Suche: Text Lesung Hohelied

bin grad an der suchfunktion gescheitert bzw. finde nicht, was ich suche. es gab bei den texten / lesungen mal eine umdichtung eines textes aus dem hohelied (nicht der text aus korinther 13). leider find ich den nicht mehr. ich möchte den sogern als lesung für den gottesdienst.

hat ihn jemand von euch bwz. wisst wo der steht?

clarence

… ich hab’s doch noch gefunden:

weddingstyle.de/chat/forum/v … ght=lesung

trotzdem danke für’s suchen. clarence

Ich hab mir das grad zum ersten Mal durchgelesen in dieser Form,
ich hatte Gänsehaut
werde versuchen das mit einzubinden in meine Traugottesdienst.

Danke für deine Suche!!

— Begin quote from "schnuffel"

Ich hab mir das grad zum ersten Mal durchgelesen in dieser Form,
ich hatte Gänsehaut
werde versuchen das mit einzubinden in meine Traugottesdienst.

Danke für deine Suche!!

— End quote

ich hatte den text etwas anders in erinnerung. bin mir noch gar nicht ganz sicher, ob man den wirklich während des traugottesdienstes lesen kann … oder ob der nicht etwas na sagen wir mal: zu persönlich ist (ich hätte tierisch angst, dass ich beim lesen mit heulen anfange und das meine mutter pikiert guckt, es steckt m.E. nach immer noch ein ganzes stück unterschwellige erotik in dem text).

clarence

aber es steht in der Bibel!! Ich werd mich mal in einer ruhigen Minute mit meiner Bibel hinsetzen und mal mit meinem Pfarrer sprechen.
Das Kriterium “Mama” gibt es bei mir nicht mehr!! (ich bin 35 und habe 2 Kinder :blush: )

Es ist zwar wunderschön, aber mir wäre das auch zu intim in einer großen Runde in der Kirche, Bibel hin oder her. Aber das muss ja jeder selbst entscheiden :smile:

ja das stimmt. er würde auch zu einem der sprüche gut passen, die für uns als trausprüche in frage kämen (zum gespräch beim pastor müssen wir auch erst noch). persönlich find ich den text total schön (deshalb die suche). ich habe es bisher noch nicht selbst erlebt, dass texte dieser art zu ner trauung gelesen worden sind. kann natürlich auch sein, dass die halbe gemeinde aus rührung mitschnieft :wink:

clarence

— Begin quote from "MrsDinkleman08"

Es ist zwar wunderschön, aber mir wäre das auch zu intim in einer großen Runde in der Kirche, Bibel hin oder her. Aber das muss ja jeder selbst entscheiden :smile:

— End quote

das ist genau der knackpunkt. vielleicht kann man sich ja aber mal hinsetzen und den text noch etwas “entschärfen” bzw. so umformulieren, dass man es “gefahrlos” als lesung nehmen kann. wär ich auch dafür.

Tja das Hohelied ist schon ein TOLLES Buch :wink:
Unser Trauspruch wird daraus sein!
Hohelied 8, 6-7:
“Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leiden-schaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des Herrn, so dass auch viele Wasser die Liebe nicht auslöschen und Ströme sie nicht ertränken.
Hoheslied 8, 6-7a”

Wunderschön nicht war?!!!

Liddy