Tagebuch von Septämberbrut - 2.9.2007

So, da ich es immer spannend finde, in euren Tagebüchern rumzustöbern, beginne ich doch auch mal eines…

Letzte Woche, hatte ich das Gefühl, total gut dran zu sein und diese Woche hab ich das Gefühl, dass die to do Liste kein Ende zu nehmen scheint :confused:

Na gut, die grossen, wichtigen Sachen sind gemacht:

Kleiderauswahl
Ringe kommen nächste Woche graviert :smiley:
Locations sind reserviert
Menu steht,
Fotograf ist gebucht
Einladungen sind verschickt
Gastgeschenke bin ich dran

Und seit gestern hab ich sogar 2 total süsse Blumenmädchen. Ich freu mich riesig! :smiley:

hallo septaemberbrut!

na, die eckpfeiler stehen ja wirklich schon, wuerd ich sagen!
was fuer ein kleid hast du denn (neugierig sei)?

ach ja, und willkommen hier im forum!

gruesse
juli

Ja, Herzlich Willkommen auch von mir.

Natürlich interessiert auch mich das Kleid !
Und wie so Eure Trauung und Feier auf einem Sonntag aussieht ???
Fang Ihr Morgens an damit ihr bis Abend feiern könnt , denn ab Mittags und dann spät feiern ist doch sicherlich etwas unglücklich.

LG Teufelchen

Hey Septämberbrut :smile:

ich schließe mich Teufelchen an… Trauung am Sonntag?? Haben alle am nächsten Tag Urlaub?? Wie schaut euer Tag aus??

LG, Krischdel

Ja, da habt ihr recht, mit dem Sonntag ist das so eine Sache…

Aber da ich eben erst seit Mitte März am organisieren bin, waren die schönen Locations halt schon bis November an einem Samstag ausgebucht. Wir wollten eben noch unbedingt dieses Jahr heiraten (werde im September 31 und mein Zukünftiger ist 33) und so kam uns die Idee, das wir das ev. an einem Sonntag machen könnten. Wir fragten überall an und alle fanden das eine super Idee - mal was anderes und so war die Kirche noch nicht ausgebucht, die Fotografin hatte noch Zeit, die Visagistin, die zu mir nach Hause kommt war noch frei und ich habe sogar einen Frisör gefunden, der sehr gut ist und sich sofort dazu bereit erklärt hat, mir die Frisur zu machen… Brautbonus :wink: niemand will eine Braut unfrisisiert dastehen lassen :smile:

Wir haben das Datum unseren Gästen dann im März bekannt gegeben und so können sich alle selber arrangieren. Sehr viele haben aber spontan gesagt, dass sie einen halben oder gar ganzen Tag frei nehmen wollen am Montag - sie haben alle noch so viele Überstunden.

Zum Ablauf:
Die Trauung findet um 14:00 statt, da der Pfarrer am Mittag noch einen Gottesdienst hält.

Am Morgen geh ich zum Frisör und dann kommt die Visagistin zu mir. Ab ca. 12:00 machen mein Schatz und ich noch unsere Paarfotos an unseren Locations. Zuerst wollte ich, dass er mich erst in der Kirche sieht.
So haben wir schön Zeit,diesen wunderbaren Moment zu geniessen. Aber wir treffen uns erst vor der Kirche - unsere Trauzeugen bringen uns separat dorthin. Ist auch nur eine 15 - 20 min lange Fahrt dorthin.Darauf freu ich mich jetzt schon.

Nach der Trauung machen wir paar Gruppenfotos.

Es hat sich so ergeben, dass wir nun alles im gleichen Ort haben werden. So kann man gemütlich ein paar Schritte zu einer alten Mühle /Biobauernhof gehen. Dort gibt’s das Apéro oder den Sektempfang wie ihr das nennt?!

Sie backen selber Zopf und Brot, es gibt Käse und Wurstplatten, Gemüsedips und Früchte - alles vom Hof. Da sie in der Nähe der Kirche sind, haben sie sich für solche Sachen spezialisiert. Wir rechnen so mit 100 Leuten.

Weiter geht’s mit den geladenen Gästen (60) in die alte Sägerei (www.gastgeberbeyeler.ch). Eine tolle Location!

Aber leider ist dann um 2:00 Schluss :cry: Sind die Bestimmungen der Location (ist aber auch Freitags und Samstags so) Von daher haben wir keinen Nachteil.

Den Montag werden wir zu Hause geniessen und am Dienstag geht’s ab in paar Flittertage in Fiss (Österreich) wo wir eine Wellnesssuite mit eigener Sauna im Zimmer reserviert haben(www.hoteltirol.net). Im Oktober haben wir noch 2 Wochen frei - mal sehen ob wir da noch weiterflittern???Vom 10.9. - 14.9. hab ich eben einen beruflichen Weiterbildungskurs und so können wir nicht länger weg.

Wir haben halt auf unserer mehrmonatigen Reise schon etwas vorgeflittert…
Ach, war das schön!

Ich weiss - ihr wollt Bilder…Kann’s jeweils auch kaum erwarten neue Photos von euch zu sehen.

Müsst euch aber noch etwas gedulden - hab momentan viel zu tun bei der Arbeit und sollte sonst noch tausend Dinge erledigen. Hoffe aber, dass es mir gelingt, ein pixum album zu erstellen.

Soviel zu unseren Kleidern:

Mein Schatz hat sich in Singapur 2 Anzüge massschneidern lassen in super Qualität zu einem guten Preis.Fand er auch toll. 5’ hinstehen und die Sache hat sich erledigt :smiley:

Mein Kleid fürs Standesamt ist aus Westaustralien. Ist, obwohl zuunterst im Rucksack auch heil angekommen und ich liebe es!

Dunkelrot, bodenlang, trägerlos und oben hat s noch silbrige Glitzersteinchen.

Für den Sonntag hab ich ein 2-teiliges Kleid, ohne Schleppe mit Reiftrock aus Satin (elfenbein), Oberteil gerafft und geschnürt. Verzierungen mit Silberfaden, Perlen,… von der Rechten Brust diagonal bis Mitte linker Oberschenkel. Der obere Teil des Rocks ist auch gerafft. Ich hoffe, ihr könnt euch etwas darunter vorstellen :smile: Bilder folgen

Uff, ist das jetzt lang geworden…

Ganz liebe Grüsse von mir

@krischdel: Gratuliere dir noch ganz herzlich, warst eine schöne Braut!
Wünsche Euch von Herzen alles Gute

Wie alles Begann…

Kennengelernt haben wir uns übers Internet im Herbst 2003. Am 15.11.2003 hat’s dann zwischen uns gefunkt :smiley:

Ein Jahr später bin ich dann zu meinem Schatz gezogen und das hat von Anfang an super gepasst. Wir hatten das Gefühl, schon ewig zusammen zu wohnen. War und ist einfach schön…

Ich wollte schon immer mal länger verreisen. Wir hatten Glück, konnten unsere Jobs behalten, die Wohnung 1 Monat lang untervermieten und paar Monate nach meinem 30 Geburtstag gings los :smiley:

Vom 2.12.06 - 09.03.07 waren wir unterwegs in Neuseeland, Australien, Singapur und Thailand.

Das war eine super Erfahrung. Neben den vielen spannenden Eindrücken war’s auch eine intensive Zeit für unsere Beziehung, da man wirklich 24hrs dauernd zusammen ist.

Am 2.2.07 erhalte ich den langeersehnten Heiratsantrag :smiley: . In Westaustralien, bei einem Leuchtturm wo 2 Ozeane ineinander fliessen.

März
Wir kommen zurück. Ich habe noch 1 woche Urlaub und beginne mit den Vorbereitungen. Suche und finde mein Hochzeitskleid, wir schauen uns 2 tolle Locations an.

Ich entdecke die WS und bin begeistert!!!

Wir erstellen die Gästeliste und sagen den Leuten Bescheid.

Meine Trauzeugin sagt zu :smile:

April

Weiter geht’s mit den Vorbereitungen. Ich wollte zwar immer ein schönes Fest, aber eher einfach…
Seit ich aber durch die WS und Euch neue Ideen hab, möcht ich vieles umsetzen.Musste dann spontan unser Budget etwas höher setzen und meinen Freund davon überzeugen, dass es die Investition wert ist hihi.

Meine Schwiemu näht mir ein Ringkissen.

Ich finde einen Frisör :smile:

Die Locations müssen gebucht werden. Paar Sachen klappen noch nicht ganz (bez. Trauung) und bereiten mir schlaflose Nächte.
Die Einladungen werden gebastelt.

