Traugespräch

Hallo Ihr Lieben!

Bin gerade so glücklich, dass ich Euch einfach von unserem Traugespräch erzählen muss!

Wir heiraten ja in der Heimat meines Verlobten in Glücksburg/Ostsee und dementsprechend kannten wir die zuständigen Pfarrer (wir heiraten ökumenisch) beide nicht, bzw. nur vom Telefon.

Nun hatten wir gestern mit beiden das Gespräch, das fast 3 Stunden dauerte und die Zeit verging wie im Flug.
Sowohl der Pfarrer, als auch der kath. Pastor sind beide so weltoffen und liberal, dass alle unsere Wünsche und Vorstellung bzgl. der Trauung genau so umgesetzt werden!
Ich hatte schon Panik, dass sie an einigen Punkten etwas zu mäkeln haben, z.B. haben wir nur ein Lied, dass wir zusammen mit der Gemeinde singen, den Rest übernehmen ein Streichquartett und ein Pianist mit Sänger. War kein Problem!
Auch unsere beiden Lesungen, die wir uns ausgesucht haben, werden gerne genommen!
Eine besonders schöne Idee vom prot. Pfarrer war, wir sollten die Fürbitten von 2,3 guten Freunden vorbereiten und diese dann in der Kirche vortragen lassen, so dass diese Texte dann eine Überraschung für uns seien.

Ach, ich bin ja soooo glücklich und wir können morgen wieder gen Heimat düsen!

Eure freudestrahlende Jenny

Hallo Jenny,

das ist ja total super, dass das alles so klappt.

Hört sich auch richtig nett und entspannt an. Da wird dann die Trauung bestimmt auch perfekt.

LG, Marei