Traugespräch, Pastor bei uns zu Hause

Hallo,

ich brauche mal Eure Hilfe!
Gestern habe ich mit unserem Pastor gesprochen. Ich wollte einen Termin für ein Vorgespräch vereinbaren.
Er war total nett und meinte dann, er kommt am Dienstag abend bei uns zu Hause vorbei. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass das so schnell geht und dachte auch nicht, dass er zu uns kommt. Einerseits finde ich das supernett, aber andererseits stellt es mich vor Probleme:
Biete ich ihm etwas an? Getränke oder auch etwas zum Knabbern?
Was passiert im ersten Gespräch eigentlich? Müssen wir schon wissen, welchen Trauspruch wir wollen, die Lieder, die gesungen werden sollen, etc…? Wieviele Gespräche gibt es denn so mit dem Pastor? :question:
Ich bin mit der Planung für den Gottesdienst eigentlich noch gar nicht so weit, weil wir ja erst am 17.6. heiraten.
Hat jemand Erfahrung und kann mir weiterhelfen?
anlora :smile:

Hallo Anlora,
was du anbeiten magst ist völlig dir überlassen - aber was zu trinken eh klar - oder?
Abegsehen davon kannst du dich völlig enstpannen, du musst nichts vorher wissen. Du weißt ja, was du dir vorstellst…ansonsten kommt der Pastor gerade auch aus dem Grund, um dir bei der Gestaltung des Gottesdienstes Hilfe anzubieten.
Er wird dir den Ablauf erklären, Lieder vorschlagen und auch Ideen für eine Lesung haben.
Wenn der Termin so früh ist, geht es aber auch vielleicht erst mal nur ums kennenlernen und grundsätzliche Fragen - was euch die Ehe bedeutet etc.
ist doch toll, das der pastor zu euch nach Hause kommt - ist zwar üblich - aber in unserem Fall da wir nicht in unsrer aktuellen Gemeinde heiraten leiuder nicht so. Da werden wir zum Pastor fahren müssen…
lg und viel Spaß!

Hallo, Märzbraut!

Danke für die schnelle Antwort. Ich bin jetzt schin etwas beruhigter.
Ich habe echt nicht gewußt, dass das so üblich ist, dass der Pastor nach Hause kommt. Ich dachte, es gibt ein Treffen im Gemeindehaus oder so…
Na, ja, dann lassen wir es mal auf uns zukommen.

Gruus, Anlora

Hallo Analora,

ich finde das ist eine richtig nette Geste von eurem Pfarrer, dass er zu euch kommen will.
Klar kannst du ihm etwas zu trinken und knabbern anbieten, ist doch selbstverständlich.
Beim ersten Gespräch brauchst du auch nicht komplett vorbereitet sein und schon genau den Ablauf in deinem Kopf haben. Im Gegenteil, wahrscheinlich wird der Pfarrer mit euch den Ablauf einmal durchgehen und euch sagen worauf ihr achten solltet bei Liedauswahl, Trauspruch etc.

Am besten machst du dir eine Liste mit den Fragen, die du ihm noch stellen möchtest!

Aber keine Aufregung, das wird bestimmt ein nettes Gespräch! :smiley: