Tische eindecken trotz Buffet?

Huhu,
wir waren am Dienstag zur Besprechung einiger Details in unserem Lokal, in dem wir feiern werden. Zuvor hatten wir ja schon mit unserer Dekorateurin den Tischschmuck besprochen. Da haben wir auch überlegt, dass wir die Tische gerne schon eingedeckt hätten - sie meinte auch, dass das viel festlicher aussähe. Als ich das dann dem Betreiber des Lokals sagte, fand er das ganz offensichtlich völlig bescheuert. Er will nur eine Gabel und ein Messer an jeden Platz legen, dazwischen eine Serviette - für mich hat das irgendwie Waldheimcharakter (da war ich als Kind immer in den Ferien). Ich stelle mir einen Teller, zweimal Besteck und auch Wein- und Wassergläser an jedem Platz vor. Er sagt, das macht keinen Sinn, da wir ja ein Buffet haben werden - ich finde das eine schließt das andere aber nicht aus. Ich will auf keinen Fall das Besteck aus so Besteckboxen am Buffet nehmen müssen…
Wir werden schon eigene Serviette und Kerzen mitbringen (hat er auch nicht verstanden, aber seine Servietten sind mit so Ornamenten gemustert - wir möchte einfarbige, die auch farblich zur restlichen Deko passen sollten. Sein völlig unpassender Kommentar dazu: könnt ihr die Ornamente mit eurem Glauben nicht vereinen oder was?? - Das fand ich echt UNMÖGLICH :imp: Leider war ich ziemlich angeschlagen, so dass ich leichter zu überreden war als sonst…).
Wie macht Ihr das denn mit dem Eindecken??
LG, Carrie.

Hallöchen,

also erst mal mag ich loswerden das ich das verhalten von diesem “Typen” total unpassend finde. Ihr seit das Brautpaar, und an diesem Tag sollte alles so sein wie ihr es euch vorstellt. Und wenn ihr andere Servietten oder sogar Tischdecken wollt, und ihr sie sogar mitbringt kann ihm das egal sein!!! Schließlich ist der Gast König!!!

So nun zu deiner Frage: Wir haben Nachmittags ein Kuchebüffet und werden vorher auch eindecken. Ich finde das ein Tisch mit Gedeck viel festlicher aussieht als ohne! Und ob die Gäste sich die teller vom Platz wegnehmen oder am Büfett find ich föllig egal. :wink:

LG Nicol

Hallo Carrie, wie wäre es, wenn auf dem Platz ein Platzteller eingedeckt wäre und die Gäste sich dann am Buffet den normalen Teller holen?

Ich würde es nicht so machen, dass normale Teller eingedeckt sind und dann jeder Gast seinen Teller zum Buffet tragen muss. Ich denke, das führt zu Verwirrung, weil die Gäste bei einem Buffet erwarten, dass sie dort einenn Teller nehmen können. Der Tisch kann auch sehr festlich aussehen, wenn er nur mit Besteck, Gläsern und Serviette eingedeckt ist. Vielleicht stellst du das Gastgeschenk an den Platz des Tellers? Oder die schön gefaltete Serviette?

lg Terry

bei uns war auf den Tischen “nur” ein silberner Platzteller und die Wein-, Wassergläser. Teller und Besteck (muss ich gard überlegen, wo war das Besteck???) waren am Buffet. Darüber hatte ich mir im Vorfeld auch keine Gedanken gemacht. Aber ehrlich gesagt, stelle ich es mir komisch vor, wenn die Leute zum Buffet aufstehen und ihren Teller vom Platz mitnehmen und dann stehen se alle so inner REihe mit nem Teller in der Hand. Hmmm… :confused: Ich denke, man muss auch mal die Leute (hier der Wirt) machen lassen, wie sie es “immer” machen. Das sind oft schon ganz passable Lösungen und erprobt. Meine Erfahrung ist auch, dass man sich im Vorfeld um manche Sachen auch zu viel Gedanken macht.

Also, ich würde den Wirt da machen lassen. Vorausgesetzt, ihr seid sonst mit dem einer Meinung und könnt euch auf ihn verlassen!

Ich finde es überhaupt nicht ungewöhnlich, jeden Platz vollständig einzudecken.

Vermutlich ist es jetzt zu spät, die Location zu wechseln. Aber ich würde diesem Menschen nochmal in aller Ruhe die Meinung sagen. Er kann sich ja seinen Teil denken und abends vor dem Spiegel Grimassen schneiden, aber solche Sprüche hat er sich gefälligst zu verkneifen. Und wenn ihr Teller haben wollt, dann habt ihr Teller zu bekommen, basta.

Ich finde es auch festlicher, wenn vollständig eingedeckt ist. Ist aber Geschmackssache. Macht es, wie es Euch gefällt!

Hallo Carrie,

wir hatten auch ein Buffet, und trotzdem waren die Tische eingedeckt. Wir hatten so handgetöpfterte Tonteller mit einer Gans am Tellerrand (gehört so zur Location). Der Wirt ist mit dem Braten und dem Team zu Musik einmarschiert, hat eine Rede auf uns gehalten, sein Team vorgestellt, die Speisen angekündigt und allen Leuten gesagt, dass sie ihren “Gänseteller” mit zum Buffet nehmen sollen. Hat einwandfrei geklappt. Es gibt also schon auch die Version mit eingedeckten Tischen bei Buffet.

