Tischordnung: spezielle frage zu brauttisch

hallo,

der termin rückt näher und langsam geht mir echt viel im kopf herum. bzgl. tischordnung hab ich eine spezielle frage an euch.

am brauttisch sitzen ja normalerweise meines wissens nach
eltern der brautleute und trauzeugen.

jetzt habe ich aber meine beiden brautjungfern (eine mit freund, eine allein) gerade die mit freund ist meine aller beste freundin aus kindertagen - wir haben schon so viel zusammen erlebt und sind immer noch wie pech und schwefel, weswegen ich sie so nah wie möglich bei mir haben möchte. meine trauzeugin ist verheiratet, auch eine freundin von mir, allerdings besteht die freundschaft seit einigen jahren. (sie müsste ja theoretisch neben mir sitzen, dann ihr partner)
dann das eigentliche problem, der trauzeuge meines mannes. derzeit solo und immer wieder neu liiert - möchte mit einer gerade austauschfreundin kommen, die ich weder kenne und wahrscheinlich eh nie mehr seh’n werd’, denn was festes hat er nicht. ich möchte sie aber nicht bei uns am brauttisch haben. wie gesagt ich hab sie noch nie gesehen und werd sie auch nicht mehr sehn. sie ist sicher eine nette, tut mir jetzt auch schon leid, weil sie wahrscheinlich die einzige sein wird, die nicht weiß wie austauschbar die freundinnen des trauzeugen meines mannes derzeit sind. (na, ja er hat eine schmerzliche trennung hinter sich, liegt zwar einige zeit zurück, aber ich denke er hat das noch nicht ganz verarbeitet. die beiden waren ja doch eine ewigkeit zusammen). aber natürlich möchte ich lieber jemanden an unserer tafel haben, zu dem ich einen bezug habe.
wie würdet ihr das handhaben, ich meine ich kann sie ja auch schlecht irgendwo allein hin setzen, das wäre ja für die ärmste schlimm, sie kennt ja keinen.
was soll ich blos machen?

das mit der austauschfreundin hab ich erst erfahren, wollte eigentlich meine alleinstehende brautjungfer neben den alleinkommenden trauzeugen setzen, hätte gut gepasst :wink: (nicht des verkuppelns wegen, aber meine sitzordnung hätte gepasst)

Also,

von meiner Freundin der Lebensgefährte kommt auch nicht mit (‘kenne keinen dort’). O.K. - nun wollte sie Ihren Exmann mitbringen (?) das finde ich aber persönlich nicht so doll und wir hatten auch explizit den ‘Neuen’ eingeladen. Hab ich ihr gesagt und der Ex bleibt daheim 8)

Sag’s ihm. Was willst du mit Leuten auf der Hochzeit, die Dir eh nix sagen, schließlich ist es euer Tag!

Liebe Grüße
Britta

— Begin quote from "Britta"

Sag’s ihm. Was willst du mit Leuten auf der Hochzeit, die Dir eh nix sagen, schließlich ist es euer Tag!

— End quote

kann i leider nit, weil mein zukünftiger hat’s ihm erlaubt. war darüber eh ganz erbost und hab ihm gesagt, dass ich am brauttisch niemanden möchte den ich nicht kenne.
ich denke jetzt eher daran die trauzeugen nicht neben uns zu setzen. ist bei uns ohnehin so, dass die trauzeugen nur am standesamt eine rolle haben, bei unserer kirchlichen zeremonie haben wir keine trauzeugen. wir haben eine segensmesse, da gibt es keine trauzeugen.

wäre das möglich?

An unserem Tisch sitzen auch nur wir und unsere Eltern. Wir haben für die Gesellschaft runde Tische, nur unser Tisch ist so eine Tafel, an der Martin und ich frontal sitzen, unsere Eltern etwas “angeschrägt”. So kann man sich auch noch sehen und unterhalten. Unsere Trauzeugen sitzen bei unseren ganzen anderen Freunden. Ist irgendwie besser.

Hallo Michy

Solange Du noch keinem gesagt hast dass sie bei Euch am Brauttisch sitzen kannst Du es ja zum Glück noch ändern.
Ich weiß ja nicht wie groß der Brauttisch ist aber kannst Du denn nicht Deine Brautjungfer ohne Freund neben Deinen Mann setzen und dann seinen Trauzeugen und Austauschfreundin ? So sitzt sie wenigstens nicht zu nahe bei Dir ? Ich weiß ist kein wirklich guter Vorschlag, aber ein Versuch… :wink:

LG Peggy

hallo Michy,

Wenn du die Freundin eures Trauzeugen nicht an deinem Tisch haben moechtest, dann setz die beiden an einen anderen Tisch!
Wenn Fragen auftauchen, hast du ja eine handfeste Begruendung und ich denke das kann auch jeder verstehen. (obwohl ich eigentlich der meinung bin, dass sich die Brautleute nicht rechtfertigen muessen)

Vielleicht kannst du ja die Brautjungfern und deine Trauzeugin euch gegenueber setzen und ev. die Eltern neben euch.

Viele Gruesse
Moni

@pitschy, moni:
ich bin noch nicht sicher was ich mache, **euer aller meinungen **hat mir schon sehr geholfen und ich tendiere im moment dazu die trauzeugen nicht zu uns an den tisch zu setzen. am freitag habe ich noch einmal termin mit unserer location, dann werde ich mir ansehen, wieviel leute am brauttisch vorgesehen sind.
ich werde die trauzeugen an den jeweils äußeren rand setzen. was ich nicht möchte, ist der austauschfreundin (sorry, dass ich sie so nenne, aber sonst versteht ja keiner was man meint, eine wirkliche partnerin wäre ohnehin was anderes, selbst dann, wenn er sie erst seit kurzem kennen würde - da rechnet man ja damit, dass man sie noch öfters sieht) vor den kopf zu stossen, für sie ist es ja auch keine schöne situation. wenn ich mir vorstelle ich ginge auf eine hochzeit wo ich keinen einzigen menschen kenne und dann sitz ich nicht einmal neben der person mit der ich gekommen bin. nein, das ist nicht schön. ich hab ja für sie nicht einmal ein tischkärtchen, weiß nicht wie sie heißt, hat man mir nicht gesagt, mein lebensgefährte wusste es nicht. ich hab aber die tischkarten schon abgeschlossen und fange jetzt auch nicht wieder von vorne an. für sie gibt’s nur eine zotter ohne namenskärtchen. ist ja das schon unangenehm genug.

sag mal, haben unsere Männer den gleichen Trauzeugen? :wink: ich hab unseren alleine eingeladen, und ihm schon vor nem halben Jahr gesagt, daß ich nicht will, daß er irgendeine Tussi mitbringt bei der es sich nicht lohnt den Namen zu merken. ist natürlich Blöd wenn Dein Zukünftiger es ihm schon erlaubt hat.
unsere Trauzeugen sitzen auch nicht an unserem Tisch. dort sitzt die Familie. denke das wär auch zu langweilig für sie, deshalb sitzen sie bei unseren Freunden.

wenn eure trauzeugen eh keinen wirklichen “sinn” haben, dann setz sie doch weiter weg und nur die eltern und brautjungfern an eurem tisch
würde auch keine fremde person an meinem tisch haben wollen