Thema für die Hochzeit gesucht

Also ich habe ein Problem, ich weiß nicht, wie unsere Deko bzw. welches Thema wir für die Hochzeit aufgreifen sollen. Wie habt ihr das passende gefunden?? Ich habe schon soviel gesehen, aber irgendwie war noch nicht das dabei wo ich sage, das ist es.

Was ich mir ungefähr vorstelle, also möchte gerne einen Brautstrauß aus roten Rosen, aber als Wasserfall.

Deswegen denke ich würde es sich eignen Rosen auch in die Tischdeko und den Autoschmuck einzubeziehen. Allerdings, denke ich wären mir nur Rosen zu teuer,

diese zwei finde ich z.B. sehr schön

http://www.blumengalerie-kleine.de/assets/images/TISCHDEKO1.jpg

http://www.blumerei-klose.de/Tischdeko11.jpg

aber es trifft es noch nicht ganz genau.

Außerdem weiß ich nicht wie ich die Einladungskarten (Tischkarten, Menükarten) mit der Tischdeko kombinieren könnte. Bis jetzt habe ich noch keine Einladungskarte gefunden, wo ich sage die passt zu uns, oder wo ich sage, die ist es.

Außer in der neuen my wedding (sorrx für die werbung) war eine selbstgemachte einladungskarte, ein Herz, aber den größten Teil müßte ich übers Internet bestellen, der nächste Bastelladen ist ca. 30 km/h entfernt, aber wenn ich dran denke, wie lange es dauert das alles alleine zu basteln. Deswegen wäre mir fertig schon lieber :unamused:

Hach ich weiß, ich bin schwierig, aber vielleicht haben ein paar ja zumindest ideen, wenn sie gut sind, erkläre ich mich auch bereit zu basteln :laughing:

oh ja das ist schwer. bei uns war es so, dass wir uns als erstes für eine farbe entschieden haben: orange. also war/ist klar, dass sich diese farbe ständig wiederholt
wir haben seeehr viele einladungskarten angeschaut und letztendlich habe ich sie selber gebastelt. mein mann hat orangefarbenes rosentransparentpapier gesehen und sich “verliebt” also war auch die hauptblume klar. jetzt haben wir orangene karten mit rosenpapier (dreieckig in der oberen linken ecke) und den stepel “einladung zur hochzeit” und innen ein normales weißes transparentpapier mit dem text.
da ich ein champagnerfarbenes kleid habe ist auch die 2 farbe bestimmt. und grün ist bei blumen sowieso dabei. also: grün(blätter, efeu oder gräser), creme (gibt ja so viele blumen ?) und verschiedene orangetöne (rosen). unsere feier ist im herbst und da sind beeren ganz passend
vielleicht hilft dir das bei der blumenwahl?

ich will auch einen wasserfall-strauß. denke, dass sich da efeu gut eignet oder diese langen gräser. beides kannst du bei der tischdeko super drapieren.

ist es wichtig für dich, dass alles genau aufeinander abgestimmt ist? wenn du rote rosen willst, dann würde ich die karten auch in rot wählen. dann wissen die gäste auch gleich was ihr für ne farbe habt. vielleicht keine gestecke, sondern nur einzelne rosen mit vie grünzeug? mein favorit: schwimmende rosenköpfe in schalen oder gläsern

Ja das mit den Rosenköpfen fand ich auch so schön, da meinte er aber, auf ner sehr langen Tafel verläuft sich das zu sehr oder man nimmt dann extrem viele davon. (Der Chef von der Location meinte das)

Ich weiß eben net, ob es Rot werden soll, finde die Farbe sehr schön, aber net das sie zu aggressive wirkt, wenn sie überall wieder auftaucht.

An Efeu habe ich auch schon gedacht, als Tischdeko, denke ich auch sehr gut, denn grade bei großen langen Tischen, eine günstige Variante.

hast du denn eine lieblingsblume?
wie gefallen dir diese glassteine? die könnte man auch sher gut zwischen den blumen verstreuen

Hallo Francesca,

bei mir hat sich das Thema ausgehend von der Brautstraußform entwickelt. Ich wusste immer schon, dass ich am liebsten einen knubbeligen Strauße haben möchte, keinen Wasserfall. Rosen finde ich sowieso toll, rot war mir aber zu langweilig, weil das zu viele haben. Letztes Jahr habe ich in der “Bunten” (diesem Promi-Blatt) einen Strauß gesehen, der genau meiner war! Wie das beim Brautkleid auch sein sollte! Er besteht aus kleinen rosa und cremefarbenen Röschen und viel Grün drumherum. Als das klar war, war auch klar, dass alles darauf abgestimmt sein sollte. In der ersten Weddingstyle waren Einladungen abgebildet, die mit pinkfarbenen Rosenblütenpapier gearbeitet waren. Pink war meinem Freund zu krass, deswegen ist jetzt alles rosa/pink-creme, auch die Einladungen. Allerdings habe ich letzte Woche erst gemerkt, dass zum Beispiel meiner Mama und Schwiegermutter gar nicht klar war, dass aus der Einladungskarte das Motto ersichtlich ist, und dass das bei uns eben rosa Rosen sind. Ich glaube, wir machen uns da einfach zu viele Gedanken und für uns ist das alles immer klar. Schön ist es nur hinterher, wenn alles zusammen passt und nichts negativ auffällt!