Lg Alusra

Hallo,

muss ehrlich gestehen, dass ich mir darüber noch gar keine Gedanken gemacht hatte und es in unseren Unterlagen auch nicht drin steht.

Aber eingedeckt finde ich den Tisch auch viel schöner und festlicher, das macht einem doch schon Lust auf das leckere Essen, das gleich kommt.

Ich denke ihr werdet recht bald nach dem Ankommen an der Locationen mit dem Essen beginnen und eure Gäste nicht Stundenlang auf die leeren Teller starren lassen.

Den anderen Mädels geb ich auch recht, dass es euer Tag ist und ihr entscheidet, wie ihr es haben möchtet. Der Veranstalter verdient doch damit das Geld, da ist es doch am sinnigsten auf eure Wünsche einzugehen.

Drücke dir die Daumen, dass es so läuft wie ihr es wollt.

LG Anni

Ich hatte eigentlich vor für das Abendessen einzudecken, trotz Buffet.
Kaffe und Kuchen wollte ich gerne im Stehen bzw. teilweise sitzen anbieten, aber meine Mutter hat mich überredet das sein zu lassen. Weil ich ja niemandem verbieten kann, sich an den (fürs Abendessen gedeckten) Tisch zu setzen.Wie solls mann also machen? Ich lege Platzteller,Gläser und Besteck und die Telelr nimmt man sich vom Buffet. Der Kaffe wird jetzt doch auf Terasse serviert, falls es regnet müssen sich die Herschafften eben auch ihre Tassen holen, das ist ja nicht sooooo schlimm.
Und wie ist das bei dir mit Kaffe, wenn du fürs Buffet deckst? Oder wechselst du die Location?

Oh, Gott noch 5 Wochen

Hei!

ich würde auch zumindest besteck, servietten und vor allem gläser eindecken, dann funkelt es bei entsprechendem Licht sehr nett :wink:
Serviette und gastgeschenk anstelle des Tellers, wenn es keine platzteller gibt - da sieht der ganze Tisch viel schöner aus, wenn “nur” die blumendeko und die Platzkarten da stehen, finde ich das irgendwie unausgegoren.
vielleicht könntet ihr ein kleine vorspeise servieren? und dann zum Buffet?

lg
Ro

also wir hatten Buffet UND am Tisch fand man:

  • Platzteller darauf Serviette und Menukarte
  • 2x Gabel, 2x Messer, 1x Löffel
  • 1x Kuchengabel, 1x Dessertlöffel
  • Rot-, Weißwein-, Wasserglas

anders hätte wirklich nicht ausgesehen.
Hat den der Kerl keine Ahnung von Gastronomie? tztztz… Gläser und Besteck ist ein Muß! Egal ob Buffet oder nicht. Läßt er sich noch überzeugen?

so, nun konnte ich gestern noch mal auf den fotos gucken:

bei uns gab es besagten silbernen platzteller, eine serviette in pyramidenform dadrauf, unser kleines gastgeschenk, messer+gabel und gläser. weitere teller und besteck gab es am buffet. fand ich völlig in ordnung.

Wir hatten zum Kaffee ein Kuchenbuffet und da war auch alles fertig eingedeckt. Finde ich auch schöner!

Ist ja gut, dass er euch sagt, was er “empfiehlt”. Aber entscheiden solltest ihr das definitiv selber können.

@MissGolightly
bei uns wird es keinen Café und Kuchen geben - die kirchliche Trauung beginnt um 15.30 Uhr, dauert ca. 1h, danach Sektempfang und Gratulieren, ab ca. 18 Uhr dürften die ersten Gäste im Lokal erscheinen und ab ca. 19 Uhr soll es mit dem Essen losgehen.
LG, Carrie.

Hallo,

also ich finde die Reaktion von Eurem Gastronom ganz schön frech… aber nun gut…

Für mich perönlich gehört zu einem festlichen Tisch, egal ob Buffet oder Menü die passende Ausstattung. Sprich, Platzteller, Serviette, Besteck und verschiedene Gläser sind Pflicht.
Ich finde es sieht einfach schöner aus. Ersatzbesteck und die Teller finden sich dann entsprechend beim Buffet.
Für das Besteck hat man dann ja nicht diese typischen Plastikbehälter sondern Körbe oder ähnliches, das es auch dort nett aussieht.

Lasst Euch da nicht beirren, sondern setzt dort Eure Vorstellungen durch. Selbstverständlich gehört dazu auch, dass Eure Wunschservietten vorhanden sind. Hat Euer Gastronom keine Stoffservietten???

Liebe Grüße

Susanne

Hallo,

also ich bin auch so ein Typ, ich kann auch keinen leeren Platz sehen :smiley:

Wir hatten schon Locations die hatten dann Platzteller in silber zur Verfügung gestellt, die einen machen es kostenlos die anderen möchten etwas dafür haben.

Beim Kaffee stellen wir immer alles komplett hin, denn die Kannen für den Kaffee stehen in der Regel eh auf dem Tisch.

Und der Teller muß so oder so in die Hand genommen werden.

So kann man dann zielstrebig auf seinem Lieblingskuchen zusteuern :smiley:

Beim Abendessen auf jeden Fall die Serviette schön gefaltet am Platz hinstellen, ca eine Fingerbreite vom Tischrand entfernt.

Und den Rest wie geplant eindecken.

Wenn es das Essen in Büffetform gibt, kann man sich ja beim Tischschmuck austoben. Platzmäßig :smiley:

LG Daniela

ps: ich habe ein Bild von unseren Plätzen für dich hochgeladen.