conny

Liebe Stephwi,

wunderschöne Bilder.
Ich hoffe Ihr habt tolle Flitterwochen.

Die Glückünsche gibt es mit dem Bericht … damit Du den auch nicht vergißt … im post-Flitterwochen-Taumel :wink:

LG Koboldine

P.S. O.K. Doch schon mal ganz kleine

[size=75]Ganz wunderbare Hochzeitsglückwünsche[/size]

Liebe Stephwi,

[size=150]herzlichen Glückwunsch!!![/size]

Genieß die Flitterwochen,komm ganz schnell wieder, voller Energie und schreib uns einen gaaaanz langer Bericht. Biiiitteeee!!!

Bis dahin warte ich ungeduldig…

GLG, Anna

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Genießt die Flitterwochen und hin und wieder eine schöne Erinnerung an einen perfekten Tag.

Liebe Grüße
Kate

Liebe Stephi,

[size=150]herzlichen Glückwunsch und alles liebe und gute für euch beide[/size]

Ich freu mich schon sehr auf deinen bericht und noch mehr bilder, die ich bereits gesehen habe, machen lust auf mehr.

genießt eure flitterwochen

Liebe Grüße
Amila

Liebe Stephwi,

alles, alles Gute zu Eurer Hochzeit und nur das Beste für Eure gemeinsamen Jahre!

Die Bilder sind ja schon mal ein toller Vorgeschmack, freue mich auf Deinen Bericht.

Genießt die Flitterwochen!

LG
Mone

Liebe Stephi,

alles alles Gute zur Hochzeit!!
Ich warte gespannt auf den Bericht. Wie war denn die Sängerin?
Schöne Flitterwochen.

LG, Marei

Liebe Stephi,

alles, alles Liebe zu deiner Traumhochzeit!! Bin auf die restlichen Fotos gespannt!!

Schöne Grüße
pebbles

Liebe Steph,

wünsche Euch alles, alles Gute zur Hochzeit und eine glückliche Ehe! Deine Fotos machen Lust auf mehr… Bin schon sehr gespannt auf Deinen Bericht!

Liebe Grüße von Eva

Liebe Stephi,

ich gratuliere Dir auch noch ganz herzlich zu Eurer Hochzeit! Das Kleid hat Dir super gestanden, der Brautstrauß war der Hammer und Eure Tischdeko wunderschön!! Genießt Eure Flitterwochen,

liebe Grüße Jane

Hallo meine Lieben!

Nun endlich habe ich Zeit gefunden meinen Bericht zu schreiben:

Unsere Flitterwochen waren schön, das Wetter am Anfang und Ende nicht sotoll, mittig sehr warm, wir haben gut gegessen, viel geschlafen, relaxt und die Gegend erkundet.
Einfach einen ganz erholsamer Urlaub zu zwei!!! :smiley:

In den letzten zwei Wochen vor dem Polterabend war ich richtig, richtig aufgeregt, ein Wechselbad aus Vorfreude, Panik, Kribbeln, Schlecht…

Naja,aber ab dem Polterabend war es nicht mehr schlimm, ich war überhaupt nicht mehr aufgeregt, ich hab mich nur noch gefreut. Einerseits war ich glücklich,das ich nun endlich meinen Schatz heiraten durfte, endlich mein wunderschönes Kleid anziehen kann, anderseits war ich froh das es dann endlich vorbei war, keine Überlegungen mehr, ob ich nicht doch noch dies machen soll oder jenes zu viel wird.

Polterabend war superschön, es gab viel zu kehren, aber hauptsächlich nur Porzellan (Teller, Tassen etc.) Nur ein Klo wurde geschmissen und mein Bruder und unsere Freunde haben Kronkorken geschmissen.
:smiling_imp: Macht superviel Spass die Kronkorken wegzukehren!!!

Es waren so an die 150 Personen da. Meine Eltern hatten einen Pizzawagenbesorgt, d.h. wir wurden bis um halb 4 Uhr morgens mit superleckerer Pizza versorgt, von dem Onkel von Sven hatten wir ein Bierwagen.

Zwischenzeitlich war ich mal sehr betrunken, so sehr das ich mich nicht mehr getraut habe aufzustehen, ich habe mich aber dann wieder mit ganz viel Wasser und Grissinis nüchtern getrunken und gegessen. :blush:
Um halb 5 Uhr sind die letzten nach hause.