LG Nina

ja das möchte ich eben auch, soll einfach schick zusammen passen.

Also meine Lieblingsblume sind Rote Rosen, als Kompromiss würden mir auch Lotusblumen gefallen.

Als Farben, im Restaurant, sieht es so aus; die Tische und Bänke sind aus dunklem Holz (is das Kirsche??) und darauf kommen weiße Tischdecken. Aber ich weiß eben net, wenn wir rot nehmen, ob das nicht zu krass vom kontrast wird.

Das mit den Glassteinen kenne ich, aber da bräuchte ich bestimmt nen Läufer der auf dem Tisch liegt, und das da drauf machen. Aber ich glaube ich werde da nochmal mit dem Chefe reden, der weiß bestimmt auch was.

hier ist unsere Dekovorstellung, vielleicht hilft es dir ein wenig?
http://gif.saudade-br.de/Hochzeit/tisch.JPGhttp://gif.saudade-br.de/Hochzeit/tisch1.JPG
Statt den Teelichter kommen Stumpenkerzen in Gläser (von Ikea) auf dem Tisch, dazu noch die Menukarte und die Gastgeschenke (kleine Kartonage)
Den Tipp mit den ästen habe ich aus der Weddingstyle, noch etwas Efeu und kleine Rosengestecke hinzu. Fertig!

also das sieht wunderschön aus, hast du das foto auch größer, dann könnte ich das mit nehmen, damit ich mal mit dem chefe drüber reden könnte g muss ja nicht genauso aber so ähnlich vielleicht sein

Hey Francesca,

wir werden viele Flaschen mit einzelnen Gerbera auf die Tische stellen, dann noch Efeu dazu, kleine Gläser für die Kerzen, irgendwie dekoriert, ich weiß noch nicht wie.

Als Idee zu deinen Lieblingsblumen:
Vielleicht kannst du viel mit Rosenblättern arbeiten um Farbe in das Ganze zu bringen.
Um “Höhe” mit reinzukriegen wären vielleicht Kerzenständer mit langen Kerzen darin eine Idee.

Einzelne Rosen in langen schmalen Vasen oder Rosenköpfe in Weingläsern finde ich auch schön!

Auch die Deko mit den Ästen gefällt mir wirklich gut, tolle Idee!

LG Sarah

Hallo Paula-
HUT AB!
Ich freu mich tierisch, dass Du das Thema so toll umgesetzt hast!
Ganz großes Kompliment von mir!

Liebe Grüße

Hi

danke, danke, freut mich dass es euch gefällt. Ich muß mich ja auch bei weddingstyle bedanken, daher habe ich ja auch die Idee mit den Ästen. :wink:

Größere Fotos habe ich leider nicht. Da ich recht ungeduldig bin, habe ich einige Rosen und die Äste gekauft und probeweise zu Hause alles zusammengesetzt. Jetzt geht es an die Feinarbeit, sobal ich Bilder habe (spätestens nach der Hochzeit) setze ich hier welche rein.
Dazu kommen noch kleine Glasteinchen und die Gläser mit den Kerzen (statt den Teelichtern). Wir waren am Di nochmal da und nun bin ich auf der Suche nach Deko für die Fenstern, Türen, Fensterbänke, usw…

Hallo Francesca

Meine Floristin sagte zu mir, da es u.U. schwierig sei, eine einheitliche Blumendeko zu finden, die sowohl zu Brautkleid als auch zu Kirche und Festsaal passt, dass es durchaus legitim sei, wenn der Brautstrauss unterschiedlich zu der restlichen Deko gestaltet ist und bei dessen Gestaltung einzig Bezug zum Kleid genommen wird.

Ich finde diesen Tipp sehr hilfreich, denn auf diese Weise kann man das Problem umgehen, dass man zwar einen Brautstrauss mit roten Rosen möchte, die roten Rosen danach als Tischdeko aber zu knallig findet. Um trotzdem eine einheitliche Linie zu haben, könnte ich mir vorstellen, dass man bei der Tischdeko Rosen in einer weniger kräftigen Farbe wählt oder den Brautstrauss mit Namensbändern am Stiel einfassen lässt und diese danach wieder in der Tischdeko verwendet.

Es liäbs Grüessji Jazzy