Hole die verschiedensten Offerten ein von versch. Dienstleistern

Mai

Wir mussten uns zwar eine neue Kirche und neuen Pfarrer suchen, aber dieser versteht uns und jetzt geht’s mit der Planung auf. Juhuu!
Meine Schwiemu geht mit mir in einen speziellen Kerzenladen und kauft uns die Hochzeitskerze (ganz schlicht). wir werden sie noch verzieren mit schönen Bändern und selbstgemachtem Perlendraht.

Die Einladungen sind fertig und werden verschickt.

Verbringe Stunden im Internet und hole mir viele Ideen aus diesem Forum, fiebre mit anderen Bräuten mit :smiley:

Wir buchen unsere Fotografin

Wir können beim Goldschmied unsere Ringe anprobieren :smile: Ich will ihn gar nicht mehr hergeben…
Ich darf entscheiden wo und wieviele Brillies ich haben möchte und wir entscheiden uns für eine Gravur.

Freudentaschentücher werden bestellt.

Finde eine Visagistin und buche den Termin

Kaufe mir noch einen Reifrock und Brautschuhe

Juni

Habe 2 süsse Blumenmädchen. ich freu mich riesig!

Die Ringe können Mitte Monat abgeholt werden.

Ich finde meinen Haarschmuck, Strümpfe und Unterwäsche.

Ende Monat kann ich mein Kleid abholen :smiley: Kanns kaum erwarten

Die Papiere für die standesamtliche Trauung sind bestellt, Termin für die Ehevorbereitung beim Standesamt ist ausgemacht.

Fotosession mit unserer Hochzeitsfotografin wird gemacht

Es kommen mir noch tausend Sachen in den Sinn, aber soweit reicht das mal

hallo septaemberbrut!

habe grad mit begeisterung von eurer reise gelesen!!!
unsere hochzeitsreise geht ja nach neuseeland (1,5 jahre nach der hochzeit…). zwar nur fuer sechs wochen, aber immerhin!

wenn du irgendwelche geheimtipps hast, die nehme ich immer gerne!!!

gruesse
juli

— Begin quote from ____

wo 2 Ozeane ineinander fliessen

— End quote

das ist ja soo romantisch für einen Heiratsantrag! :smiley:

Hallo Septämberbrut, schön, dass Du da bist!

liebe grüße
gioconda

Juhuu, wir sind jetzt eheberechtigt. Waren heute auf dem Zivilstandsamt und mussten etliche Formulare ausfüllen und unterschreiben. Jetzt dürfen wir zwischen dem 30.6 und 20.9 offiziell heiraten.

War schon komisch für die Namensänderung zu unterschreiben. Sollte mal schon mit dem Üben der neuen Unterschrift beginnen.

Waren heute noch im Dekogeschäft und konnte alle Perlen kaufen, die wir noch für die Gästeschilder benötigen (Holzklammer, daran schönes weisses Papier mit Silberfarbe drin, machen ein kleines Loch rein. Um ein Efeublatt wickeln wir dann gekräuselten Silberdraht mit je 3 Regenbogenperlen dran und stecken dies neben den namen).

Leider hab ich im Moment den Kopf so voll, dass ich beim bezahlen vergessen hab, meine Karte mitzunehmen :imp: :imp: :imp:

Glücklicherweise beginne ich morgen einen Weiterbildungskurs in der Nähe, der etwas später anfängt. So kann ich im Laden anrufen und dorthin düsen. Hoffentlich haben sie die Karte noch, sonst muss ich ja das Konto sperren. Ärgerlich!
Mein Liebster radelt dafür morgen zur Arbeit, damit ich das Auto haben kann. So lieb!

Dann musste ich in den letzten 2 Wochen darüber bangen, ob mein Bruder an mein Fest kommen kann. Er hat einen neuen Job in New York (!!!) ab August.

Mittlerweile hat er die dort über unsere Hochzeit informiert. Sie waren zwar nicht gerade glücklich über seine Freitage.
Er kommt jetzt (juhuu)hat aber wirklich eine stressige Zeit (donnerstags arbeiten, ab auf den Flughafen. Je nach Flug schafft er’s gerade rechtzeitig zum Standesamt. Am Sonntag ist dann das grosse Fest und Montags ab zum Flughafen. Ach, bin ich glücklich, dass er kommt. Hab ihm aber auch gesagt, dass ich ansonsten sehr enttäuscht gewesen wäre.

Aber auch das kommt gut…

Ende Monat kommt ja das Kleid, also das Oberteil, den Rock hab ich ja schon.