Die Tage vor dem Standesamt waren nicht so stressig, ich hatte noch einen Fußpflegetermin und einen Nageltermin, außerdem habe ich die Dekosachen in das Gemeindehaus gebracht, schon etwas Deko für die Fenster angebracht,unsere Wohnung geputzt…

Geschlafen habe ich die ganze Zeit supergut, bloss morgens konnte ich einfach nicht mehr einschlafen, zuviel ging in meinem Kopf rum.

Donnerstag- Standesamt Tag

Auch heute nichts mit ausschlafen, ich war schon um halb 8 Uhr wach. Schatz hat noch gepennt. Ich habe mir einen Kaffee gemacht und habe mich erst mal ein paar Minütchen vor den Fernseher gesetzt. Keine Spur von Aufregung, wirklich ich konnte es kaum glauben!!!

Nachdem Sven endlich wach war, haben wir gemeinsam gefrühstückt.
Ich bin dann noch ins Solarium, habe auf dem Markt die Limetten für die Deko am Samstag abgeholt, außerdem noch Obst, Gemüse, Baguette und kleine Brötchen für den Sektempfang nach der Trauung.
So um halb 11 Uhr kam meine Trauzeugin mit ihrer Cousine um die Häppchen vorzubereiten.

Sven wurde losgeschickt den Brautstrauss und die Rosen für die Deko zu Hause abzuholen. Als er wieder da war hat er noch ein bisschen Wohnung geputzt und um uns rum gesaugt. :laughing:
Zwischendrin hab ich noch den Tisch dekoriert.

Der Brautstrauss war schön, aber leider nicht so wie ich ihn mir vorgestellt habe. Ich wollte eigentlich nur Rosen drin haben. :frowning:

Kurz nach eins waren wir endlich fertig. Sven und ich sind dann noch in die Badewanne um ein bisschen zu entspannen, Trauung war ja erst um 15 Uhr.

Leider stand unser Hobby-Fotograf und Kumpel schon um kurz nach 14 Uhr vor der Türe. Leichter Anfall von Panik!!!
Aber Kleidung war ja schon gerichtet, also haben wir uns dann sozusagen zu dritt fertig gemacht, denn der Fotograf kam direkt von der Arbeit und musste sich auch noch umziehen. :smiley:

Kurz vor halb drei kamen unsere Trauzeugen, zweiter Anfall von Panik, meine Trauzeugin hatte mir morgens die Filme für die Videokamera in die Hand gedrückt, nur leider konnte ich mich überhaupt nicht mehr dran erinnern wo ich die verdammten Dinger hin hatte. Nach 10 - minütiger Suche haben wir sie endlich gefunden - in der Abstellkammer - keine Ahnung wie sie da reingekommen sind. :blush:

Unsere engsten Verwandten haben schon bei uns im Hof gewartet. Nun war mir schon ein wenig komisch zumute, aber mir kam es immer noch so vor als würde wir nun auf einen Hochzeit gehen, aber nicht zu meiner eigenen.

Zum Standesamt sind wir gelaufen, wir sind gleich zum Standesbeamten rein um unsere Trauzeugen anzumelden, da hab ich dann gleich meinen alten Perso abgegeben. Dann sind wir alle gemeinsam ins Trauzimmer. Dort waren nur dabei: meine Eltern, Svens Eltern, mein Bruder mit Freundin, Sven Bruder, meine Trauzeugin mit Freund, unsere drei Omas und der Fotograf.

Von der Rede weiß ich eigentlich so gut wie gar nichts mehr, wir wollten es eh nur schlicht und einfach, es wurde auch nichts persönliches gesagt.
Aber das wollten wir ja so und so war es echt okay!
Ja und dann plötzlich hat er uns gefragt und wir haben natürlich beide ja gesagt. :smiley: :smiley: :smiley:

Alle haben geschnieft, sogar Sven hatte feuchte Augen, nur ich nicht.
Ich weiß nicht, es kam mir einfach wie ein Film vor. Ich konnte das einfach nicht so schnell realisieren.

Noch kurz unterschrieben, das hat ganz gut geklappt, denn ich habe ja für meinen neuen Personalausweis üben müssen, den ich auch gleich mit dem Stammbuch überreicht bekam.

