Strauß für die Trauzeugin

Hallo!

Hab heute mit meiner Trauzeugin telefoniert. Wir haben alles Mögliche besprochen, unter anderem auch darüber, dass sie auch einen Blumenstrauß tragen soll. Aber von wem bekommt die Trauzeugin eigentlich den Blumenstrauß?

Grüße, Leni

Hallo,

also, klassischerweise, und soweit ich das weiß, bekommt die Trauzeugin ihren Strauß (wie die Braut übrigens auch) vom Bräutigam. Aber damit verhält es sich mal wieder wie mit allem - jeder wie er möchte und das für sich entscheidet!

Ich hätte auch so gerne für meine Trauzeuginnen je einen kleinen Strauß, aber mein Mann “ziert” sich. Nach dem Motto “Was sollen die denn damit, Du bist doch die Braut und außerdem sollen die mal die Hände für alle möglichen Hilfestellungen frei halten”… :unamused:

LG, Line

Also da bei uns sowieso nicht alles klassisch abläuft :smile: und ich den Strauß von meinem Papa bekomme (da ich unbedingt bereits mit Strauß einziehen möchte, mein Mann aber am Altar das erste Mal sehen werde…), wird mein Papa auch den Strauß für meine Trauzeugin mitbringen.

Hallo ihr Lieben!
Wenn wir gerade beim Thema Trauzeugin und Strauß sind: Meine Brautjungfer wird einen Strauß bekommen (von meinem Bräutigam)…
Nun aber mein Problem: Die Herren der Schöpfung, also mein Trauzeuge(männl.)und sein Trauzeuge (männl.) bekommen Anstecker, die sie später auch behalten können. Meine Brautjungfer meinen Wurfstrauß. Wenn sie ihn nicht selber fängt, kann sie ihn nicht behalten. Noch einen Strauß sieht total Banane aus und ein Armband kann/will meine Floristin nicht.
Meint ihr, ist es schlimm, wenn sie den Strauß nicht behalten kann???
Vielen Dank für eure Antworten
Lg

@Leni Also bei uns, haben mein Mann und ich alle Sträuße am Tag vor der Hochzeit abgeholt und am nächsten Tag im Hotel wurden die dann an mich, Trauzeugin und Brautjungfer verteilt. Völlig unkompliziert.

@Bo Äh, also an dem Strauß hängen muss sie ja nicht unbedingt, aber erst schenken und dann zum Werfen wieder wegnehmen? Find ich nicht okay, bzw. wär ich ganz schön irritiert.
Die Sträuße für meine Brautjungfern haben ca. 12 € je Strauß gekostet, das kann man doch auch nochmal in einen Wurfstrauß investieren.

LG, Marei

@marei: warum in die ferne schweifen, wo das gute liegt so nah?
Meine Güte Frau W. machen sie doch mal den Kopf frei! :imp:
Danke für die Idee! Darauf wäre ich natürlich wieder mal nicht gekommen… mein kopf ist vollgemüllt mit irgendwelchem kram von der hochzeit…jetzt sind es auch nur noch zehn?! Tage… seh den wald vor lauter bäumen nicht!
Lg

Also meine Trauzeugin bekommt auch einen kleinen Strauß, da sein Trauzeuge auch einen Anstecker bekommt. Als Wurfstrauß nehme ich meinen Standesamtstrauß vom Vortag und hoffe das ihn meine Trauzeugin fängt :wink:

Danke, es ist immer wieder schön, wenn Ihr bei einer Frage so schnell weiterhelfen könnt!

Mein Schatz meint dazu: “Hä, warum soll ich denn der Trauzeugin auch einen Strauß bringen? Du bist doch meine Braut!” :unamused: Na ja, aber wenn das sich so gehört, wird er es schon verstehen. Vielleicht könnte auch sein Trauzeuge meiner Trauzeugin den Strauß geben? Die beiden gehen die Blumen ja ah gemeinsam abholen…

Hmm, klar, das ist auch eine Möglichkeit.

Für mich ist nur irgendwie das Überreichen von Blumen schon eine besondere Geste. Es geht finde ich nicht nur darum, dass man dann halt einen Strauß in der Hand hält, weil es ein schönes Bild ergibt, sondern mit dem Blumenstrauß ist auch eine Botschaft verbunden. Wenn ein Mann einer Frau Blumen schenkt, sagt das ja schon was aus. Und ich würde meinen Strauß auch gerne von meinem Mann überreicht bekommen.

Vielleicht gebe ich meiner Trauzeugin ihren Strauß auch einfach selbst. Als Dank, dass sie mir an diesem Tag zur Seite steht (unter anderem).

An der Stelle solltet ihr Jono doch mal ganz lieb fragen, ob sie den Brautstraußbrauch erklärt. Danach sieht man das ganz anders…

LG, Marei

??? Wer oder was ist denn Jono??? :blush:

In unserer Gegend ist es gar nicht üblich das die Trauzeugin nen Strauß bekommt, nur die kleinen Blumenmädchen (bei uns wird nicht so viel gestreut).

Da ich wohl nen männlichen Trauzeugen haben werde, stellt sich mir dieses Problem nicht :wink:
Werde auch keine Anstecker für die Trauzeugen machen.
Bin der Meinung hier gehts um uns (das Brautpaar) und das wird “geschmückt”.