War im März halt etwas risikofreudig und hab mir ein Kleid ab Katalog bestellt. Wird in China massgeschneidert. Hatte aber schon mal verschiedene Kleider angehabt und dieses gefiel mir sehr gut.

Der Rock ist super, muss nur noch etwas gekürzt werden. Aber das Oberteil war def. zu kurz gemacht. :smiling_imp: Naja, jetzt wurde nochmals ein neues angefertigt und mit dem zu Kleinen kann ich mein Brauttäschchen nähen. Auch gut.

Bin aber schon etwas nervös…

Zudem geht die Schneiderin hier im Nähatelier Ende nächste Woche in die Ferien bis am 5.8.

Muss mich wohl nach jmd anderen umsehen… Aber die hatte so ein tolles Preis-Leistungsverhältnis! Das Kleid für’ s Standesamt haben die Tiptop gekürzt. Konnte auch gut beraten.

Wurde wieder mal lang :wink:

liebe Grüsse

Juhuu,
habe das Geschäft angerufen, wo ich mich gestern mit Dekoartikeln eingedeckt hab und dann meine Karte liegen gelassen habe - sie ist noch da:-) Muss also kein Konto sperren…Glück gehabt.Uff!

Hab mir ausserdem einen Ticker zugelegt mit Photo :smiley:

bin ich erschrocken, als ich sah, wieviel Zeit nur noch bleibt. Mann, jetzt muss ich vorwärts machen…

Meine Haut macht im Moment leider gar nicht mit. Hoffentlich legt sich das noch. hab zum Glück doch noch etwas Zeit.

Wünsche euch allen einen schönen Tag :smiley:

Die Zeit rast nur so vorbei…

Es gibt immer noch viel zu tun, die Liste ist noch lang…

Aber es geht voran. Die meisten Gäste haben zugesagt, es fehlen nur ca. 4 Antworten von 60 und der Anmeldetermin ist erst Ende Woche :smiley:

Hab mir auch so ein wunderschönes Täschchen bestellt für allerlei wichtige Sachen für die Braut
@Ännecke: herzlichen dank für den tollen Tip!

Mein Kleid hab ich erst Mitte Juli - kann’s kaum erwarten und hoffe, dass alles klappt.

Wir haben keinen DJ und da muss ich noch Musik zusammen suchen, bin aber schon fleissig dran

Wein muss gekauft werden

Gastgeschenke müssen noch bestellt und gebastelt werden

Kirchenheft erstellen

und wahrscheinlich noch einiges mehr :wink:

Heute Abend hatten wir unser 2. Gespräch mit unserem Pfarrer. Wir kannten ihn vorher nicht und ich muss sagen, er ist genial. Er stimmt alles auf unsere Wünsche ab und es ist ihm ganz wichtig, dass es eine sehr persönliche Feier wird.
Wir waren über 2 hrs da und hatten ein tolles Gespräch. Jetzt steht der ganze Ablauf grob und er ist jederzeit offen für Veränderungen, falls wir das wünschen.
Wir möchten ein persönliches Eheverprechen ablegen. Und falls wir vor lauter Emotionen kein Wort über die Lippen bringen, dürfen wir ihm auch spontan während der Trauung den Zettel in die Hand drücken und er wird es dann vorlesen. So stehen wir nicht so unter Druck.
Ausserdem hatte er die Idee, dass uns die Anwesenden Freunde und Bekannte ihre persönlichen Wünsche mitteilen dürfen. Fanden wir noch eine schöne Idee.

Anfang August haben wir dann nochmals einen Termin bei ihm. Ich freu mich schon.

Jetzt kann ich mich langsam an die Gestaltung der Kirchenhefte heranwagen.

Ich freu mich riiiiiiesig auf den Tag!

Gerne :smiley: :wink: !!!

LG

Freud und Leid können so nahe beieinander sein…

Meine Freundin, die ich seit meiner Kindheit kenne ist ganz unerwartet und aus noch unerklärten Gründen einfach so gestorben.

Es ist unfassbar und unwahrscheinlich traurig. An unserer Hochzeit hätte sie ihren 30 Geburtstag gefeiert.

Ich vermisse sie so sehr.

Oh mein Gott - wie furchtbar!!! Ich kann mir vorstellen, wie sehr Du unter Schock stehst!!! Das tut mir wahnsinnig leid für Dich!!!

Fühl Dich fest umarmt!

Steffi