Nach einer halben Stunde war alles rum!

Draussen haben wir noch ein paar Paarfotos gemacht und dann gings raus, wo Verwandte und Freunde uns mit einem Blütenregen empfangen haben.

Wow, einfach unglaublich wie sich andere Menschen so für dich freuen können, es wurde geknutscht, gedrückt und noch mehr Fotos gemacht, mit den Eltern, nur mit Trauzeugen, nur wie beide…

Dann wollte wir schon los, aber erst mussten wir noch ein Herz mit Nagelschere ausschneiden und Sven hat mich durchgetragen.

Unser Eingang war geschmückt mit Herzluftballons, eine Türgesteck und einem Sisalherz mit unserem Bild drin.

Fast alle sind mit zu uns nach Hause, wo wir mit Sekt mit Hibiskusblüte angestossen haben und die Häppchen verputzt haben. Alle waren ganz erstaunt, das wir die morgens noch gezaubert hatten.
Aber ehrlich, ich glaube ich wäre durchgedreht, wenn ich nichts zu tun gehabt hätte, außerdem hat es tierisch Spass gemacht.

So zwischendrin hab ich dann doch noch ein paar Tränchen verdrückt, weil mir da erst richtig klargeworden ist, dass ich nun verheiratet bin!!!

Und natürlich wurde ich von alle gefragt, wo man diese tolle Blüte herbekommt. Die war wirlich lecker! Ist zwar teuer, aber sie ist wirklich was aussergewöhnliches.

Nach und nach sind dann alle nicht engste Familie gegangen und wir sind um 19 Uhr dann ins Restaurant gefahren.

Dort hatte bei der zuständigen Floristin eine wunderschöne Rosenkugel mit einem Band aus Grün und ein paar Kerzen bestellt. Sah wirklich toll aus!

Es gab
Rucolasalat in Balsamikovinagrette dazu Kirschtomaten, Kräutersteinpilzen als Vorspeise
als Hauptspeise entweder Kalbsrückensteak unter der Kräuterkruste an Thymianjus dazu Spätzle und Marktgemüse
oder Gebratenes Doradenfilet auf Sommergemüse aus dem Wok dazu Basilikumnudeln
Nachspeise war eine Variantion aus Mousse und Sorbet

Lecker!!!

Und ruck zuck war der erste Tag zuende, zuhause haben wir noch ein bisschen aufgeräumt und sind dann ins Bettchen geschlüpft.

Freitags haben wir dann unseren Gemeindesaal fertig geschmückt, alle lief wir am Schnürchen, im Groben waren wir um 15 Uhr fertig, die Details wollte ich in Ruhe alleine machen, aber meine alte und neue Verwandtschaft wollte einfach nicht verschwinden und unbedingt noch was helfen.

Abends kam dann noch der Getränkewagen, DJ und die Lichter wurde aufgestellt. Um 21 Uhr haben wir nochmal geschwind unseren Walzer geübt.

Zu Hause bin ich in die Badewanne, Sven hat mir noch ein Glas Sekt gebracht, sich eine Bier aufgemacht und wir haben nochmal den morgigen Tag besprochen.

Der Tag war super entspannt, ich dachte eigentlich ich laufe Amok, aber bis auf das die eine Floristin (wir haben ingesamt bei 3 Floristen bestellt, da wir mit allen geschäftlich zusammenarbeiten)nicht die Callas in pink-creme bekommen hatte, die ich wollte. :imp: Komisch nur das es die anderen geschafft haben?! Naja, sie wollte mir dann gelbe :open_mouth: (GELBE - KÖNNT IHR EUCH DAS VORSTELLEN, alles in hellgrün, pink, creme und dann gelbe Callas als Bankschmuck in der Kirche???)

Habe dann mit meiner Freundin alle Floristen in der Gegend abtelefoniert und auch die anderen zwei Floristen hatte nicht mehr soviel, das es gereicht hätte.

Nach langen hin und her haben wir dann weiß - grüne Rosen genommen. Gut, wenn ich ehrlich bin, mir persönlich ist der Bankschmuck nicht aufgefallen, aber gelb hätte wirklich nicht dazu gepasst. Und sowas muss man zu einem Floristen sagen!!!

Die kirchliche Trauung werde ich hoffentlich, wenn ich Zeit habe, morgen schreiben.