Tagesablauf (make-up, Fotos, Trauung)

Hallo!
Ich brauch mal wieder euer Feedback! :smiley:
Unsere kirchliche Trauung ist um 16 Uhr, vorher möchten wir gerne mit unserer Fotografin Bilder machen (am Wasser, im Park,… - auf jeden Fall so 20 min. Fahrt von da zur Kirche).
Jetzt ist die Frage, wann lasse ich mich schmincken und stylen??? Ich geh mal davon aus, dass das so 2 Std. dauern wird, oder?
Wir habt ihr es gemacht?
Liebe Grüße!
elbperle :smile:

Hallo Elbperle,

wir hatten um 14 Uhr Trauung. Dazu war ich um acht bei Friseur/Stylistin, das hat zusammen ca. eine Stunde gedauert (die Haare mussten ausschließlich gesteckt werden). Danach bin ich heim und habe mich umgezogen und um halb elf hat mich mein Mann abgeholt zum Fotografieren. Weil es so schlechtes Wetter war, wurde das shooting auf eine Stunde gekürzt (statt zwei) und dann hatten wir sogar viel Zeit, was zu essen und uns aufzuwärmen. Um halb zwei mussten wir los Richtung Kirche. Den Ablauf fand ich so sehr entspannt.

Viele Grüße, Esthermaus

Hallo elbperle,

ich habe das jetzt so geplant: 9.00h Make-Up/Frisur (2h), danach umziehen, Bilder machen (3h insgesamt). Danach nochmal kurz relaxen bis zur Trauung um 15.00h

Liebe Grüße

Mondbraut

Hallo!

Unsere Trauung war um 14.30 Uhr. Um 8.30 Uhr war ich mit meinen Mädels beim Friseur, um 10.00 Uhr kam die Visagistin und um 11.30 mein Mann :smiley:
Dann haben wir (nach der gebührenden gegenseitigen Bewunderung :stuck_out_tongue: ) ca. 2 Stunden lang Fotos gemacht.

lieben Gruß
aidamaus

also bei uns wars so :

7.00 Uhr antreten beim Friseur
9.30 Uhr wieder bei meinen Eltern
10.00 Uhr Mann + Trauzeugen kommen zu meinen Eltern
10.45 Uhr Abfahrt zum See
11.00 Uhr bis 13.30 Uhr Fotos
14.00 Uhr Kirche

Bei uns ist es so geplant:

9.00 Uhr beide Friseur und Visagistin (max. 2 h)
11.30 Uhr spätestens daheim, anziehen
ca. 13.45 zur Location fahren
ab 14.10 Uhr in Nebenraum verstecken und Fotos machen
15.00 Uhr Trauung

Ich habe mich immer gefragt, ob ich wirklich sechs Stunden vor der Trauung zum schminken muss, aber nun sehe ich, dass Ihr das auch fast alle so gemacht habt. Ich hab einfach ein wenig bedenken, ob das so lange schön bleibt, wenn es nachher noch bis in alle Puppen halten soll…

Wegen der Anfahrt haben wir uns alles überlegt und wollten zunächst erst kommen, wenn alle schon da sind. Aber nun hat es sich ergeben, dass wir in einem Nebenraum (Performanceraum mit Empore, Spiegelwänden etc.) warten (also auf- und abtigern :wink:) können und da unsere Fotografin eh schon um halb drei kommt, wird sie dann noch ein paar Paarfotos machen, wogegen mein Schatz sich immer gesträubt hatte. Deshalb hat jetzt diese Lösung doch ihre guten Seiten. Zudem können wir von oben durch den Vorhang auf den Parkplatz linsen und den Gästen beim Ankommen zuschauen.

LG,
Laure

mein zeitplan:

8.00 Uhr Visagistin
9.30 Uhr Fahrt zur Fotolocation
11.30 Uhr Fahrt zum Schloss
12.00 Uhr Trauung auf Schloss
12.45 Uhr Ende der Trauung und Beginn von Bubbles, Sägen…
13.30 Uhr Gruppenfotos beim Schloss
14.00 Uhr Abfahrt zur Feierlocation

Die Fotolocation möchte ich in der Nähe vom Schloss stattfinden lassen. Damit dann der Weg zur Trauung nicht mehr zu lang ist.

Meine Freundin hatte letztes Jahr den gleichen Zeitplan und ist damit super klar gekommen.

ich bin jetzt etwas verunsichert, dass Ihr die Fotos alle VOR der Trauung macht. Ist dann nicht der prickelnde Moment wo der Bräutigam die Braut vor dem Altar das erste Mal sieht weg??

@lia: ja, geht mir genauso…
wir wollen uns auch auf keinen fall vor der kirche sehen. wir haben wie folgt geplant:

9.30 Uhr friseur
14.00 oder 15.00 uhr trauung
überfahrt zur location
anschnitt der torte
kaffee und kuchen + sektempfang für die gäste
währen wir fotos im umkreis der location machen
danach weiter empfang
abendessen

genauen zeitplan hab ich noch nicht erstellt.
und ich bin mir auch unsicher, ob ich mich wirklich schminken lassen soll…? oder lieber selbst machen? nicht dass ich mir nachher gar nicht ähnlich sehe!

LG
sommermärchen

Bei uns war es so:

10 Uhr Friseur: Haare hochstecken lassen und schminken - davor natürlich Probemake up und Frisur - hat aber alles wunderbar geklappt am Tag der Hochzeit!

12 Uhr zu meinen Eltern, noch zu meiner Oma auf den Friedhof

13 Uhr ankleiden kann beginnen

14 Uhr Kirche

15- 16 Uhr Sektempfang, Fotos mit der Fotografin

ab 16.30 Aperetif und Beginn der Feier in der Location

@sommermaerchen: ich hatte echt Glück mit dem Schminken beim Frisuer, das hat super geklappt - aber es kommt immer drauf an, an wen Du da dran läufst! Aber ein Probe-Makeup ist immer möglich!

LG Alina

Wir haben auch lange überlegt, ob wir die Fotos vorher machen oder nicht - aber wir haben uns letztendlich dafür entschieden. Wenn ich mir vorstelle, dass wir das erst nach der Kirche machen (ich muss bestimmt ein paar Tränchen verdrücken… :blush: ) und dann schon alle Gratulationen etc. hinter uns haben wäre mir das zu aufregend wegen des Stylings. Und so könne wir vorher mit der Fotografin noch ans Wasser und in den Park fahren, Eltern und Trauzeugen einpacken, und dann haben wir Zeit und Ruhe für die Bilder.
Nach der Kirche machen wir einen Sektempfang und dann geht es ja schon gleich weiter zur Feier.
Aber ich denke, dass ist einfach eine subjektive Entscheidung und es gibt bei allen Varianten vor- und Nachteile :smiley:

Also wir heiraten um 15 Uhr und ich hab morgens um 10 Uhr einen Termin bei meiner Friseurin/Visagistin. So 2-3 Stunden muss man schon einrechnen.

LG Sweety

Ich hab noch keinen Termin bei Friseur usw ausgemacht, mein Ablaufplan sieht aber mal so aus:

10.00 - 11.00 Aufstehen / Frühstücken

11.30 – 12.30 Friseur / Schminken

13.00 – 13.30 Brautkleid anziehen

14.00 – 14.30 Trauung

Ich weiß noch nicht, ob sich das wirklich so ausgeht, wäre aber super! (Trauungsort ist ca 20 Minuten Autobahn entfernt und Friseur such ich mir so aus, dass er nicht so weit weg ist)

räubertochter: du solltest beim friseur für haare und schminken lieber 2- 2,5 Stunden einplanen. meine erfahrung bisher war, dass die bräute immer länger als geplant beim friseur waren. eine stunde finde ich ziemlich knapp!

Ich bin auch noch unsicher mit dem Zeitplan, vor allem, weil bei mir immer was unvorhergesehenes passiert, irgendwas geht immer schief…
Bei der Hochzeit meines Bruders riß mir beim Anziehen des Kleides ein Träger und dann bin ich ein paar Stufen der Treppe runter gefallen. Ich hatte mir auf den blöden Unterrock getreten… :blush:
Also war mein Knie blau und die Strumpfhose hatte eine Laufmasche.
Vielleicht sollte ich mich diesmal ebenerdig ankleiden :laughing:

also am Bestem ebenerdig anziehen, Kleid ohne Träger wählen und auf Strumpfhosen verzichten :stuck_out_tongue:
Sicher ist sicher!

Ja das werde ich wohl auch tun. Aber ohne Strümpfe geht`s leider nicht, der Reifrock kratzt so … :laughing:

Hallo meine Lieben, ich mach mir gerade auch Sorgen um den Tagesablauf - wir haben Standesamt & Kirche an einem Tag und wollen die Fotos vor der Trauung machen - aber, wie schaffen wir das alles??? :open_mouth:

8h - Friseur & Make-up & Ankleiden (2,5h)
11h - Fotografieren (2,5h)
14h - Standesamt (0,5h)
15h - kirchliche Trauung (1h)
16h - Fahrt zu der Location (20km)
17h - “Mittagessen=Abendessen” (wie nennt man es am besten??) (1h)
18h - Eröfnungstanz = Anfang von der Party :wink:
21h - Bufett (kalt & warm)

Musik haben wir von 18h bis 02h

Sieht es für euch realistisch aus?
Wir möchten möglichst wenig Stress, damit wir es auch (mindestens ein wenig) entspannt genießen können und es auch überhaupt so richtig mitkriegen !!! :laughing:

Wie lange dauert - Mittagessen/Abendessen & Fotografieren & kirchliche (evangelisch) bzw standesamtliche Trauung & wann ist die richtige Zeit fürs Bufett (essen die Leute überhaupt noch so spät am Abend, ist es nicht zu kurz nach dem Mittagessen/Abendessen) ???

und noch eine Frage :question:

wie lange braucht man denn mit einem Oldtimer für 20km ??

@Lucinda
Ganz ehrlich? das ist alles sehr knapp kalkuliert in meinen Augen.
Ist eure Kirche direkt neben dem Standesamt?
Alleine das würde mich schon nervös machen.
Wir haben auch Kirche und Standesamt an einem Tag und da werd ich schon nervös, wenn ich dran denke, dass ich um 11Uhr im Standesamt sein soll und um 16Uhr komplett und möglichst ungestresst in der Kirche.
Zumal du davon ausgehen kannst, dass euch die Gäste nach der Kirche gratulieren möchten oder Nachbarn Bekannte spontan vorbei kommen.
Unsere Trauung geht ca. 45Min und wir haben anschließend noch 45Min eingeplant für die Gratulationen bevor wir zur Location aufbrechen.
ich würde evtl auch das Mittagessen weglassen, Canapés reichen oä und dann um 19.30Uhr das Büffet eröffnen.
das fällt mir mal spontan dazu ein :laughing: